Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Nala86

Pilzerkrankung

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forumsmitglieder :klatsch: ....

ich bräuchte mal euren kompetenten Rat ;) . Unzwar hat der Goldi einer Freundin von mir, seit geraumer Zeit Stellen am Bauch, die optisch am ehesten wie ein Hefepilz aussehen.

Sie wäscht ihn regelmäßig mit einem antiseptischem Shampoo, das sie von der Tierärztin verordnet bekommen hat.

Allerdings hat sie das Gefühl, dass es trotz des Shampoos nicht wesentlich besser aber auch nicht schlimmer geworden ist.

Zusätzlich hatte er auch ein entzündetes Innenohr und jetzt steht die Vermutung im Raum, auch seitens der TA, dass das Eine mit dem Anderen in Zusammenhang steht.

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen in dieser Sache und einen guten Tipp, was bei euerm Vierbeiner geholfen hat?!

Dem Wuffi gehts aber köperlich gut und macht auch felltechnisch keinen sonderlich kranken Eindruck.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat die TÄ da eine Kultur angelegt und nachgesehen was das für Pilze sind? Bei meinem Setter wurde das gemacht und dann bekam ich neben dem Shampoo noch ein Mittel das ich auf die Stellen tun musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat die TÄ denn nur "optisch" diagnostiziert?

Wenn`s gar nicht besser geworden ist, sollte mal ein Abstrich und/oder Geschabsel genommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also soweit sie mir das erzählt hat, wurde nur optisch diagnostiziert. An einen Abstrich habe ich auch schon gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz aktuell habe ich das mit dem Hautpilz gerade bei meinem Hund durchgemacht.

Mein Tierarzt meinte, dass ein Pilz eher eine 2. Infektion ist, dass also noch was da sein muss - bei uns waren es wohl Milben.

Leider kann ich mein Thema nicht hier einstellen, du kannst ja mal suchen unter "Krankheiten" und dann das Thema " Hautirritationen, Ekzeme, Pilze, Räude"

Ich habe alle Medikamente aufgezählt, die Poldi bekam bzw. noch weiter bekommt.

Vielleicht hilft es ja weiter.

Gute Besserung für den Goldi deiner Freundin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe von Pilzerkrankungen und Ohrinfektionen in Verbindung mit Futtermittelallergien gehört.

Vielleicht wäre es eine Option, mal das Futter umzustellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.