Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
lazydog

Ist das O.K.? Hunderucksack?

Empfohlene Beiträge

HalliHallo :)

Also ich stöbere ja gerne mal so auf E**Y und Co ;)

Und nu finde ich DAS?

http://www.ebay.de/itm/Hundetasche-Tragetasche-Hunde-Rucksack-fur-Hunde-Haustier-Nylon-Tasche-Bag-S-XL-/350795599407?pt=Studioequipment&var=&hash=item51ad0c0e2f

Ist das für den Hund gesund? :???

Also ok wenn ich meinen Hund mal trage denn sieht das so ähnlich aus (also so aufen Arm, nicht in son "dingens"

Was sagt ihr dazu? Würdet ihr sowas verwenden?

Ich weiss einfach nicht was ich davon halten soll :wall:

mfg steffi und lazy

p.s. hoffe darf sowas posten :)

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.

Ach du heillige k....e

Die Menschheit übertreibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sowas ähnliches dachte ich mir auch...

also das " du heilige K**e :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D ja...

vermenschlichung der Hunde ist das doch.

Oder :think: ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nen "wenig" joar ;)

ja babys werden ja auch so "transportiert" dachten sich die hersteller warum nicht auch gleich die Hunde ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Es gibt inzwischen auch so richtige Tragetücher für Hunde, für Mensch heißen die glaube ich didymos.... Naja, was da die Anatomie für Hunde zusagt :Oo

PS aber es gibt ja auch immer mehr Leute die sich auf Rückenverspannungen etc. bei Hunden spezialisieren...... Somit :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss gestehen, als ich meine kleene mit der Flasche aufgezogen hatte mit ihren Bruder, hatte ich auch son Trage dingsbums Tuch damit ich sie immer bei mir hatte *schäm* aber jetz würde ich die nicht mehr verwenden, das war nur zu Babyzeit :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich würde mir auch Gedanken machen, ob das für die Anatomie der Hunde so toll ist... aber falls ja, falls es nicht ungesund ist, fände ich das gar keine üble Idee... meinem kleinen wäre das ganz sicher lieber, als im Fahrradkorb zu sitzen, das gehört nicht zu seinen liebsten Dingen, getragen werden findet er besser :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....

Naja wenn das den Hund nicht schadet, also meine findet den korb auch nicht toll :)

aber solange ich nicht weiss obs schadet denke ich nichtmal drüber nach :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das Teil allerdings auch nicht so benutzen, dass ich den Hund auf dem Rücken habe, sondern eher vorne dran.. auf dem Rücken sieht es irgendwie unbequem aus, also für den Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alles zum Thema Hunderucksack

      Hi,   wir wollen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder wandern. Geplant war ja für dieses Jahr schon eine mehrtägige Tour, die aber aus verschiedenen Gründen ins Wasser (oder eher in den Schnee) fiel. Jetzt brachte mich gerade jemand auf die Idee mit dem Hunderucksack. Ich habe mich damit noch nie so wirklich beschäftigt und hatte immer nur im Kopf, dass man eh kaum was reinpacken kann, weil Hunde nicht so viel tragen können. Und dafür 200€ auszugeben war mir der Spaß nicht wert.

      Jetzt las ich aber, man kann 20-30% des Körpergewichts "zuladen". Das erscheint mir jetzt doch wieder etwas viel. Ich hatte so um 10% im Kopf.

      Kurzum - hier also ein Thema, wo gern jeder über seine Erfahrungen mit den Rucksäcken berichten darf. Was habt ihr für welche, wieviel "Zuladung" ist sinnvoll usw.

      Ich habe mir nun so überlegt, dass selbst bei 10% des Eigengewichts mir die Puschels ja schon um 3 Kilo abnehmen könnten. Das ist bei einer mehrtägigen Wanderung im Gebirge gar nicht sooo wenig. Zumindest ihr Futter könnten sie also eigentlich selber schleppen. Das wäre ja gar nicht so schlecht. Ich sehe das wirklich eher pragmatisch und weniger als bloße Bespaßung für die Hunde, denn dafür sind sie mir schlicht und ergreifend zu teuer.   Leider kosten die Dinger bei Ruffwear wirklich um 180€ und das mal zwei.. Leider kenne ich keine anderen guten Anbieter und irgendein Billigteil will ich auch lieber nicht nehmen. Habt ihr Alternativen oder vielleicht sogar einen, den ihr nicht mehr selber braucht und verkaufen wollt?    

      in Hundezubehör

    • Museumsbesuch im Hunderucksack

      Hallo ihr Lieben,   wir fahren morgen nach Stuttgart und würden eigentlich den Nici gerne mitnehmen. Jetzt wollten wir auch, wenn wir schon mal da sind, ein Museum besuchen. Hier fängt das Problem an. Hunde sind natürlich verboten. Ich dachte ich könnte ihn einfach in seinen kleinen Hunderucksack packen und hoffen, dass keiner was sagt. Hat das zufällig schon mal jemand gemacht? Oder wisst ihr ob das ginge? Unglücklicherweise hatten heute beide in Frage kommenden Museen Ruhetag   Vielen Dank

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Biete: Ruffwear Palisades Hunderucksack L/XL

      Auch der wird nicht benötigt:    War nur einmal auf einer Tour im Einsatz, keinerlei Gebrauchsspuren: Palisades in den Größe L/XL, seperates Tragegeschirr und abnehmbare Taschen. Die vielleicht beste Hundepacktasche, die es derzeit gibt.   Ideale Größe für Hunde ab 60cm Widerristhöhe: große Huskies, Malamutes, Schäferhunde.    Wichtig: Packtaschen erst für ausgewachsene Hunde ohne Schulterprobleme und nur mit Training verwenden!              Preisvorstellung: 120€ + Versandkosten (je nach Wunsch versichert.)    so weit Maico      

      in Suche / Biete

    • Biete: Hunter Hunderucksack

      Da ich für Geli einen Buggy bestellt habe, verkaufe ich ihren Rucksack.   Der Rucksack ist leicht, läßt sich gut verstauen und kann bis 6kg belastet werden. Ich hatte ihm immer für alle Fälle auf unseren Wanderungen mit, falls Geli mal schlapp macht, er passte sehr gut mit in meinen normalen Rucksack hinein.     mit Inhalt     Ich hätte gern 15,00€

      in Suche / Biete

    • Hunderucksack

      Hi, ich will dieses Jahr mit meinen Hunden 800km wandern gehen. Nun wäre ein Hunderucksack ja schon eine Erleichterung für mich. Daher möchte ich mal ein paar Fragen stellen:   Meine Hunde sind 28kg/60cm und 17kg/50cm groß. Hätten die die richtige Größe für einen Rucksack?   Welche Modelle könnt ihr empfehlen?   Gibt es auch die Möglichkeit einen Rucksack zu nehmen, welcher beiden Hunden passt, sodass ich täglich wechseln könnte?   Welches Gewicht wäre zumutbar?   LG

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.