Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
lia1958

Gefahr im Kornfeld

Empfohlene Beiträge

Risiken im Kornfeld durch Grannen.

Diesen interessanten Artikel habe ich heute im Internet entdeckt und will ihn euch

nicht vorenthalten.

glg Cornelia

http://www.landesjagdverband.de/?dispatch=43&24=84&34=502846&44=9&72=5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mal wieder ;) :

Im Kornfeld hat Hund eh nix zu suchen!

Gegenseitige Rücksichtnahme ist sowas feines! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Braucht man nicht mal ein Kornfeld für.

Da mein Hund in einem Kornfeld nichts zu suchen hat, hatte ich auch keine Erklärung für ich ständiges Röcheln und Husten.

Mein Verdacht: Hühnchenknochen...

Ab zum Tierarzt und natürlich gleich einen Kopf kürzer gemacht worden, dass man Hunden doch kein Huhn füttert. Ich füttere seit 202 ausschliesslich roh, bei Aoibheann jetzt nicht immer, weil sie nicht allergisch reagiert, sowas ist mir noch nie passiert.

Also Narkose und in den Hals geleuchtet, heraus kam eine Granne von Gräsern. Die Maus hat den oberen Körnerbereich abgebissen, gekaut und geschluckt. Der Stängel ist umgeknickt und hat sich wie ein Widerhaken in den Rachen geschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Im Kornfeld hat Hund eh nix zu suchen!

Gegenseitige Rücksichtnahme ist sowas feines! ;)

Wie sieht denn Nachsuche oder Vergrämen bei dir aus? Unbemannte Drohnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@framework: Meine Aussgae richtet sich eher an den Ottonormal-Hundehalter ;)

Und klar können Grannen von Gräsern auch unangenehme Symptome verursachen, aber Korngrannen sind weitaus heftiger und die kann man gut vermeiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.