Jump to content
Hundeforum Der Hund
neeli

Hund aus Spiel abrufen

Empfohlene Beiträge

  • Anfangs sagte ich immer HIER, wenn sie schon auf mich zulief und dann Superleckerchen (oder was sie am liebsten mag... Lieblingsspielzeug, superloben, kurz rennen. Das weißt du bei deinem Hund am besten!).
  • Eine andere Alternative ist (dafür brauchst du ne zweite Person): Der Hund ist im Sitz bei einer anderen Person, die ihn festhält und du hast etwas Unwiderstehliches und super Tolles. Ihr müsst erreichen, dass der Hund UNBEDINGT zu dir kommen will. Wenn ihr denkt es ist der richtige Moment, dann lässt die andere Person den Hund los (wie sich das anhört... egal...) und du sagst das Kommando.
  • Wenn dein Hund gerne rennt, dann könnt ihr sie auch so rufen, dass Hundi hin und herrennen muss. Also Hundi ist bei Person A und B ruft sie - Hund rennt zu B (natürlich mit Belohnung). A ruft - Hund rennt zu A. B ruft - Hund rennt zu B. Und so weiter.
    Meiner macht das unglaublich viel Spaß. Allerdings kann ich das nicht zu lange mit ihr machen. Lieber aufhören, wenn es noch Spaß macht und sie nichts interessantes am Wegesrand gefunden hat!
    *Wichtig ist, dass beide eine Belohnung haben. Wir haben einmal den Fehler gemacht, dass nur einer eine Belohnung hatte. Und dann guckte sie den und den nächsten Tag immer ganz genau hin ob der Rufende eine Belohnung hat oder nicht :Oo *

Jetzt habe ich nicht so viel Hundeerfahrung (1.Hund). Inwieweit ich dir daher Ratschläge geben kann, musst du selbst beurteilen.

  • Hunde machen das nicht für Extra! Wenn ich mich ärgere, sage ich manchmal "verdammter Köter" oder sowas. Dann ist mein Frust weg. Ich rufe sie nur in "allerfreundlichst". Wenn ich keinen guten Tag habe, übe ich nicht mit ihr. Denke einfach, dass sich die Stimmung dann überträgt.
  • Wenn das Signal schon saß und es jetzt nicht mehr klappt, dann würde ich den Schwierigkeitsgrad nochmal herunterschrauben bzw von vorne beginnen.
  • Hast du sie/ihn zu oft gerufen und Hundi ist nicht gekommen, würde ich evtl ein anderes Signalwort benutzen.
  • Falls der Hund ohne Leine läuft, nicht erst ranrufen, wenn er an die Leine muss. Immer wieder zwischendurch heranrufen und wieder wegschicken.
  • Konzentrationsspanne_ ist bei kleinen Hunden noch nicht so lang. Immer dann aufhören, wenn es gut klappt. So hat auch der Hund ein Erfolgserlebnis und kann stolz sein ;) Immer dann aufhören, wenn es am schönsten ist - egal bei was.
  • Entwicklung: Ich denke Hunde im Wachstum sind wie heranwachsende Kinder. Ich habe zum Beispiel mal in der Grundschule meinen Schulranzen vergessen wieder mit nach Hause zu nehmen. So eine Art Weltvergessenheit oder wie man das nennt.
  • Pubertät? Ich denke, dass ein Labbi-Mix mit 5 Monaten noch nicht in der Pubertät ist?!
  • Der Hund braucht ja mehrere Tausend Wiederholungen. Deswegen muss ich das mit meiner auch noch einige Male wiederholen/festigen.
  • Fremde Umgebung? Wenn ich mit meiner in einer neuen Umgebung bin, dann ist sie meist zu abgelenkt, um sich zu konzentrieren.
  • Vielleicht ist es ihm nicht spannend genug, weil er schon weiß, was passiert, wenn er bei HIER rankommt. Dann vielleicht jedes Mal was anderes machen (wie ein Ü-Ei? - mal Leckerlie, mal rennen, mal Spielzeug...).
  • Wie reagierst du, wenn er auf das HIER herankommt?

Ich weiß natürlich nicht, wie es mir in 2 Monaten ergehen wird, wenn mein Hund genauso alt sein wird wie deine®.

Originalbeitrag

Ich gehe in so einem fall dann immer in die entgegengesetzte Richtung, Rufe noch ein zweites mal und Verstecke mich. So kommt er...

Aber ich kann mich ja nicht immer hinter nen Baum stellen, ich mein, was mach ich wenn mal kein Versteck in der Nähe ist??

Das mit dem Verstecken habe ich auch schon gelesen. Aber auf der Wiese, wo meine öfter frei läuft, gibt es keine Bäume. Aber dafür ganz viele Schmetterlinge, die viel interessanter sind als ich. Ich lass sie erstmal austoben. Meine reagiert darauf, wenn ich renne. Dann rennt sie in der Regel hinterher.

Ich rufe sie dann aber auch nur, wenn sie nicht mehr so aufgedreht ist. Wenn sie nämlich aufgedreht ist, dann rennt sie auf mich zu und an mir vorbei. Deswegen lasse ich sie erstmal toben und hinter den Schmetterlingen herrennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Tipps. Ich glaub ich hab ihn zu oft zum anleinen gerufen....

;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.