Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
joeys

Feivel hat sich auf den Weg zum Regenbogenland gemacht

Empfohlene Beiträge

Heute musste meine Tochter ihr 12,5 Jahre altes Zwergkaninchen Feivel gehen lassen.

12,5 Jahre mehr als die Hälfte ihres Lebens hat Feivel unsere Tochter begleitet. Aber nun konnte er nicht mehr und er gab sich auf.

Schon längere Zeit haben wir bemerkt, das er nicht mehr wollte. Nur unsere Tochter konnte sich nicht entschliessen, den letzten Weg mit Feivel zu gehen. Sie konnte nicht loslassen.

Wir sind sehr traurig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das verstehe ich sehr gut dass ihr traurig seid! Auch an einem Kleintier hängt man eben sehr.

Ich wünsche euch viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid für Dich und Deine Tochter...das ist ein biblisches Alter - auch wenn das nicht tröstet!

Alles Gute Haswanderer, drüben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch beiden. Jetzt kann Feivel mit unserem Lucky, den er immer provoziert hat in der Sicherheit seines Käfigs draussen auf der Wiese, im Regenbogenland herumtollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für Dich, Feivel, drüben auf der anderen Seite. Du hast ein schönes Alter

erreicht und bestimmt ein tolles Leben gehabt. Spiel schön mit den anderen Hasis auf der Regenbogenwiese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein Alter für ein Kaninchen in der heutigen Zeit...!

Umso mehr wird das alte Männlein jetzt Deiner Tochter fehlen, die es solange Zeit ihres Lebens um sich hatte! :(

Kleiner Feivel, komm gut auf der anderen Seite und bei Lucky an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für den kleinen, großen Feivel, dort im Regenbogenland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spike hoppelt ins Regenbogenland

      Tschüss kleiner Schnuckel... nur 5 Monate alt und dennoch war der schreckliche Abszess stärker als du und wir mussten dich erlösen lassen. Wir sind so traurig, du warst so ein lieber zutraulicher und gewitzter Zwerg!!

      in Regenbogenbrücke

    • Das Regenbogenland

      Regenbogenland Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,und es ist warmes, schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,die sie auf der Erde so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat Dich gesehen. Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen. Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein... Ich finde es so schön erklärt deswegen musste ich es hier rein setzen

      in Regenbogenbrücke

    • Grüße aus dem Regenbogenland...

      Dieses spezielle Bild wollte ich unbedingt mit euch teilen. Ich konnte dieses unglaubliche Licht einfangen. Diese Farben und doch ist es kein Regenbogen im üblichen Sinne. Vielleicht sind diese Strahlen, ein paar Grüsse unserer geliebten 4Beiner aus dem Regenbogenland.... http://up.picr.de/16266511pz.jpg

      in Plauderecke

    • Luke rockt jetzt auch das Regenbogenland

      Ihr Lieben, ich hätte nicht erwartet, dass ich euch diese traurige Botschaft schon sobald schreiben muss... viele von euch haben mit uns gebangt und auf ein ganzes Wunder-Magazin gehofft. Viele Wunder hat es für mich um ihn bereits gegeben... aber gegen so viel Schmerz und Leid kamen all die Wunder nicht an. Es ist nun eine Woche her, dass ich den Kampf aufgegeben habe und ihn einschläfern ließ... ich wusste das es eine meiner aller schwersten Entscheidungen sein wird... aber das der Kleine eine derartige Leere in mir zurück lassen würde, damit habe ich nicht gerechnet. Und dennoch würde ich es wieder und wieder genau so machen - für Luke. Wir haben so vieles zusammen durchgemacht, wir haben vieles gelernt und Neues erfahren, wir hatten häufig Angst und waren große Löwenherzen, wir haben haben uns gefreut und manchmal beschwichtigt, wir haben uns angeknurrt und aneinander gekuschelt, sind für einander an und zum Teil über die Grenzen gegangen... fast ein ganzes Hundeleben. Wenn ich mich unter einen großen Baum setze, werde ich wissen das mein Hunde-Prinz immer noch in meinem Herzen wohnt und mit ihm lachen.

      in Regenbogenbrücke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.