Jump to content
Hundeforum Der Hund
Miax3chan

Angst vor einer Flohinvasion :((!!!

Empfohlene Beiträge

Hey leute :/ ich habe seit Diesen Dienstag einen kleinen Mops Welpen (12 wochen alt) geschenkt bekommen von meinem Vater, er hat den Welpen von einer züchterin ekauft.

Kommen wir zum Problem:

Erster tag war supi, am zweiten Tag als ich mit ihm aufm bett kuschelte, entdeckte ich einen echten Floh auf ihrem Fell! Ich hab den floh wegstupst auf den boden und bam mit einem taschentuch erledigt! Ich habe den Welpen (mia) sofort untersucht ( fell ,gesicht etc.) und sah ein kleines eher längliches schwarzes vieh in seinem fell!

Ich konnte es nicht einfangen es war zu schnell und ist im Fell verschwunden...!

Sie hatte eh ein termin beim tierazrt fur nächste woche da hab ich mir gesacht gehst mal zur apotheke und kaufst dieses frontline spot on für hunde ab 2-10 kg. (Mia ist 3 kg). Ich hab dieses ausgesucht weil auf irgendeiner website stand gutes darüber ^^

Ich hab es aufgetragen genau wie es sein sollte. 1 Tag später (heute) habe ich (glaube ich :/) wieder ein schwarzes vieh an seinem hals oder so gesehen...! Ich bin total fertig ich habe gestern viel geweint weil das was ich ao im internet gelesen hab das flöhe ihre eier ablegen und nach 2 wochen noch mehr von diesen viechern rausgebrutet werden hab ich verdammt schiss!! Ich kann nich mehr ich hab sche angst :(((( eben war ich beim futterhaus und hab ne flohbürste gekauft + ein umgebungsspray oder so.. Von Trixie . Es ist iwas mit 3 in 1 nem! Desinfektion, Insektizud oder sowas... Hab es wie es in der anleitung stand in mein Zimmer gesprüht nach 15 min durchgelüftet. Jetzt warte ich noch ne weile um auf nummer sicherzu gehen.. Der hund war nur in meinem zimmer bisjetzt.

Im internet schreiben viele das sie fast das gesamte haus durchgeputzt haben etc ach ih hab einfach nur angst ich GHASSE FLÖHE :(

Hilft mir bitte :(

(Sorry wegenrechtschreibfehler schreibe vom handy aus.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Mittel wendet man nicht bei einem Welpen an ohne vorab Rücksprache mit einem Tierarzt zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Gestern waren wir noch beim tierarzt der meinte das er auch dasselbe geben würde, der kilo reicht ja auch.Wir fuhren dorthin um wegen den flöhen nochmal tipps zu kriegen aber vergebens :/ ahja und kann ich sie auch mit dem flohkamm bürsten ohne sie vorher zu waschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frontline ist bei Welpen das Mittel der Wahl zur Flohbekämpfung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab früher bei Jago, als er Welpe war, Flöhe mit in Honig getunkten Q-Tips aufgepickt und in ein leeres Schraubglas entsorgt. Da kriegt man die Viecher gut mit aus dem Fell...

Hinterher vielleicht mit "Programm" - Flohtabletten versuchen (Tierarzt fragen), die monatlich verabreicht werden und die Chinibildung bei Flöhen verhin´dern, so dass die sich nicht weiterentwickeln können, also auch die Umgebung nicht mit der Vermehrung der Flöhe belastet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir hatten bei einer Pflegekatze tatsächlich mal eine Flohinvasion. Es war eine Perserkatze, total verfilzt und im verfilzten Fell die Flohnester. Die Katze wurde von der Tierärztin dagegen behandelt (geschoren und mit irgendeinem Mittel gegen das Viehzeug eingerieben. Wir haben dann auch irgendein Spray gekauft, mit dem wir die Schlafplätze des Tieres behandelt haben. Zudem gibt es so Rauchbomben, die den kompletten Raum bzw. die Räume ausnebeln. Man darf zwar paar Stunden nicht in die Räume und muss danach auch alles gut durchlüften, aber es war super. Bereits am nächsten Tag lagen auf dem Kratzbaum tausende tote Flöhe.

Hatte auch voll Panik, da wir ja 2 Kleinkinder haben, aber war alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kann jmd bitte meine frage auch beantworten und danke fur den tipp hucklejago!

Was wenn in 2 wochen noch mehr flöhe iwo in meinem zimer rausbrüten !?? :(( ich bin so verzweifelt! Und sie dann wieder den hund angreifen:(

Denkt ihr das umgebungsspray was nützen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Einhaltung ganz normaler Hygienemaßnahmen und ordentlichem Durchsaugen sind Flöhe kein großes Problem!

Das Fontline beim Hund nach Rücksprache mit deinem Tierarzt noch einmal wiederholen und gut is ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Saugen, den Beutel jedes Mal leeren und halt alles, wo die sich einnisten könnten immer wieder waschen.

Wenn möglich, pack ein Flohhalsband in den Staubsaugerbeutel, das soll auch helfen.

Ansonsten tief durchatmen und durchhalten.

Einen Fogger (so heißt die Rauchbombe) würde ich noch nicht einsetzen.

Wasch alle Decken, saug das Sofa ab und dann sollte es bald gut sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.