Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Fragen zum Hotspot

Empfohlene Beiträge

Hi,

haben das Ganze heute mal fotografiert - aber ist das großflächig genug rasiert? Ich seh ehrlich gesagt nicht so richtig, wo's überhaupt aufhört...

post-28889-1406421296,19_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weia, das sieht ja wirklich heftig aus :( ich würde aber auf jeden

Fall noch mehr Fell wegrasieren, bis wirklich die Kanten erreicht sind, wo

gesunde Haut zu sehen ist.

Wie behandelst Du den Hot spot?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohjemine ... der hatte aber schon eine ganze Zeit, um sich so zu entwickeln (zumindest aus meiner Erfahrung mit diesen Hot Spots) :(

Allerdings bin ich mir diesem Foto nach nicht sicher, ob hier tatsächlich noch mehr weg rasiert werden muss; für mich sieht das so aus, als ob die wirklich nässende Stelle nur etwas neben/unterhalb des Ohres liegt.

Bekommst du auch ein Medikament zur lokalen Behandlung? Ich weiß nicht mehr, wie das heißt, ist eine Flüssigkeit die nicht mit den nackten Händen eingearbeitet werden muss - hatte aber sehr schnell geholfen (die Stellen waren schon am nächsten Tag merklich trockener und verheilten ab dem übernächsten Tag).

Erst mal gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach je, der arme Kerl :(:kuss:

Das Fell würde ich auch wirklich bis da abrasieren, wo der Hotspot aufhört, bis zu den Kanten.

Gute Besserung :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das Ohr über der Stelle hängt würde ich über einen Kopfverband mit Feinstrumpfhose nachdenken. Damit wird das Ohr hochgeklappt und es kommt Luft ran - gute Besserung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallole,

Mo hatte letztes Jahr auch zwei HotSpots, da wurde mehr abrasiert und wir bekamen zusätzlich zu einer Spritze, eine Cortisonhaltige Salbe und es wurde rasch besser.

Allerdings hat die TÄ gesagt, daß das rasieren wirklich weh tut und sich das nicht jeder Hund einfach gefallen läßt, manchmal muß sie diese dann auch ein wenig sedieren.

Aber ich würde da auch noch ein ganzes Stück Fell wegrasieren, damit es besser trocknet und heilen kann.

Gute Besserung an Deine Fellnase!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich hab Prontovet Lösung mitbekommen zum desinfizieren, außerdem Antibiotika...

Er ist immer noch schlapp, aber frisst immerhin wieder besser.

Lässt sich auch anstandslos die Wunde waschen. Eventuell kann ich morgen ganz in Ruhe noch was Fell wegschneiden.

Ich denke da war ne kleine Verletzung, und er hat sich dann in Kot gewälzt. Oder es war eben gar kein Kot, sondern da schon der Eitergeruch (echt fies...). Rausgehen ist schwierig momentan, er will's unbedingt weghaben, schüttelt sich pausenlos und will sich auf jedem Grashalm wälzen.

Das ganze Ausmaß hat mich auch leicht schockiert.

Dabei bin ich nach drei wilden Kindern schon recht hart im Nehmen...

Momentan klapp ich das Ohr immer hoch, wenn er schläft (bzw liegt, da muss er dann durch) - wie kann ich mir nen Ohren-hoch-Strumpfverband vorstellen ?

-edit-

Wir mussten ihn zu zweit auf den Tisch drücken, damit die Ärztin rasieren konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaja, die Kinder. ;) Aber mit denen kann man irgendwann sprechen, die verstehen einen dann, Hundi versteht es nicht, deshalb finde ich das beim Hund auch noch eine Spur schwieriger. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich momentan so schwer anzuschauen finde, ist, dass er den Kopf nicht ablegen will, den konstant hochhält, bis er irgendwann vor Erschöpfung runtersackt...schreckt dann wieder hoch, Kopf ein paar Minuten oben, sackt dann wieder runter... Etc

(Was'n Satz, aber wir haben auch immer noch 29 Grad...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach man das arme Kerlchen :( gute Besserung weiterhin :kuss:

Schade das Du in NRW wohnst sonst würde ich Meerwasserbäder empfehlen,

die haben meiner Aisha immer sehr gut und schnell geholfen. Aber das fällt

ja leider aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.