Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
asti

Ein toller Artikel über Straßenhunde und Auslandstierschutz

Empfohlene Beiträge

Ein wirklich toller Artikel :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich auch und über diesen Satz

"Das Wichtigste fehlt: "Der Sozialpartner Mensch ist für den Hund durch nichts zu ersetzen", sagt die Tierärztin und Verhaltensspezialistin Julia Brinkmann aus Bielefeld."

sollten alle die mal nachdenken, die noch immer mit der romantischen Vorstellung des glücklich in Freiheit und gut auf den Menschen verzichten könnenden Strassenhundes

leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben

Vor allem scheinen viele auch zu glauben, dass die Streuner am Stadtrand leben und sich mit Beute versorgen. Tolle Rudel bilden und alles Tutti ist.

Das das vielleicht 5% nur sind wollen viele nicht sehen.

Das die Tiere abgemagert, krank, verletzt und voller Parasiten sind passt oft nicht in die Ponyhofwelt.

Aber das ist in anderen Bereichen genau so. Bei Bodenhaltung glauben auch die meisten an frei lebende glückliche Hühner.

Wenn man dann mal Google und YouTube bemüht platzen plötzlich die Seifenblasen im Sekundentakt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt sie schon, die Hunde, die auf den Straßen geboren und erwachsen werden weit weg der Menschen. Diese sind wirklich scheu und brauchen eine Weile bis sie auftauen. Aber sie tauen auf.

Fast alle, der Straßenhunde kennen aber schon ein Leben im Haus. Sie suchen die Nähe der Menschen.

Wenn ich sehe, wenn Fundhunde ins Tierheim Gießen kommen, die nach einigen Tagen draußen eingefangen werden, und wenn ich dann erlebe, wie sie mit einem wohligen Grunzen sich in die weiche Decke kuscheln, muss ich oft an die ganzen Hunde auf der Straße denken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Artikel ist wirklich großartig geschrieben!

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll geschrieben, besonders toll die Frau die endlich heraus gefunden hat,

das Tierschutz vor Ort laufen muss. :respekt:

Zitat: "Ich bin der festen Überzeugung, dass man ein solches Problem nur lösen kann, wenn die Bevölkerung das will und aktiv mitarbeitet",

Dorothea Friz hat es erfasst !

NUR SO geht das…man muss das Problem vor Ort lösen….den Behörden,

den Menschen in diesen Ländern „Gehirn“ einpflanzen,

aufklären, etc. damit dieses Tierleiden endlich ein Ende hat.

DAS nenne ich wirklich Auslandstierschutz und nicht das massenweise,

nach Deutschland, ein karren der Hunde/Katzen.

…Adoption direkt von der Straße: Für jeden kastrierten Straßenhund sucht sie nun einen Besitzer vor Ort..

So ist das richtig, da wo „die Probleme“ herkommen,

da sollen sich bitte auch die Leute drum kümmern.

Wir schieben unsere Hausgemachten Probleme ja auch nicht in andere Länder :so

Endlich hat mal NOCH EINE den Ansatz gefunden ! :klatsch:

Dann wird das vielleicht mal so ein Auslandstierschutz wie in Sri Lanka !? Wäre zu hoffen…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh maan, es mangelt halt mal wieder an Aufklärung ( und Rechtschreibung ;) )

Da ein Bewusstsein zu schaffen ist sicher sehr mühsam, aber wenn die kritische Masse erreicht ist, wird es besser. Von dieser Maffia hab ich noch nie gehört, erschütternd, wenn das so ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Artikel. Sicherlich muss nun mancher sein Bild vom "glücklichen"

Straßenhund revidieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Super Artikel, danke! :)

Und an meine Vorschreiberin (JB-6): Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber es gibt durchaus intelligente Tierschützer, die das große Ganze sehen und wissen, dass es keine grundsätzlichen Probleme löst, wenn man lediglich Hunde hierherbringt.

Bei Frau Friz, auf die du dich ja beziehst, geht es auch nicht um die Frage "Hilfe vor Ort oder keine Hilfe vor Ort", sondern um die Frage: "Wie sieht sinnvolle Hilfe vor Ort aus?"

Die vielgeforderten Kastrationen reichen eben nicht aus, und das wissen tatsächlich viele Menschen nicht. Du und andere umfassend informierte Menschen natürlich schon. Aber der Artikel richtet sich an den gemeinen dogs-Leser, und da mag es für manchen schon eine neue Information sein.

