Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nubiane

Regelmäßige Hundebetreung in Frankfurt/M. gesucht

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo Ihr Lieben,

ich lese schon eine Weile fleißig mit und heute möchte ich mich nun selbst an Euch wenden.

Wir suchen für unseren Mischling (Wasserhund) eine kompetente und liebevolle Betreuung.

Hier ein paar Eckdaten zum Hund:

- Wasserhund-Mix, 10kg

- ca. 7 Jahre

- Rüde, (noch) nicht kastriert

- geimpft, gechipt, gesund

- ruhig und verschmust

- "benimmt" sich in Wohnung/ Haus

- bellt nicht, sabbert nicht, haart nicht

- sozialverträglich mit Mensch und Hund

- leider ab und an noch unsicher, zieht sich zurück, will Ruhe haben (wir arbeiten dran, wurde schon viiiiiel besser!),

--> wenn dies ignoriert wird und er weiter "belästigt wird", schnappt er auch schon mal - in die Luft

Da wir ihn erst seit Anfang des Jahres haben und er eine unglückliche Vergangenheit hatte, suchen wir nach einer Betreuung für ihn, die sich auf sein "Zurückziehen" einstellen kann.

Betreuungs-Eckdaten:

- Betreuung 2-3 pro Woche (variierende Wochentage)

- Betreuung im Haus/ Wohnung (gerne auch mit Garten)

- Uhrzeit: ca. 8 bis max.19 Uhr (wir bringen/ holen ihn)

- während der Betreuung nachmittags ein großer Spaziergang

- während der Betreuung spielen und schmusen

- vorzugsweise keine kleinen Kinder

- Füttern nicht nötig

- Stadtteile: am besten zentrumsnah, Ost-/Nord-/Westend, Gallus, Bockenheim, Sachsenhausen, Bornheim,..

Ich hoffe, ich habe Euch nicht verschreckt :??? und nicht wichtiges vergessen...

Viele Grüße aus Frankfurt

Nubiane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wäre eine Hundepension nicht besser? Es gibt so gute Pensionen,die sich optimal um das Tier kümmern und es bestünde nie Gefahr,dass der Hund vom " Gassigeher" -Betreuer ,dann vor einem Supermarkt angebunden würde und später entführt werden würde -gestohlen werden würde.

Die versichern immer,sie lassen den Hund nicht frei und dann irgendwann machen diese es doch.Es ist ganz schrecklich. Entweder nutzen diese den Spaziergang zum Einkaufen oder lassen den Hund auf der Wiese frei,weil sie meinen ,er würde nicht weglaufen. Solche Gedankengänge sind megalomanisch (echter Größenwahn).

Ich würde ja sterben,wenn mein Hund aufeinmal nicht mehr da wäre- in fremde Hände wäre,bei Entführern.

Es verschwinden so viele Tiere,diese sind nicht alle weggelaufen oder ausgesetzt.

Ich erinnere hier an Tyra-den Labradormix oder an eine Collie-Hündin,namens Baffi.

Dann gibt es den Hund Rocky,der hier auch in polar-chat stand oder steht.Auch diesem Typen kurzen Prozess,egal wie. Dann den, wie ein weißer Schäferhund aussehenden, Hund, Namens "Schatzi". Er hat camelfarbende Ohren und camelfarbende Flecke am Rücken.Langhaarig. ca. 58 cm groß.Er wurde von einer Hundesitterin-Betreuerin,vor dem Supermarkt angebunden und dann ,während diese Person einkaufte,von einem PKW entführt.Sie hatte nicht die Erlaubnis der Besitzerin,den Hund anzubinden.Die machen ,alle. Die Versprechen sogar schriftlich,sie tun es nicht und machen es.

Niemals würde ich einen Hund einer privaten Hundesitterin geben.

Wollte ich nur einmal erwähnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Hundesitter waren völlig ok bzw. superlieb und korrekt - gefunden über Gassi-Gassi.de

Schwarze Schafe mag es geben, sind aber nicht die Regel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, sind ein paar Rechtschreibfehler,Schnellschreib-,Vertippungsfehler,reingerutscht. Es liegt daran,ich schreibe hier im Dunkeln und sehe nur schwach die Tastatur. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Eine Betreuung mit Familienanschluss wäre für den Hund sicher angenehmer. Drück dir die Daumen, dass Du was findest.

Ich muss einmal die Woche auf eine Hundepension zurückgreifen. Zuerst war meine Hündin in einer Hundepension, in der die Hunde in einem großen Rudel untergebracht waren. Das war für sie der Horror.

In der neuen Pension werden die Hundemaximal zu viert in einer Box unterebracht. Meist ist sie zu zweit mit ihrem Hundekumpel und ich muss sagen, ich finde die Lösung nicht optimal, aber machbar. Richtig wohl fühlt sich meine Hündin dort nicht.

Wenn ich nächstes Jahr meine Schwester in den Staaten bin, werde meine Hündin dort auch unterbringen.

Und eins muss ich mal loswerden:

Zu Kornblume: ich lese meist still mit und will Dir gewiss nicht zu nahe treten, aber ich finde deine Obsession mit Hundefängern und gestohlenen Hunden echt bedenklich. *duck und weg*

Edit, weil Fehlerteufel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu...

Von wo aus FFM kommst Du denn?

