Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kavo2310

Hund torkelt und liegt nur rum

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben

Mein Bruder war gestern mit meinem 2 jährigen Labrador rüden circa 2,5 spazieren bzw joggen. Als ich dann abend noch kurz mit ihm raus wollte, hat er so komisch gehinkt uns ist getorkelt. Dachte dass das vielleicht der Kreislauf ist. Heute aber immer noch das gleiche Problem, er liegt nur rum, und wenn er läuft, dann knicken ihm die Beine weg und er torkelt. Fressen tut er aber normal und Schmerzen scheint er auch keine zu haben.

Habt Ihr ne Idee was das sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sofort mit ihm zum tierärztlichen Notdienst gehen! Das kann alles Mögliche sein und wenn ein Hund Schmerzen hat, kann er das so gut verstecken, dass wir nichts merken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch in die Tierklinik fahren!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..ich frag mich wie man bei sowas nicht schon gestern im Auto zur nächsten Tierklinik sitzen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, du bist jetzt unterwegs in eine Klinik mit Notdienst!

Läßt du uns wissen, was dort herausgefunden wurde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ideen gäbe es einige (Bandscheibenvorfall, Anaplasmose/Toxoplasmose/Neosporose, CES, FSME, ... To be continued) - ein Forum kann aber nicht diagnostizieren und auch nicht behandeln. Also auch wenn der Notdienst teurer ist (das betrifft im Allgemeinen aber soweit ich bisher mitbekommen habe nur die eigentliche Behandlung - nicht z.B. Röntgenbilder/Medikamente etc.), schnell ab zum Arzt, denn das was Du beschreibst könnte lebensgefährlich sein...

Könnte sich Dein Hund auch vergiftet haben? Ein Labbi ist doch ein "lebender Staubsauger"... Auch das könnte sein und auch da kann man ohne Tierarzt nix tun.

Alles in allem: Schnell zum Notdienst, alles Gute und berichte bitte mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seufz, ich wäre noch vor dem schreiben des Beitrages hier beim Notdienst gewesen! Sein kann es alles mögliche, aber wir hier können keine Diagnose stellen.

Alles Gute für deinen Hund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer geht denn bei den Temperaturen 2,5 Stunden joggen mit nem Hund?

Könnte auch Wassermangel oder sowas sein.

Kann alles mögliche sein. Ab in die Klinik!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ideen hat wohl jeder, aber aklären kann das nur ein TA, ich würde es abklären lassen und zwar lieber heute als morgen.

Ehrlich, bei so nen Wetter mit einen Hund 2 1/2 Stunden joggen gehen uns selbst nur spazieren gehen ist meiner Meinung nach dämlich, sorry ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hostage, danke. Das habe ich mich allerdings auch gefragt! Da muss was getan werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Katze schwankt, torkelt, frisst nicht

      ch habe ja die 12 Jährige Katze von meiner Mutter übernommen, sie hat sich gut eingelebt, man kann zu freiden sein ABER am Freitag hatte sie Durchfall am Samstag diagnostizierte der Tierarzt einen Gastritis, seit dem hat sie auch nichts gefressen , ihr geht es soweit gut, keine austrocknungserscheinungen ( ein bisschen geht das Fell verzögert zurück ) , ausser Vitaminpaste hat sie nichts zu sich genommen und war auch nicht auf dem Klo , selbstverständlich hat sie Spritzen bekommen. wir waren heute erneut beim doc.. nun hab ich ihr eben etwas Wasser mit der Spritze gegeben- fand sie blöd. aber was mir nun erneut sorgen macht, sie torkelt, sie kann sich hinten nicht richtigauf den Beinen halten, schwankt regelrecht.. jetzt mach ich mir richtig sorgen , der Tierarzt den ich grade eben sofort anrief meinte man soll es eobachten- ich muss morgen erneut hin hat jemand eine Idee?

      in Andere Tiere

    • Hund torkelt und Vorderpfote rutscht weg

      Schock am frühen morgen. Lennox hat eben im Hof urplötzlich leicht getorkelt (ist nicht umgefallen) aber nicht normal gelaufen und seine linke Vorderpfote rutschte als weg, so als hätte sie keinen Halt. Meine Mutter hat ihn sofort geschnappt und die Treppe hoch in die Wohnung getragen. Da war alles wieder normal. Jetzt schläft er. Hab die Reflexe getestet (Pfote knicken und aufstellen), in den Ballen gedrückt, Schleimhäute gecheckt, alles normal. Er ist vor ca. 2 Wochen schonmal mit der Pfote als weggerutscht, da hab ich es aber auf unseren glatten Fußboden geschoben, aber das heute war ein Indiz das da irgendwas nicht stimmt. Um 16 Uhr sind wir beim TA....... ich hab total Angst dass mit dem Kopf irgendwas nicht stimmt. Aber ein MRT hat der Tierarzt ja auch nicht...naja mal sehen was der sagt... *heul*

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.