Frau Friz vermittelt übrigens auch Hunde nach Deutschland. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: BLACKY, 1 Jahre, Mischling - ein toller, mittelgroßer Familienhund

      BLACKY: Mischling, Rüde, geb.: 10/2016, Gewicht: 14,8 kg , Höhe: 46 cm   BLACKY wurde gefunden. Da er sehr gepflegt aussah, waren wir uns sicher, dass sich der Besitzer bald melden würde. Doch das tat er nicht. Daher haben wir uns nun entschlossen, ein neues Zuhause für BLACLY zu suchen. Der freundliche Rüde ist ein sehr menschenbezogener Hund. Er genießt die Aufmerksamkeit der Zweibeiner. Auch mit Kindern kommt er sehr gut klar und wird daher auch viel von Familien mit Kindern spazieren geführt. BLACKY hat eine große Leidenschaft: Bälle. Mit ihnen würde er am liebsten den ganzen Tag spielen. Mit anderen Hunden ist er ein Traum. Er zeigt ein tolles Sozialverhalten, versucht sich schon mal gegenüber dominanten Rüden zu behaupten, ordnet sich aber schnell unter. Er tobt ausgelassen mit Artgenossen und kann sicher sehr gut auch als Zweithund leben. Mit Katzen ist der lebenslustige BLACKY leider nicht kompatibel. Er versucht diese zu jagen, wenn sie weg laufen. BLACKY ist ein energiegeladener, lebenslustiger Hund. Seine Lebensfreude ist ansteckend. Er wird seiner neuen Familie sicher viele schöne Stunden bereiten und ihr ein treuer Wegbegleiter sein.   BLACKY ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.                 Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Geo-Artikel: Beziehung Mensch-Tier

      In Geo habe ich gerade ein Interview mit Kurt Kotrschal zum Thema Beziehung Mensch-Tier gelesen. Fand ich interessant und vielleicht finden es andere auch noch interessant. Das komplette Interview muss allerdings bezahlt werden. Aber ein großer Teil ist kostenlos lesbar:   https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/17807-rtkl-mensch-und-tier-was-eine-gute-beziehung-zu-tieren-ausmacht?utm_campaign=&utm_source=email&utm_medium=mweb_sharing

      in Plauderecke

    • Tierheim Aixopluc: MAILLOW, 4 Jahre, Mischling - ein toller Hund

      MAILLOW: Mischling, Rüde, geb.: August 2014, Gewicht: 28 kg, Höhe: 62 cm   MAILLOW wurde gefunden. Niemand scheint ihn aber zu vermissen. Daher sucht er nun ein Zuhause bei Menschen, denen er nicht egal ist, wie seinen bisherigen Menschen scheinbar. Der hübsche Rüde ist ein sehr energiegelandener, vitaler Hund, dem tägliche Bewegung und Kopfarbeit sehr wichtig ist. Er würde sich bestimmt auch gut für Hundesport wie Canicross oder Longieren eignen. MAILLOW liebt Menschen, egal ob groß oder klein. Auch Fremden gegenüber begegnet er immer freundlich und fröhlich. Der hübsche Rüde ist sehr gehorsam, muss aber noch viel lernen, denn bisher hat er wohl noch nicht so viel von Grundgehorsam gehört. Mit Hündinnen ist er gut verträglich, wenn diese sozial verträglich sind. Rüden findet er grundsätzlich nicht so toll. Er wirkt so, als habe er noch nicht viele Hunde kennengelernt. Daher wäre ein Zuhause ohne Artgenossen und auch ohne Katzen für ihn sinnvoll. Alleine im Garten sollte seine neue Familie ihn besser nicht lassen. Der hübsche Rüde verfügt über ein ordentliches Springvermögen, so dass auch hohe Zäune für ihn kein Hindernis darstellen. MAILLOW ist ein perfekter Hund, wenn sich seine Menschen ausreichend Zeit nehmen, ihn körperlich und geistig auszulasten. Er wird dies sicher mit absoluter Treue und Loyalität danken.   MAILLOW ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.             Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Artikel zum Metabolismus von Malamutes gesucht

      Ich hatte vor einiger Zeit einen Recht interessanten Artikel zum Metabolismus des Alaskan Malamutes gelesen. Ich erinner mich noch, daß der recht speziell funktioniert und sehr effektiv ist, leider finde ich den Artikel nicht wieder. Ich meine, er war auf Deutsch, bin mir aber nicht ganz sicher. Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wo dieser Beitrag zu finden ist.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.