Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
tobi1985

Mal sehen was Leila werden möchte

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo Zusammen

Seit Tagen durchstöbere ich das Forum,nun musste ich mich doch mal anmmelden,zwar wegen einem anderen Problem,aber wenn ich schonmal hier bin,mag ich meine kleine Leila auch mal zeigen.

Gerne dürft ihr mir verraten was ihr denkt,was drin steckt (ich weiss das ist bei Welpen schwierig) später sage ich euch dann,was mir gesagt wurde :)

lg und einen schönen sonnigen Tag noch

edit: habe noch ein Bild beigefügt,zwar nicht gerade gelungen,aber da sieht man besser wie die Schnauze und so ist.

So nun hoffe ich auf viele mutige Rater,ehe ich gegen 18.00h auflöse (Baby ist gerade wach geworden)

post-35597-1406421308,63_thumb.jpg

post-35597-1406421308,69_thumb.jpg

post-35597-1406421308,74_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen im Forum!

Um gleich meinen Tipp abzugeben: die süße Maus ist sicherlich ein Prototyp für neue Schokoformen, solche wie der Schokohase in goldener Folie und mit Glöckchen um den Hals ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Labrador Mix?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Labradackel? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Labradackel" klingt gut - grad wenn man sich Schnauze und Kopf so ansieht... :D

Und könnte auch von den restlichen Proportionen hinkommen... (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

huhu

So jetzt habe ich mal ebend schnell Zeit,bevor entweder Baby oder Hundi wieder irgendwas wollen :D

Also die Mutter soll eine Chihuahua-Jack Russel sein und der Papa ein reinrassiger Jack Russel.

Die Mutter habe ich zwar gesehen,sah mir aber weder nach dem einen,noch dem anderen aus,bin da aber auch nicht so,das ich das erkenne.

Bin echt mal gespannt wie meine Kleine ausschaut,wenn sie größer/älter

ist.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine sah mit 8 Wochen sehr ähnlich aus.

Leider, leider bin ich in der ersten Zeit nicht dazu gekommen Fotos zu machen :-( Sie ist ein Terriermix mit evtl Dackel drin. Man weiß es aber auch nicht so ganz. Heute haben wir eine Hündin getroffen, Rehpinscher-Jackrussell-mix und sie sieht aus wie meine nur in kleiner (außer dass die augen leicht vorstehen).

Und je nach dem, wen ich auf der Straße treffe, gibt es Aussagen wie:

- Der wird bestimmt groß.

- Guck mal, ein Labrador-Baby. [nur weil sie schwarz ist]

- Der wird nicht so groß, oder?

- Die ist aber hübsch, was ist das denn für eine Rasse?

- Mein Boxer sah auch so aus, als er klein war. [hä? - nicht wirklich...]

Also wirklich jeder sagt was anderes!

Ich habe mir mit der Wachstumskurve beholfen (). Also wiege ich die Kleine jede Woche und trage das auf der Kurve ein.

Im Endeffekt müsste sie dann auf 10 Kilo kommen, was dann wieder einem etwas zu groß geratenen Dackel entsprechen würde, obwohl sie so gar nicht nach Dackel aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

huhu

So jetzt habe ich mal ebend schnell Zeit,bevor entweder Baby oder Hundi wieder irgendwas wollen :D

Also die Mutter soll eine Chihuahua-Jack Russel sein und der Papa ein reinrassiger Jack Russel.

Die Mutter habe ich zwar gesehen,sah mir aber weder nach dem einen,noch dem anderen aus,bin da aber auch nicht so,das ich das erkenne.

Bin echt mal gespannt wie meine Kleine ausschaut,wenn sie größer/älter

ist.

Lg

Hallo :)

Zunächst mal herzlich Willkommen im Forum...

Zitat: "Also die Mutter soll eine Chihuahua-Jack Russel sein und der Papa ein reinrassiger Jack Russel."

H U S T !!!