Ich hätte da eine super tolle Betreuung in der Nähe von FFM ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Hast eine PN ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Mara3: Danke Dir! Hast Antwort :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@diesiso:

Hallo,

wir suchen jemanden am besten zentrumsnah, Ost-/Nord-/Westend, Gallus, Bockenheim, Sachsenhausen, Bornheim,..

Und wie gesagt: im Haus/ Wohnung, gerne auch privat.

Es geht darum, dass er Anschluss hat!

Kennst Du da jemanden :-)

Liebe Grüße

Nubi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neues Halsband gesucht!

      Ich suche jetzt schon seit längerem nach einem schönen neuen Halsband für padme. Finde aber irgendwie nicht das richtige. Ich verlinke mal @Hoellenhunde, da ich das gepostete Halsband extrem schön finde und mich frage, ob besagte Freundin vielleicht auch irgendwo verkauft (leider konnte ich dir keine pn schicken) Vielleicht haben ja aber auch noch andere ein paar Ideen.  Ich mag es nicht zu ausgefallen. Über eine hellblau Kombi würde ich mich sehr freuen. Ich mag es nicht zu breit und vor allem nicht steif. Ich finde geflochtene sehr schön, gerne auch zugstop.  Bin nicht bereit 50euro für ein Halsband zu bezahlen.

      in Hundezubehör

    • Schwarmwissen: Hundebett für das Büro gesucht

      Es ist soweit, meine Mädels brauchen ein neues Kuschelbett im Büro. 🛏️
        Anforderungen: weich, kuschelig, gemütlich, möglichst mit höherem Rand und Plüsch innen Form: am besten eckig, oval würde aber auch gehen
      Material: egal, hauptsache warm, weich und plüschig, waschbar wäre auch von Vorteil Farben: nicht zu poppig
      Größe: mindestens 90x60, höchstens 100x70
      Preis: möglichst günstig, wir haben die teuren Luxusmodelle schließlich zu Hause

      Wer hat ein paar gute Vorschläge für uns?


       

      in Hundezubehör

    • Dummytraining und Labbi Kollegen gesucht

      Hallo zusammen, der Gedanke Dummytraining zu machen verfolgt mich schon seit längerer Zeit. Bücher gelesen, Videos geschaut und theoretisch bin ich jetzt der beste Dummytrainer der Welt Nur praktisch eben nicht. Jetzt ist vor zwei Tagen eine Labbi Dame eingezogen (9 Wochen alt) und ich würde mir wünschen Dummytraining mal live zu sehen und mehr über den Labrador zu lernen, da ich bisher nur DSH im Haus hatte. Gibt es denn in Inden bzw. Düren, Eschweiler oder in dieser Gegend Labbi Halter, die Dummytraining machen und Lust hätten mir das mal zu zeigen und sich vielleicht auch zu Tipps hinreißen lassen würden? Würde mich freuen Gleichgesinnte zu finden.

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Einfacher Schneeschieber gesucht - aber bitte mit Überlebenschance länger als 2 Winter

      Ich suche einen neuen Schneeschieber bzw. eine Schneeschaufel. Jetzt bei den letzten Schneebergen ist meiner zerbrochen. Leider schon der zweite innerhalb von zwei Wintern! Gibt es denn keine "deutsche Wertarbeit" mehr? Ich will doch einfach nur einen haben, der nicht gleich bei etwas mehr Schnee als nur sanften Schneeflöckchen schon den Geist aufgibt. Habt ihr einen Tipp?

      in Plauderecke

    • Gute Mariendistel (Artischocke ? ) Tabletten gesucht!

      Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Tabletten mit Mariendistel und evtl. noch Artischocke. Der Hund meiner Tante hatte vor kurzem akut hohe Leberwerte mit Fieber etc. Durch die Therapie der TÄ sind die Werte wieder im Rahmen, aber da er auch mit der Baucspeicheldrüse schwächelt, möchte meine Tante ihm unterstützend noch etwas für die Leber geben. Er bekommt von einer THP etwas für die Bauchspeicheldrüse, für die Leber sind aber erst einmal Kapseln gesucht, da er nichts frißt wo irgend etwas rein gemischt ist. Eine Selbstherrstellung kommt nicht in Frage. Die TÄ hatte ihr als letztes die PlantaHepar von PlantaVet verschrieben, die sind jetzt alle und irgendwie scheinen die nicht so doll zu sein, oder wären die okay? PlantaVet GmbH PlantaHepar - mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Bio-Stimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und der Rekonvaleszenz eingesetzt werden - PlantaHepar . Fütterung Hunde, Katzen 1x täglich 1 Tablette/5kg KGW Kaninchen, Meerschweinchen 0,5-1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer von PlantaHepar bis zur Rekonvaleszenz Zusammensetzung Molkepulver teilentzuckert, Kartoffelstärke, Rindergelatine, Traubenzucker, Schafgarbenblüten, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe Rohprotein 18,1%, Rohasche 13,6%, salzsäureunlösliche Asche 4%, Rohfaser 11,3%, Rohfett 1,1% Zusatzstoffe je kg Artischockenextrakt 20.000mg, Enzianextrakt 20.000mg, Mariendistelextrakt 2.000mg Meine Hündin hat damals irgendwelche Einzelkapseln nur mit Mariendistel/Slimarin bekommen, aber ich weiß den Namen leider nicht mehr. Kann mich nur noch erinnern, daß unsere THP mal meinte, PlantaVet tauge nicht so sehr.. Vielen Dank für eine Info!! Liebe Grüße Nicky

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.