Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
benny89

Plastikmüll in L*****

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen,

ich hatte gestern einen 2,5cm langen blauen Plastikmüllfetzen in meiner L***** 200g Doose. Ist mir nur durch Zufall aufgefallen, weil ich für unsere Chihuahua Hündin das Nassfutter immer sorgfältig zerkleinere. Sonst rennt sie mit den Brocken übern Teppich und das muss ja nicht sein. Eine Anfrage an L***** ist bereits raus, Text weiter unten in der Mail.

Bitte kontrolliert eure Dosen. Ein Darmverschluss kann tödlich enden.

Hier nun der Text:

Hallo liebes L****** Team.

Ich bin entsetzt. Meine Chihuahua Hündin frisst euer Futter wirklich sehr gerne und wir sind sehr zufrieden. Nicht zuletzt auch deshalb, weil ihr 200g Dosen im Sortiment habt. Grace isst schließlich nicht die mega Portionen.

Leider habe ich in einer Dose Geflügel und Lamm (Charge: DE03452000213 60.A) ein etwa 2,5cm langes Stück blaue Plastikverpackung entdeckt. Dies ist mir bei Konkurrenzprodukten bisher nicht passiert.

Hätte meine kleine das gefressen, wäre es möglicherweise zu einer Verstopfung und damit zu einer Not-Op gekommen. Da stellt sich die Frage: Ob überhaupt und wenn ja, wer zum Teufel macht bei euch die Chargenkontrolle?

Kann das in Zukunft wieder passieren? Muss ich vor eurem Futter warnen? Sollte ich vielleicht umsteigen? Sollte ich die restlichen Dosen der Charge vernichten?

Um eine ausführliche Stellungnahme wird dringendst gebeten.

Fotos der Dose sowie des Plastikmülls kann ich Ihnen gerne per eMail zukommen lassen, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen,

post-33538-1406421297,97_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte den Firmennamen nicht ausschreiben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh! Wir haben die 400 Gramm Dosen... Mir ist noch nix darin aufgefallen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sorry, nicht dran gedacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier nun das Statement der Firma:

Sehr geehrter Herr .........,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir bedauern sehr, dass Sie Grund zur Reklamation haben.

Wir entschuldigen uns hiermit für den Qualitätsmangel. Ihre Reklamation ist natürlich vollkommen berechtigt und natürlich gehört ein Fremdkörper nicht ins Hundefutter. Wir praktizieren eine Vielzahl an konkreten Maßnahmen zur Qualitätssicherung - leider haben unsere Sicherheitsvorkehrungen in diesem Fall nicht funktioniert. Dafür bitten wir Sie höflichst um Entschuldigung.

Wir sind in erster Linie froh, dass es Ihrem Hund gut geht. Natürlich werden wir Ihnen im Falle einer berechtigten Reklamation die Kosten für das Futter erstatten. Bitte teilen Sie uns dazu mit, wo Sie das Futter gekauft haben, sowie Ihre Kundennummer bei diesem Händler. Wir werden Ihnen den Kaufpreis dann über unseren Vertriebspartner erstatten lassen.

Um dieser Angelegenheit auf den Grund zu gehen, möchten wir Sie bitten, uns auch das Mindesthaltbarkeitsdatum des Produktes zukommen zu lassen. Auf diese Weise können wir die Fehlersuche gezielter angehen. Optimal wäre es, wenn Sie auch uns ein Foto des Fremdkörpers schicken könnten. Wir gehen davon aus, dass es sich um einen Einzelfall handelt. Dennoch wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie die restlichen Dosen zu Händen unseres Vertriebspartners zooplus schicken könnten. Bitte schicken Sie uns auch einen Beleg und ein Foto der Portokosten. Diese werden wir Ihnen natürlich erstatten.

Die Adresse lautet:

zooplus AG

Kundenservice (Lukullus Nassfutter 200g) Sonnenstraße 15

80331 München

Wir entschuldigen uns nochmals höflichst für diesen Vorfall und hoffen, Sie weiterhin zu unseren treuen Lukullus-Kunden zählen zu dürfen. Die Matina GmbH ist stets darum bemüht Ihren Kunden einwandfreie Qualität zu liefern und bedauert den Vorfall sehr.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Matina Service-Team

MATINA GmbH

D-80003 München

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.