Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
gast

Sehr heiß in der Wohnung. Ab wann sollte man den Hund abduschen, damit er abkühlt?

Empfohlene Beiträge

ist es bei euch auch so heiss????

Ich habe in der Wohnung 33 Grad und das ist der kühlste Raum teilweise 36 Grad

Ich liebe Wärme aber das ist nun auch für mich zu heiß, Körper reagiert mti erhöhter Temperatur

Nun überlege ich, ob ich Floppy nun 2 mal am Tag unter die Dusche stelle damti er abkühlt

er hat Mäulchen auf aber nicht so hechelnd das Zunge raus hängt, das habe ich eh noch nie bei ihm gesehen, oder soll ich bei ihn vorher Temperatur messen udn dann entscheiden?

Und wenn, ab welcher Temperatur sollte ich ihn duschen?

Er ist ein wenig unruhig udn scheint immer wieder zu schauen wo es am kühlsten ist, Atmungsanzahl ist auf jedenfall höher als sonst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dusche Shanti kühl ab, sobald die nur noch schnell atmend in der Ecke liegt und versucht zu schlafen. Aber ich schätze, der Punkt wann es nicht mehr geht, muss vom Besitzer entschieden werden, ist ja auch von Hund zu Hund unterschiedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihn auf jeden Fall lauwarm abduschen oder ein feuchtes Küchenhandtuch nehmen und ihn damit zudecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieber was feuchtes hinlegen, damit er entscheiden kann, ob er sich drauf legen mag.

Wenn man ein nasses Handtuch ect. auf den Hund legt, kanns durch das Fell schon mal zum Hitzestau kommen. Das was wir ja eigentlich nicht wollen.

Ich rubbel den Dicken immer mal mit nem feuchten Tuch ab, damit also auch mal was auf die Haut kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lege Jule ein feuchtes Handtuch über, wenn sie beginnt, stärker zu hecheln.

Die hechelt normalerweise kaum, wenn die Heizung nicht läuft.

Hier wird es allerdings maximal 24Grad, was ihr viel zu warm ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o

Sooooo warm habt ihrs in der Wohnung !? Krass!

Ich wuerd ihn mittags und abends mit lauwarmen Wasser so richtig abduschen, dass das Fell nicht nur oberflaechlich nass ist.

Wenns zwischendurch wieder antrocknet mit nem Blumensprueher wieder feucht machen und das Wasser einkneten.

Er kuehlt nicht so sehr durchs Duschen ab, sondern nachher durch das Verdunsten der Feuchtigkeit. ;)

Ich mach das mit Holly auch so. Sie hat ja auch so dickes Fell, aber so kommt sie gut zurecht.

Abends fahren wir immer irgendwo hin, wo sie planschen und schwimmen kann.

Wenn deiner allerdings zu Hotspots neigt, wuerd ichs nicht so mit dem Feuchthalten machen, sondern nur 2 mal am Tag abduschen und dann jeweils durchtrocknen lassen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oder ein feuchtes Küchenhandtuch nehmen und ihn damit zudecken.

Schwachsinn .... wie soll dann die Körperwärme entweichen ... damit schadest du dem Hund mehr als das du ihm hilfst ...

Wenn, dann dem Hund nen feuchtes Handtuch zum drauflegen anbieten ... durch die Verdunstung ensteht sogenannte Verdunstungskälte ... und die kühlt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So heiß! Du hast mein ganzes Mitgefühl. Hier steht die Luft trotz offener Fenster, ich habe jetzt 28° in der Wohnung und das ist mir viel zu viel!

Ollie legt sich einfach ab und schläft, der Kleine schläft auch viel, atmet aber sehr schnell. Ich reibe ihn gelegentlich mit einem feuchten Tuch ab und habe eben einen Kong mit Hüttenkäse eingefroren, den gibts nachher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihm auch eher ein feuchtes Tuch zum Drauflegen anbieten.

Hast du alle Fenster abgedunkelt, das die Hitze nicht reinkann?

Man sollte auch die Nager nicht vergessen. Ich leg dicke Moltontücher, die ich gut anfeuchte, auf die Käfige. So ist es angenehm kühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab hier zwischen 32-36 Grad je nach Zimmer weil Dachwohnung. Da ist es halt so heiss, da kann man nix machen. Ich hab viel Durchzug, Ventis laufen. Ich wasche Lilly mehrmals am Tag feucht ab und sie kriegt ein feuchtes Tuch zum drauf legen.

Gassi gibts nur frühmorgens ausgedehnt (2-3Std. je nach zeitlicher Möglichkeit) und abends nur schnelle Runde, weil einfach zu heiss. Danach Garten.

Überleg einfach, wie Du Dich abkühlen würdest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.