Jump to content
Hundeforum Der Hund
Freya Weber

Fütterung von Xantara?

Empfohlene Beiträge

@catrin,

In der Beschreibung steht, das es Lebensmittel Qualität hat. Die Probefutterdosen, die ich mitgenommen habe werden auf jeden Fall von meinen Jungs mit Appetit verschlungen.

Bei Futterumstellungen gehe ich langsam vor und füttere noch eine zeitlang das bisherige Futter mit. Hat sich ganz gut bewährt und die Hunde haben so keine Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Qualität statt Lebensmittelqualität soll das Fleisch denn haben?

Fleisch, das keine Lebensmittelqualität hat, darf nicht ins Tierfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

catrin fragte nach der LM Qualität!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es nicht füttern.

65 % Fleischanteil und dann steht da an erster Stelle Lunge (bei Dose mit Rind)?! Da kannst du dir ja vorstellen was für ein Fleisch das hauptsächlich ist.

Wenn ich FeFu füttere möchte ich schon die genaue Zusammensetzung wissen. Sprich wieviel % von welchen Fleischanteilen. Überwiegend Lunge (billiger Füllstoff ohne großen Nährwert) würde das Futter für mich sehr minderwertig erscheinen lassen.

Falls noch von Interesse dann schicke ich dir gerne einen Link zu meinem Futter zu. Das ist wirklich volldeklariert und nicht nur zum schein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen :)

auf der Suche nach Informationen zum Thema "Naßfutter für Hunde" bin ich auf dieses Forum hier gestoßen. Ich war ganz überrascht, dass hier über Xantara diskutiert wurde, weil ich dachte, dass die Marke relativ unbekannt sei. Ich selber füttere nur Xantara, weil mein Kleiner (Boxer, namens Chico :) ) leider kein Getreide verträgt und bei jedem anderen Futter Durchfall und Hautausschlag bekommt.

Wir orderns immer über www.xantara-produkte.de

Mich würde interessieren, ob es noch mehr Leute gibt, die Erfahrungen mit Xantara gemacht haben. Wie findet ihr das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Max,

ich füttere es jetzt ca. 2 Monate und die Hunde sind begeistert. Ihr Fell glänzt sehr schön und auch bei der Umstellung gab es keine Probleme.

Ich hab den Beitrag hier eingestellt, weil ich eben auch noch relativ wenige kenne, die das Futter geben.

Habe bisher meinen Hills vom Tierarzt gefüttert.

Wenn die Ernährung auch im Zusammenhang bin der Langlebigkeit eines Hundes zu tun hat und damit, das er auch im hohen Alter noch (bis auf wenige Alterszipperlein) Gesund ist, dann ist das Hills ein gutes Futter, denn ich habe zur Zeit noch einen 17 Jahre alten Hund und bereits meine beiden ersten Lieblinge sind auch wenige Tage/wochen vor ihren 17 Geb. verstorben.

Das wären dann die langzeit Erfahrungen.

Bei Xantara hab ich die eben noch nicht.

Ich habe zur Zeit 5 Hunde und allen geht es gut, mit dem neuen Futter. Zumindest was die Verdauung angeht. GSD muss ich in großen Mengen bestellen und kann daher 30 Dosen a*800 g bestellen im Abo.

Dosen

Habe mir natürlich ausgerechnet, ob es teurer als Hills ist. Wenn ich die kleinen Dosen bestellen würde, wäre es teurer.

Aber Hills gehört ja auch zu dem kostspieligeren Hundefutter. Aber ehrlich gesagt, ist es mir egal. Wenn ich mir gutes Futter und gute TÄ Behandlung nicht leisten kann, dann schaffe ich mir auch nicht so viele Hunde an. Ich will doch, das es meine Fellnasen gut haben. :) Aber das will ja jeder, der seinen Hund lieb hat. :D Wie lange gibst Du Deinem Hund schon das Futter? Fütterst Du ausschließlich Xantara? Was für Leckerli gibst Du? Wie oft fütterst Du? Wir füttern 2 x täglich und als Leckerli gibts überwiegend Hills Trockenfutter.

LG Freya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer sich über unser Futter informieren möchte oder Interesse an einer Bestellung hat, kann sich gern auf meiner Homepage informieren

 

Unerlaubte Werbung wurde entfernt!

 

Gerne Antworte ich euch auch per Email. Schreibt einfach unter melly.gabriel@web.de mit dem Betreff Xantara. Ich freu mich auf eure Nachrichten und berate euch gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich bin neu hier und möchte gern meine Erfahrungen mit Xantara teilen.

