Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
MaryB

Sylt mit Hund, wer kennt sich aus?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir möchten vom 28.09. bis 03.10. einige Tage nach Sylt. Ich war erst einmal dort vor vielen Jahren und habe die Insel als sehr positiv in Erinnerung. Diesmal würden wir aber mit Hund reisen. Welcher Ort ist am schönsten, bzw. am ruhigsten? Westerland muß ich nicht haben. Dürfen Hunde an den Strand in der Nachsaison und wie sieht es mit Leinenzwang aus? Gibt es Wild auf Sylt? Wir haben ja eine kleine Berufsjägerin, sie ist sowieso meistens an der Leine. Aber ich hoffe dass sie am Strand mal ohne Leine flitzen kann.

Gruß Mary

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren vor 3 Jahren das letzte Mal auf Sylt, auf dem Campingplatz in Kampen. Dort ist zwar "wilder Strand und Hundestrand" aber Hunde dürfen dort nur noch angeleint hin. In Wenningstedt sind m. W. sogar Strandabschnitte für Hunde komplett gesperrt. Sogar auf dem Reitweg durch die Heide von Kampen zur Sturmhaube wurde ich von Leuten angemacht, weil die Hunde frei liefen. Wenn's Reiter gewesen wären oder die Hunde sie belästigt hätten, aber die schnuffelten einfach nur seelig durch's Heidekraut.

Am Flughafen gab es ein Hundeauslaufgebiet, über dessen Fortbestand sollte 2010 oder 11 entschieden werden.

Einzig in Hörnum ist es noch relativ entspannt mit den Hunden am Strand, vor allem, wenn man bereit ist, ein Stück zu laufen, entweder auf der Wattseite bis hinter den Golfplatz oder durch die Dünen bis zur Odde.

Schön ist auch der Ellenbogen auf der Lister Seite, aber der kostet Eintritt und die Schafe kommen manchmal bis an den Strand.

Da wir seit Jahren im Eigenheim leben und wachsame Hunde haben, kommt eine FeWo oder der Campingplatz für uns eh nicht mehr in Frage und die Häuser auf Sylt können wir uns auch in der Nebensaison leider nicht leisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir waren die letzten Jahre immer auf Sylt in Urlaub und ich finde es dort ausgesprochen Hundefreundlich.

Es gibt ausgewiesene Hundestrände, wo die Hunde frei laufen dürfen und an den anderen Stellen kann man (gerade in der Nebensaison) auch laufen, nur der Hund muss eben an die Leine. Das Freilaufgebiet am Flughafen gibt es immer noch und kann auch gut genutzt werden. Wir haben im Winter in List gewohnt und da konnte man bis kurz vor Kampen ohne Probleme am Strand gehen und die Hunde laufen lassen. In Hörnum ist es ebenfalls kein Problem und da gibt es bis Tinnum mehrere Hundestrände.

Ich denke, dass die Spaziergänger gemault haben, weil man die Hunde eben nicht in die Dünen oder die Heide lassen soll, wegen Naturschutz! Darauf würde ich auf jeden Fall Rücksicht nehmen, denn wenn man die Größe der Insel betrachtet, haben Hunde dort mehr als genügend Möglichkeiten frei zu laufen und dann braucht man sie nicht ins Naturschutzgebiet lassen.

Ich würde die Orte Westerland, Wenningstedt und Kampen meiden, wenn du Freilauf suchst, ansonsten hast du eine riesige Auswahl.

Vor zwei Jahren haben wir in Achsum gewohnt, das war auch schön. Ansonsten schon mehrmals Ortsrand Westerland, aber wenn wir das nächste mal fahren, wir es wohl wieder List oder Richtung Hörnum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ein ausgewiesener Reitweg auf dem wir vom Campingplatz Kampen bis zur Sturmhaube unterwegs waren und eben kein gesperrtes Naturschutzgebiet.

"Nett" finde ich auch die Kombination FKK- und Hundestrand...

Hier ein Auszug aus einer Broschüre von Sylt.de:

Mit Rücksicht auf die Badegäste dürfen

sich Vierbeiner während der Saison in der

Zeit vom 15. März bis 31. Oktober nur an

den ausgewiesenen Sylter Hundestränden

aufhalten. In Westerland, wo sich

am Strand rund ums Jahr viele Besucher

aufhalten, gilt diese Regelung dauerhaft.

In der Saison dürfen Sie mit Ihrem angeleinten

Hund an allen Sylter Stränden am

Flutsaum entlang wandern; Ausnahme

ist der Westerländer Hauptstrand, den

Sie bitte über die Promenade umgehen.

Wenn Sie mit Ihrem Hund am Flutsaum

entlang spazieren wollen, dürfen auf dem

Weg dorthin und zurück ausschließlich die

Strandübergänge zu den Hundestränden

genutzt werden.

Die Insel ist mittlerweile total überlaufen und zubetoniert. Ich finds schade, dass man überall die Natur dem Gott Mammon opfert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne den Weg. Es handelt sich nicht um ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet, aber überall ist zu lesen, dass die Hunde bitte nicht durch die Heide trampeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also meine Hunde trampeln nicht, die setzen ihre Pfoten sehr vorsichtig auf's Grün bzw. eher auf den Sand dazwischen, denn Heidekraut und Dünengras können ganz schön pieken. ;)

Wobei, die eher selten dort anzutreffenden Reiter lassen auch ihre Hunde nebenher laufen. Meist sind es versprengte Trupps von Fußgängern, die auf dem Weg von der Uwe-Düne oder der Sturmhaube die „falsche“ Abzweigung genommen haben, die sich über freilaufende Hunde aufregen und selbst munter alles nieder walzen.

Tante Edit sagt: Darum ging's aber hier nicht.

Ich würde Hörnum empfehlen, trotz auch hier ausgebrochener Bauwut und dem Versuch eher auf Schickeria als auf Familien als Gäste zu setzen. Da hat man viel Gegend drumherum und alles was man so braucht in fußläufiger Entfernung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube Sylt hat sich wohl eher zerschlagen. Wir haben uns das noch einmal durch den Kopf gehen lassen, es ist für die wenigen Tage - mehr Zeit haben wir leider nicht - zu weit. Das lohnt sich dann eher für eine ganze Woche oder noch länger. Es wird wohl eher Zeeland oder St. Peter Ording werden. Vielleicht weiß jemand wie es in SPO mit Hunden aussieht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir fahren schon seit Jahren mit Hund nach Sylt und haben eine Ferienwohnung zwischen Westerland und Wenningstedt direkt an einem kleinen Wäldchen, der Hundestrand ist keine 400 m entfernt.

Nächstes Jahr fahren wir dann mit 2 Hunden nach Sylt.

Da wir immer im Frühjahr fahren wo auf Sylt noch nicht so viel los ist genau wie jetzt im Herbst können die Hunde wunderbar am Strand toben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie die Zeit vergeht, der letzte Eintrag ist schon zwei Jahre her.

Die Ferienwohnung von damals bekommen wir jetzt leider nicht mehr, weil wir jetzt zwei Golden haben.

Daher geht es in zwei Wochen mal nach List auf Sylt, der Hundestrand ist dort zwar etwas weiter weg, dafür dürfen die beiden aber angeleint mit an die anderen Strände bei List.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.