Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Meine Pandakatze ist eingeschnappt und lässt sich nicht mehr blicken! Ich vermisse sie sooo!!!

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Vielleicht könnt ihr uns noch ein paar Tipps geben oder zumindest die Daumen drücken, dass mein Panda-Maus wieder zu uns heim kehrt!!! :kuss:

Anfang bis Mitte Jule sind wir, mein Mann, ich und Jule, für ein paar Tage an die Nordsee gefahren. Unsere 3 Katzen wurden gut von meinen Schwiegereltern versorgt. Wir haben keine Katzenklappe, wenn jemand von ihnen da war, konnten sie raus oder rein, je nach Wunsch. Hat sonst auch immer bestens geklappt und sie sind es gewöhnt! ;) Alle 3! :D

Mit den beiden Jungs auch kein Problem, sie tummeln sich überwiegend ums Haus, spielen dort, ärgern sich und sind eigentlich immer da, wenn ich heim komme. Nachts sind sie meist auch drinnen. :D

Ganz anders, meine Panda, meine Seelenkatze, auch weil sie mein erstes Haustier ist, welches ich habe. Ich liebe sie über alles, umso schwerer fällt es mir jetzt natürlich auch!!! :( Aber seit unserem Urlaub habe ich sie nur 1Mal letzte Woche ganz kurz von der Ferne gesehen. Sie ist insgesamt viel selbständiger als die Jungs, ist im Sommer auch schon mal eine ganze Woche unterwegs, also nichts ungewöhnliches. Aber sooo lange wie jetzt, war sie noch nie fort. :heul:

Meine Nachbarn haben sie auch maaal gesehen, mein Mann auch, aber ich nicht. Und sie kommt nicht mehr nach Hause!!! :( Ich denke sie ist nachtragend und eingeschnappt!!! (Wir waren nur 5 Tage weg!)

Aber ich VERMISSE sie doch so sehr!!! :heul:

Was kann ich tun, habt ihr Tipps??? :kuss: Wäre euch echt dankbar!!!

Passiert ist ihr ja anscheinend nix und gesehen wurde sie auch regelmäßig. Aber was hilft mir das, wenn sie nicht ins Haus zum Kuscheln kommt!!!??? Sie liebt das Kuscheln mit mir auch sehr, zeigt dann aber auch, wenn es genug ist! ;)

Wenn sie nachts drinnen ist, so liegt sie IMMER bei mir, nämlich neben meinem Kopfkissen!!! :kuss:

Eine Futterstelle habe ich auch eingerichtet auf unserem Terrasse an der Haustür. :) Aber ich denke, die Jungs fressen es alles immer auf! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje Susanne,

da kann ich dir leider gar nicht weiter helfen. Mit Katzen kenn ich mich nämlich gar nicht aus :)

Aber ich hab auch schon gehört, das Katzen sich manchmal ein neues Zuhause suchen, wenn irgendetwas im Alten vorgefallen ist, oder es dort, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr passt für die Katze.

Ich drück dir natürlich die Daumen, das deine Seelenkatze sich besinnt und ganz schnell zurückkommt.

Man soll die Hoffnung nie aufgeben :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir, liebe Muck. Ja, ich hoffe auch sooo sehr, dass sie endlich wieder heimkommt!!!

Wir hatten solche Situationen ja schon öfter gehabt, da hat sie sich dann ein paar Tage nicht blicken lassen und dann kam sie doch wieder angestiefelt und laut mautschend um Einlass bittend!!! :)

Aber mittlerweile sind es nun doch schon fast 4 Wochen her!!! :(

Ja, es gibt einige Fälle, wo sich eine Katze ein neues Zuhause gesucht hat, das stimmt! Aber dann würde ich zumindest gerne wissen wollen, ob es ihr gut geht!!! :kuss:

Katzen sind auch oft viel nachtragender als Hunde, naja und natürlich viel selbständiger!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie kommt bestimmt wieder, vielleicht hat sie einen neuen Lover, da vergisst man schonmal die Zeit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie ist aber eigentlich kastriert?!? :D Und eher so der Alleine-Jäger-Typ! :kaffee:

Aber ich hoffe, dass du Recht hast! Gefühle haben sie ja dadurch dennoch noch!!! ;)

Sie soll sich wenigstens noch mal blicken lassen bei mir!!! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Katze war mal knapp ein Jahr unterwegs und stand an einem kalten Morgen rundgefüttert meckernd vor der Haustür (die Katzenklappe war nach der Zeit schon lange geschlossen worden.