Ich habe einen Eurasier (bald 12 Jahre) also einen sehr wählerischen Hund.  Habe lange einiges versucht, ging gut ein paar Mal müsste aber immer Distelöl dazugeben damit sein Fell schön glänzt.  Wenn Getreide in Futter ist, kann ich baden gehen.......habe gehört dass ein Hund beim vollen Futternapf nicht verhungert und wollte unbedingt dass er Getreide isst.  Drei Tage lang immer neuer Futter, mit Getreide,  dann hat er probiert, und wurde "Hundsübel"...alles wieder gespieben.  Mir war auch "Hundsübel" von schlechten gewissen.  Jetzt bekommt er Xantara seit über einen Jahr, hat ein glänzendes Fell, speibt nicht und ich habe wieder einen "jungen"  fidelen Hund.

Was mit auffällt ist, das ich komme länger mit eine Dose aus als vorher, vielleicht weil weniger Wasser beigement ist, das habe ich ja auch selber.   Möchte nicht sagen dass es angenehm riecht, aber es stinkt nicht.  Und zum Schluss.  Fleishanteil......da bin ich froh dass auch Innereien dabei sind.  Nur Fleisch ist zu wenig.  Wenn man Wölfe und Löwen etc. betrachten, essen die als erstes die Innereien.  Warum?  Weil da ist sehr viel drin was sie benötigen.

Also ich bin sehr zufrieden mit Xantara..... und Bamse auch ;-)

 

P.S.:  Bitte entschuldigen Sie mir bitte mein Deutsch.  Als Norwegerin stehe ich mit deutsche Grammatik auf Kriegsfuss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fütterung & Kot

      Hallihallo zusammen,    ich habe folgendes "Problem" und zwar:  mein Hund ( Schäferhund-Berner Sennen-Mix 7 Monate alt) fing vor ca. 2 Monaten mit Durchfall an, ich zum TA, Kotprobe mitgenommen - Giardien wurden ausgeschlossen, kein Wurmbefall, Probiotika gespritzt, Kautabletten mitbekommen, Royal Canin Intestinal Dosen mitgenommen, 2 Tage war ruhe, Milo hat normalen Kot abgesetzt. Nach den 2 Tagen fing es wieder an, obwohl an der Fütterung nix verändert wurd - immer noch Roy

      in Hundefutter

    • protein qualität bei der fütterung

      liebe forenmitglieder ich habe mich entschlossen meinen hund BESSER zu ernähren und mich ein wenig in die materie hudnefutter eingelesen ich muss sagen die diversen anbieter überschlagen sich förmlich mit ihren auslobungen   mein frage an euch welches protein oder welche proteinquellen gebt ihr euren hunden und damit meine ich ich proteinquellen in bezug auf "biologische" wertigkeit und stickstoffverwertung   vielen dank      

      in Hundefutter

    • Giardien Fütterung

      Hallo  Ich habe einen 5 Monate alten Shiba Inu Welpen, der von Anfang an schon an Giardien leidet. Ich hab ihn mit Panacur behandelt, jedoch ist er immernoch positiv. Was die Fütterung betrifft, bin ich mir jedoch unsicher. Ich füttere ihn getreidefrei. Meine Tierärztin hat aber empfohlen ihm noch matschigen Reis zu geben. Ich frage mich nun ernähren sich die Giardien von dem Getreide oder wirklich nur von den Kohlenhydraten? Es gibt ja auch Low carb Reis, das so gut wie keine Kohlenhyd

      in Gesundheit

    • Alaskan Malamute - Ein kompakter Ratgeber zur sanften Erziehung, Haltung Fütterung und Pflege von Sabrina Kowsky, Weiß jemand eine Bezugsquelle?

      In das im Titel genannte Werk würd ich gern mal reinschauen, leider scheint es derzeit aber - selbst als Ebook - nirgendwo verfügbar zu sein, auch in Buchläden nicht bestellbar. Kennt jemand eine Bezugsquelle oder könnte mir eine PDF-Ausgabe zukommmen lassen? (Keine Ahnung, ob das jetzt unter illegale Aktivitäten fällt bei einem nicht verfügbaren Werk, bei Bedarf den letzten Teilsatz bitte einfach löschen)   Tschüß Zurimor

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Fütterung Mineralstoffe

      Hallo, kann mir jemand etwas über das Kalzum : Phospor Verhältnis bei Markknochen sagen? Ich möchte versuchen meinem Hund (6 Monate alt, Riesenschnauzer-Mix) sein Trockenfutter etwas verlockender zu machen, indem ich Markknochen (mit dem Mark) auskoche und das Futter damit anfeuchte. Soweit ich weiß, ist in dem Mark kein Kalzium, sondern nur Phosphor enthalten, dafür aber wohldeutlich mehr Kalzium im Knochen - nur kenne ich das Verhältnis nicht genau... wäre es am Ende vielleicht (doch) keine so

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.