Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Seniorin aus dem Tierheim - was beachten?

Empfohlene Beiträge

Ach, die Maus ist das? Oh, da fällt mir ja ein Stein vom Herzen. Toll, dass du sie nimmst!

Es wird sich alles finden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie war intelligent genug mir ständig schöne Augen zu machen und sich an mich zu kuscheln - was will man denn da machen? :kaffee::D

Für mich ist sie etwas ganz Besonderes, eine Seele von Hund, man bemerkt ihr Misstrauen, trotzdem bleibt sie freundlich und sucht Kontakt, außerdem wirkt sie so herrlich zufrieden mit sich selbst :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab keine tollen Fotos, aber das ist sie:

9Kv9W8Zl.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine schöne Hündin! :) Und so übergewichtig finde ich sie jetzt nicht!

Wenn sie mehr Bewegung bekommt, wird sie sicher schlanker!

Ich würde sie ehrlichgesagt, nicht gleich mit Futter reduzieren und abnehmen stressen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch nicht. Das reguliert sich von selbst.

Meine Berta war auch dick durch den langen Tierheimaufenthalt, hatte so an die 21 Kilo. Ich habe sie ganz normal gefüttert, irgendwann hatte sie 18 Kilo - sie war noch sehr gut bei Fuß und hatte dann dementsprechend viel Bewegung (auch nicht von Anfang an).

Süß ist die Maus! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neee, sie soll schon ihre volle Tagesration haben, bis dato hat sie im Tierheim aber einfach viel zu viel bekommen. Sie bekommt es vor 12 und abends gegen 18 Uhr war immer noch im Napf, erst morgens war er leer. Nach ein paar Tagen mit der abgewogenen Ration erschien sie mir kein bisschen hungrig, fand Futter genauso uninteressant wie immer, aber der Napf war schon gegen 14 Uhr leer. Daheim würde ich gerne auf 2mal Futter umstellen...

Wie gesagt, jeder Hund bekommt gleich viel, bzw es wird nach großer und kleiner Hund unterschieden, sprich kleiner Hund kann ein 2kg Chi oder ein 12kg Promenadenmix sein und ein großer Hund ein Neufundländer oder ein Border :Oo

Bei Leckerlis ist sie übrigens eher so die "naja, wenn du das so willst, dann nehm ichs halt" Natur :D

Und wenn ich ihr einen Kauknochen gebe dann nimmt sie ihn, legt ihn zur Seite, kuschelt mit mir bis ich gehe und zerlegt ihn danach *schmelz*

Aber wehe ein anderer Hund kommt dem Kauknochen zu nahe, dann setzts was^^'

Ich erhoffe mir nur eine Entlastung für sie, wenn sie ein kleines bisschen weniger auf den Rippen hat :) Stress will ich mir/ihr da nicht machen, sie ist ja aktiv, bewegt sich von selbst gerne, sobald die Überfütterung aufhört sollte es von selbst werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt so gut! Warum müsst ihr denn noch so lange warten? Das muss dich doch verrückt machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach, so eine Hübsche, einfach toll das du sie aufnimmst :) . Man sieht ihr das Alter gar nicht an :D ! Ich schätze du wirst mit diesem Kuschelding noch eine wunderbare Zeit erleben, zumindest wünsche ich euch dass aus ganzem Herzen :kuss: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.