Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Junikind

Tipp gesucht zu Geschenk - "Malset" soll es werden

Empfohlene Beiträge

Hallo,

meine Mutter nächstes Wochenende Geburtstag (60+ ;) ).

Jedesmal wenn wir Gassi gehen (o.k. zumindes häufiger so das es mir hängengeblieben ist) erzählt sie mir, wie gerne sie in ihrer Kindheit und Jugend gemalt hat.... Leider hat sie von zu Hause keinerlei Förderung bei irgendeinem Hobby erhalten und hat dann nach einem späteren kurzen Versuch aufgegeben. Ein paar Bilder hat sie aufgehoben.

Jetzt habe ich beschlossen, ihr ein Malset zu schenken. Entweder das ist SUPER oder der absolute Schuss nach hinten und es landet auf dem Speicher. Aber das Risiko gehe ich ein....

Nun habe ich mich mal umgeschaut, also es soll nichts zu teures werden ABER die große Frage ist nun - was ist besser Ölfarben oder Acrylfarben :??? Kenne mich absolut überhaupt nicht aus. Sie hat früher allerdings weniger abstraktes Zeugs gemalt, sondern eher Landschaften oder Blumen oder sowas (tolles Mohnfeld oder Sonnenuntergang z.B.).

Welche Farben sind da für absolute Einsteiger (nach 40 Jahren Malabstinez) wohl eher geeignet??? Kann mir jemand 'nen Tipp geben??????

Das habe ich z.B. ins Auge gefasst

http://staffeleien-shop.de/de/Oelmalerei/Oelfarbe/Winsor-Newton-Oelfarbe/Winsor-Newton-Oelfarbensets/Winsor-Newton-Winton-Oelfarbe-Staffelei-Set-6x37ml-u.-Zubehoer.html?refID=basess&utm_source=google&utm_medium=shopping&utm_campaign=feed&gclid=CLXMjLLY0bgCFSTKtAodPEwAzw

Das gibt's mit Öl oder Acrylfarben....

Und sind Acrylfarben giftig? Vor giftigen Sachen hat sie nämlich "Panik"......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich eine sehr schöne Idee!

Ich würde definitiv Acrylfarben nehmen. Denke, daran hat sie mehr Freude.

Zum einen sind Acrylfarben billiger und ausserdem riechen sie nicht. Bei Öl musst da ja zum Verdünnen und Pinselreinigen Lösemittel benützen - das stinkt dann und ist unangenehm. Acrylfarben sind hingegen wasserlöslich. Ausserdem brauchen die Ölfarben ewig zum trocknen.

Acrylfarben sind heutzutage gesundheitlich unbedenklich.

Hoffe, Deine Ma freut sich und legt dann richtig los!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, Danke das hört sich gut an :) Siehst du, ich wusste nicht, daß das mit Öl so kompliziert ist - und Lösungsmittel - oh je.....

Kann man mit Acryl auch normale Blätter bemalen? Da sind ja nun nicht so viele Leinwände dabei, also quasi zum üben? Sonst bestelle ich einfach noch ein paar Malpappen dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Eindeutig Acryl

Riechen weniger, udn trocknen deutlich schneller, daher kann man schneller dann auch weiter malen

Normales sehr dickes Papier würde zwar gehen aber ist nicht sehr schön, daher nimm noch malpappen dazu oder es gibt auch Leinwand als Block

http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=leinwandblock&clk_rvr_id=504654448474&adpos=1t3&MT_ID=43&crlp=10038138746_109&device=c&geo_id=33421&keyword=leinwandblock&crdt=0

In den Shop gibt es spezielle acrylblocks, habe aber dazu keien Erfahrung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Acryl- oder Aquarellfarben würde ich nehmen. Allerdings sind letztere eine Kostenfrage. Acryl ist da bedeutend billiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre es nicht auch eine gute Idee, Deiner Mutter einen Gutschein für einen Workshop "Malerei" zu schenken?

Da könnte sie z.B. die verschiedenen Techniken erstmal ausprobieren und schauen, was ihr liegt.