Danach ist Mulle nie wieder länger als eine Nacht weggeblieben.

Also gib die Hoffnung nicht auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Chrissie, das gibt ein Fünkchen Hoffnung! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal die Nachbarschaft in dem Umkreis abklappern, wo sie gesehen wurde. Wahrscheinlich hat sie sich woanders eingemietet, wo sie sich angenommen fühlt oder das Futter besser schmeckt oder sie Alleinherrscherin sein darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so eine kleine Herumtreiberin! Panda! Hör sofort auf, die beleidigte Leberwurst zu spielen und lauf heim zu Frauchen, die macht sich Sorgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Gismo war mal ca. 14 Tage verschwunden - der ward aber nirgend gesehen. Eines Tages war er wieder da. Blöde Katzen, echt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ihr, die ihr hier eintretet, lasst alle Hoffnung fahren

      Nur für Männer. Nur für die, die am Abgrund des Lebens taumelten und in das Totenreich blickten!   Also für Männer mit grippalem Infekt!    Hier wird gelitten! Zu Recht! Ungehemmt!    so weit Maico

      in Plauderecke

    • Hund lässt keine hunde zu mir

      Hallo, mein Rüde ist 1;7 Monate und ein bordercolli mix. Er ist sehr aufgeweckt, intelligent und ein richtiges Energiebündel. Ich bin direkt von Anfang an in eine Hundeschule gegangen, damit er gut sozialisiert wird und mir ist der Kontakt mit anderen Hunden sehr wichtig. Bis heute besuche ich mit ihm regelmäßig die Hundeschule. (Agility, Unterordnung und Mantraining) Er hat sich immer gut mit allen Hunden verstanden egal ob groß, klein, männchen, weibchen, kastriert oder unkastriert.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund lässt sich nicht an den Hinterbeinen angreifen.

      Hallo liebe Tierliebhaber,   habe erst vor kurzem um eure Meinung bzgl einer Operation wegen HD gebeten. Arzt möchte eine Hüftprothese machen, wir sind uns nach langem überlegen nicht mehr so sicher, ob wir diesen schweren Eingriff möchten u nicht eine FKE.    jetzt stehe ich vor einem neuen Problem/Sorge bei unserem 3 jährigem Lagotto Mädchen.  Habe heute ein Tragegeschirr für die Hinterseite bekommen, da schlüpft der Hund mit den Hinterbeinen in die Laschen u man

      in Hundekrankheiten

    • Geschirr welches sich am Hals öffnen lässt

      Ich bin auf der Suche nach einem Geschirr welches ich am Hals durch einen Schnappverschluss schließen kann.   Seit 10 Tagen wohnt eine kleine Hündin bei mir die extreme Angst hat wenn man sie am Halsband berührt. Sie hat da wohl sehr schlechte Erfahrung gemacht. Dazu gehört auch das über den Kopf ziehen eines Geschirrs. In ihrer Angst würde sie auch zubeißen, so dass es mir bisher nicht gelungen ist das Geschirr anzuziehen das ich habe. Ich kenne bzw. habe noch ein Sicherheitsgeschirr wel

      in Hundezubehör

    • wieviel "negative Verstärkung" lasst ihr zu

      Entschuldigt bitte die "doofe" Themenüberschrift , aber mir ist nichts besseres eingefallen. Ich lese hier immer die Ablehnung aller unangenehmen Erfahrungen für unsere Hunde. Schon als ich schrieb, dass meine Hunde hinter mir gehen müssen in bestimmten Situationen, war ich nicht nett bei vielen hier. Kein Stupsen, kein Ruck an der Leine (macht Lucie von sich alleine!!!), kein Bein anheben, umHund hinten zu halten.   Nur liebe positive Verstärkung, auch wenn dann Hu

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.