Jump to content

Die große Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

 

Erstelle in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich direkt mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
BrittaWHV

Welches Trockenfutter für wählerischen Seniorenhund ?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo liebe Hundefreunde,

eben las ich auf der facebook-Seite vom polar-chat, das viele Forumsmitglieder total gegen R**** C***** sind....

Ich bekam das Futter vom meinem Tierarzt empfohlen .... und zwar das R***** C******* für ältere kleine Hunde über 10 Jahren mit der Neigung zu Übergewicht...

Ich würde gerne auf ein Trockenfutter umsteigen ohne Reis, Getreide, Füll-und Schadstoffe, aber ich bin bei dem Riesensortiment was an Hundefutter angeboten wird ehrlich gesagt total überfordert .. :-(

Darum meine Frage an Euch : Was könnt Ihr empfehlen ?

Meine kleine Hündin ist 30 cm groß, 8,6 kg schwer, ein Mischling ( Spitz-Papillon ).

Was haltet Ihr denn von Markus Mühle ? Taugt das auch nix ??

Liebe Grüße

Britta

post-13099-1406421331,74_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen aus der Nachbarschaft! :D

Die Futterfrage kann ich leider nicht beantworten, ich füttere halb roh und halb Platinum. Letzteres vertragen unsere gut, allerdings liest man auch überall mal wieder, dass Plastikteile drin gefunden werden...

Wolfsblut wird auch gern empfohlen, meine verträgt es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohh hallo liebe Grüsse aus Middelsfähr :-)

Ja solange die Zähne meiner "alten Maus" noch ok sind, wollte ich es beim Trockenfutter lassen... vom Feuchtfutter nahm sie sehr zu und sie hatte immer Blähungen :(

Ich dachte bisher immer, das ich ihr mit dem R****** C********* Futter was Gutes tue...

Vielleicht haben ja andere Besitzer von Kleinhunden noch einen guten Tipp parat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Markus Mühle ist ein solides Durchschnittsfutter, aber es hat Mais und Reis drin, was du nicht haben möchtest. Ob sie die großen Brocken mag, das ist von Hund zu Hund verschieden.

Wolfblut hätte Sorten, die könnten passen. Da solltest du nach den Sorten mit einem niedrigen Rohaschewert schauen.

Acana hat einiges.

Platinum bietet ein Futter auf Schweinefleisch- und Kartoffelbasis, allerdings setzt mancher Hund damit gut an. Die Akzeptanz ist jedenfalls bei den Hunden hoch, das Futter ist halbfeucht, sozusagen "gutes Frolic".

cdVet sensitive wäre ohne Getreide und ohne künstliche Vitamine, da ist Fleischanteil aber wieder relativ gering und der Rohaschewert top.

Mera Dog pure und Happy Dog gehen auch in deine Richtung, allerdings ist da verdammt wenig Fleisch drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat dein Hund denn Probleme mit dem Futter?

Oder warum genau bist du unzufrieden?

Da du den Tierarzt erwähnst: ist es ein Spezialfutter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wette auf die Linie "Vet Care"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fuetter Markus Muehle und wir kommen damit sehr gut zurecht.

In deinem Fall stell ich mir die Fuetterung etwas schwierig vor, weil die Brocken doch sehr gross und hart sind. Die Dosierung wird wohl auch nicht ganz so einfach ;)

Ist auch Reis, Mais und Fruchtpulver drin.

Wolltest du ja eigentlich nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde Lupovet ist ein gutes Futter. Der Proteinanteil ist auch für einen älteren Hund ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Hündin mit 14 ist seit monaten mäkelig und mochte von jetzt auf gleich das altbewährte Futter nicht mehr. Ich habe, glaube ich das halbe I-net getestet von all den hier genannten Marken bis sonst was. Ohne Erfolg.

Da sie schon ein Alter hat, wo es mir lieber ist sie frisst ordentlich und es fügt ihren Nieren etc. keine Schäden zu, bin ich am Ende bei MeraDog pur Senior gelandet. Das frisst sie nun seit einem Monat (ich weiß nicht lange aber länger als alles in den monaten davor), allerdings peppe ich das Futter ein wenig auf. Den so ganz solo ist es nicht gerade der Bringer. Meinen anderen 2 Hunden würde ich es nicht geben, das klingt jetzt hart aber sie hungert lieber über Tage als was anderes zu fressen. Somit bekommt sie vermehrt Hunde-Hausmannskost und MeraDog. Bei so einem alten Hund bin ich etwas entspannter, weil ich mir keine Gedanken mehr machen muss, was in 10y ist.. denn die wird sie 100% nicht mehr haben. Daher lieben was ihr schmeckt und das aufgepeppt als einen unglücklichen hungernden alten Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HI @BrittaWHV

also ich habe für meinen Hund auch das Trockenfutter von Markus Mühle und bin zufrieden. Ich tue immer etwas Wasser mit dazu..

Informier dich doch mal auf der Markus Mühle Seite, die haben doch auch extra Futter für Seniorenhunde!

Hier der Link: http://markus-muehle.de/de/hundetrockenfutter-black-angus.htm

Auf der Seite stehen auch Fütterempfehlung und die Zusammensetzung.

Schau doch einfach mal drauf..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.