In München gibt es das z.B. auch von der Volkshochschule oder so wie hier:

http://elifant.myobis.com/default.php/shop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mit Acryl kann man ohne Probleme Leinen, Papier (am besten 400 g/m2 oder mehr), Holz und noch so einiges bemalen.

Ich glaube auch das gerade für wieder-Anfänger oder neu-Anfänger Acryl eher geeignet ist und Ölfarben irgendwann angeschafft werden wenn es denn Bedarf daran gibt. Vielleicht verwendet deine Mutter die Acrylfarben auch gerne mit viel Wasser verdünnt und wechselt nachher auf Aquarel Farben.

Vielleicht reicht´s ja noch zu dem Malset (Acryl muss wirklich nicht teuer sein) einen Gutschein für so´n Schnupperkurs mit anzubieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wäre es nicht auch eine gute Idee, Deiner Mutter einen Gutschein für einen Workshop "Malerei" zu schenken?

Da könnte sie z.B. die verschiedenen Techniken erstmal ausprobieren und schauen, was ihr liegt.

In München gibt es das z.B. auch von der Volkshochschule oder so wie hier:

http://elifant.myobis.com/default.php/shop

Die Idee hatten wir schon mal vor einigen Jahren..... Auch schon angesprochen. Aber sie sagt sie hätte die Zeit nicht - stimmt auch bedingt. Sie fährt alleine ungern Auto ((meiner Meinung nach auch mit der Hauptgrund - und zu sämtlichen Kursen müsse sie mit Auto ;) ), sie haben mit Arbeit (arbeiten beide noch Teilzeit), Hund & Sport doch noch 'nen recht strammen Terminkalender ;)

Ich denke so setzt sie sich vielleicht eher mal in ruhiger Minute hin und beschäftigt sich damit.... Ich sage schon immer, sie soll den Haushalt ruhiger mal vernachlässigen (selbst dann wäre er bei ihr noch top :D ) und sich den schöneren Dingen widmen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An alle vielen Dank - ich bin nun entschlossen das Set mit der Acrylfarbe zu nehmen. Und den Block bei ebay bestelle ich gleich mit :)

Vielleicht kommt die Lust auf den Kurs ja auch mit den Anfängen, wenn der Pinsel mal wieder geschwungen wird. Und ab nächstes Jahr haben sie auch mehr Zeit ;)

Spätestens morgen will ich eh bestellen, sonst wird's evtl. knapp.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so, dann ist das wahrscheinlich wirklich nix, oder vielleicht auch nur NOCH nix! :D

Wenn sie dann mit ihrem Malset vielleicht "Blut geleckt" hat, habt Ihr womöglich gleich eine Geschenkidee für den nächsten 'Geburtstag! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dummytraining und Labbi Kollegen gesucht

      Hallo zusammen, der Gedanke Dummytraining zu machen verfolgt mich schon seit längerer Zeit. Bücher gelesen, Videos geschaut und theoretisch bin ich jetzt der beste Dummytrainer der Welt Nur praktisch eben nicht. Jetzt ist vor zwei Tagen eine Labbi Dame eingezogen (9 Wochen alt) und ich würde mir wünschen Dummytraining mal live zu sehen und mehr über den Labrador zu lernen, da ich bisher nur DSH im Haus hatte. Gibt es denn in Inden bzw. Düren, Eschweiler oder in dieser Gegend Labbi Halter, die Dummytraining machen und Lust hätten mir das mal zu zeigen und sich vielleicht auch zu Tipps hinreißen lassen würden? Würde mich freuen Gleichgesinnte zu finden.

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Einfacher Schneeschieber gesucht - aber bitte mit Überlebenschance länger als 2 Winter

      Ich suche einen neuen Schneeschieber bzw. eine Schneeschaufel. Jetzt bei den letzten Schneebergen ist meiner zerbrochen. Leider schon der zweite innerhalb von zwei Wintern! Gibt es denn keine "deutsche Wertarbeit" mehr? Ich will doch einfach nur einen haben, der nicht gleich bei etwas mehr Schnee als nur sanften Schneeflöckchen schon den Geist aufgibt. Habt ihr einen Tipp?

      in Plauderecke

    • Gute Mariendistel (Artischocke ? ) Tabletten gesucht!

      Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Tabletten mit Mariendistel und evtl. noch Artischocke. Der Hund meiner Tante hatte vor kurzem akut hohe Leberwerte mit Fieber etc. Durch die Therapie der TÄ sind die Werte wieder im Rahmen, aber da er auch mit der Baucspeicheldrüse schwächelt, möchte meine Tante ihm unterstützend noch etwas für die Leber geben. Er bekommt von einer THP etwas für die Bauchspeicheldrüse, für die Leber sind aber erst einmal Kapseln gesucht, da er nichts frißt wo irgend etwas rein gemischt ist. Eine Selbstherrstellung kommt nicht in Frage. Die TÄ hatte ihr als letztes die PlantaHepar von PlantaVet verschrieben, die sind jetzt alle und irgendwie scheinen die nicht so doll zu sein, oder wären die okay? PlantaVet GmbH PlantaHepar - mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Bio-Stimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und der Rekonvaleszenz eingesetzt werden - PlantaHepar . Fütterung Hunde, Katzen 1x täglich 1 Tablette/5kg KGW Kaninchen, Meerschweinchen 0,5-1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer von PlantaHepar bis zur Rekonvaleszenz Zusammensetzung Molkepulver teilentzuckert, Kartoffelstärke, Rindergelatine, Traubenzucker, Schafgarbenblüten, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe Rohprotein 18,1%, Rohasche 13,6%, salzsäureunlösliche Asche 4%, Rohfaser 11,3%, Rohfett 1,1% Zusatzstoffe je kg Artischockenextrakt 20.000mg, Enzianextrakt 20.000mg, Mariendistelextrakt 2.000mg Meine Hündin hat damals irgendwelche Einzelkapseln nur mit Mariendistel/Slimarin bekommen, aber ich weiß den Namen leider nicht mehr. Kann mich nur noch erinnern, daß unsere THP mal meinte, PlantaVet tauge nicht so sehr.. Vielen Dank für eine Info!! Liebe Grüße Nicky

      in Hundekrankheiten

    • Wurfgeschwister gesucht

      Hallo an alle, wer kann mir helfen die Wurf Geschwister meines Hundes ( geb.22.02.2010) zu finden? Er ist Schwarz mit kleinem weißem Latz und kurzhaar. Ich weis leider nicht viel von Ihm da ich Ihn von jemanden bekommen habe der Ihn nicht mehr wollte.... Ich glaube er ist ein Mix aus Jack Russel und Deut. Pinscher 🤔 vielleicht steckt noch etwas anderes mit drinnen. Wer kann mir sagen woher mein Hund kommt und Welche Rassen Tatsächlich  in Ihm stecken oder hoffe hier wenigstens einen Der Wurfgeschwister zu finden. Ich kenne auch die Eltern meines Hundes nicht. Bin dankbar für jede Info 😉 

      in Wurfgeschwister

    • Neues Geschirr gesucht

      Hallo, der Tierarzt hat mir gesagt, Femo sollte wegen der HD jetzt möglichst gar nicht mehr am Halsband gehen. Vor allem, da er ja doch ab und zu noch in die Leine springt, wenn auch nicht mehr so oft wie früher. Aktuell geht er viel am Halsband. Wir nutzen auch sein Safety von Uwe Radant, z.B. zum Autofahren oder an der Schleppleine. Ich nutze das nicht so gern als reines Führgeschirr, da es dann am Rücken zur Seite rutscht und weil die Aufhängung für die Leine sehr weit hinten ist und ich ihn dann nicht gut händeln kann, wenn er so weit vor mir ist.   Ich suche also ein Geschirr mit nicht so schmalen Gurten und einem Ring, der nicht zu weit hinten ist.   Gefunden habe ich bisher das Ruffwear Hi and Light https://www.hund-unterwegs.de/ruffwear-hi-light-harness-hundegeschirr-sockeye-red?XTCsid=vbfmloajsjtlmloit7adfli9j4   Und das Belka Comfort. https://www.mycurli.com/belka-comfort   Habt ihr Erfahrungen dazu bzw. könnt andere Geschirre empfehlen?  

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.