Wer wollte Dir denn da einen Bären aufbinden?^^

Der Labrador schreit einem förmlich ins Gesicht :) Also stell ich mal lieber nicht auf "klein" ein :) Ob Du die wahre Mutter kennen gelernt hast wage ich auch stark zu bezweifeln^^

Ich kann mich irren aber ich bezweifle sehr, dass ich mich irre.... Dennoch: Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinem neuen Familienzuwachs.... so süß (seufz)... würden sie doch immer so klein bleiben....^^

LG,

Openmind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm also mein erster Gedanke war auch irgenwas mit Jack Russel

Süßer Knopf ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was habe ich überlesen ? Wie groß ist sie denn jetzt ? Und wie alt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leila: In Gedenken

      Habe akribisch gearbeitet - mich abgearbeitet. Leider sitzt jetzt die Musik doch nicht so punktgenau wie bei der .exe-Datei - je nach Rechnerleistung. Möchte trotzdem mit euch teilen. An Weihnachten jährt sich ihr Todestag. In Memoriam Leila:

      in Hundefotos & Videos

    • Leila hat einen Tumor im Maul

      Huhu, wir kommen grad von der Tierklinik, da Leila so wie es aussieht einen Tumor im Maul hat. Wir mussten sie nun dort lassen, um 14 Uhr wird eine Biopsie gemacht, aber die TÄ hat uns nicht viel Hoffnung, dass er gutartig ist gemacht, sie glaubt der Tumor hat auch den Nasenknochen(?) befallen, da Leila auch öfters beim Atmen "grunzt" und der Tumor(?) genau am Gaumen zwischen den Zähnen zum Zahnfleisch wächst(Die Zähne schieben sich auseinander). Bin grad noch ziemlich geschockt, denn damit hätten wir nicht gerechnet. Sie meinte auch, dass sie uns von einer OP abrät, weil es eine riesige OP für Leila wäre. Er wird auch immer größer, sie zeigt aber keine Schmerzen. Bin grad ziemlich durcheinander und fertig, tut mir leid falls ich etwas merkwürdig geschrieben habe. Hat vielleicht Jemand Erfahrung beim Hund mit einem Tumor im Maul? Drückt uns bitte eure Daumen, dass heute erst mal alles gut geht und es vielleicht doch nichts bösartiges ist. LG

      in Hundekrankheiten

    • Leila und Ihre Herrchen stellen sich vor

      Hallo Zusammen Das Forum hat wieder einen kleinen Wirbelwind dazu bekommen,die kleine Leila. Leila ist ein Mischling (laut Vorbesitzer Chihuahua-Jack Russel) Sie ist 8 Wochen alt. Seit Montag stellt Leila unser ganzes Familienleben auf den Kopf,wobei ich sagen muss,sie ist recht Pflegeleicht. Bisher ist sie Nachts nur jeweils um 2.00h aufgewacht,wobei dies auch sein kann,weil unsere Tochter wach wurde. Tagsüber reicht es,alle 2-4 Stunden-je nachdem mit ihr raus zu gehen. Also defintiv Pflegeleichter als unser kleinstes menschliches Familienmitglied. Das wäre die kleine Lara-7 monate alt,welche am liebsten den Hund ganz weit weg haben möchte.Wenn einer von uns sich um den Hund kümmert,wird gemeckert und gejammert,kommt ihr der Hund zu nahe (Babyzehe schmecken besonders gut) wird ein böses Gesicht gezogen und sich schnell verkrochen. Dann ist da noch unser großer Sohn Pascale-8 Jahre alt. Ich werde nie vergessen wie er geschaut hat als Mama mit einen Hund auf den Arm reinkam.Zwar war dieser schon seit Wochen geplant,aber Pascale wusste rein garnichts und so kam es wie es kommen musste,die Tränen kullerten.Schon seit 3 Jahren wünschte er sich einen Hund,aber irgendwas passte nie. Nun haben wir eine große Wohnung,einen großen Garten und dachten ehe Mama wieder arbeiten geht ist es jetzt an der Zeit,nun ist sie noch zuhause und kann den Hund in aller Ruhe daran gewöhnen,ein paar Stunden(max 4std) allein zu bleiben,Stubenrein zu bekommen und und und. Und dann gibt es noch uns Erwachsenen ich,Tobias 27 Jahre alt und Janine auch 27 Jahre. Ich wollte zwar immer einen größeren Hund,aber als ich Leila gesehen habe,war auch ich hin und weg und so verliebt,da spielte die Größe keine Rolle mehr Wenn jemand noch was wissen möchte,einfach fragen. So und hier nun die Kleine Maus:

      in Vorstellung

    • Leila ist tot

      ... sie starb heute mittag kurz nach halb zwölf.

      in Regenbogenbrücke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.