Jump to content
Hundeforum Der Hund
pesu

Mein Schäferhund stinkt

Empfohlene Beiträge

Ich hoffe, ich bin in der richtigen Rubrik.

Mein Schäferhund hat so seit einem Jahr (er ist jetzt 3 Jahre alt) seinen Geruch verändert.

Vor allem Hausfremden , wie meiner Tochter, fällt das auf.

Und nun stinkt er richtig.

Sein Maul ist o.k., die Zähne, der Hals o.K.

Sein Futter hat sich verändert, weil ich Pansen und grünen Blättermagen dazu gefüttert habe .

ER wird regelmäßig gekämmt, Unterwolle beseitigt.

Er wälzt sich nie.

Er schwimmt nicht, steht nur höchstens mit den Beinen im Wasser.

Ich lasse jetzt Analdrüsen kontrollieren und lasse Pansen weg.

(grüner Blättermagen sowieso, ist mir nicht zumutbar)

Kann ich noch was machen?

Ach ja, waschen hat nur für ein paar Tage geholfen.

Schon mal danke für Eure Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andere Menschen sagen auch das Mira stinkt... unter anderem meine Großeltern. Mir ist das ziemlich egal :D sie müssen sich ja nicht in sie rein legen und so lange ich das nicht rieche habe ich damit kein Problem :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, natürlich liebe ich Yerom und er bleibt immer bei mir.

Aber er stinkt wirklich so, dass ich morgens die Fenster öffnen muss, da die Wohnung sehr nach ihm riecht.

Am Tage will er ja mehr draußen sein.

Mein Auto riecht , es ist schon peinlich, wenn ich andere Mitfahrer habe.

Und ich merke es auch sehr, zumal Lucie im Vergleich gar nicht riecht.

Er riecht wirklich auffällig.

Ich habe schon x Jahre Hunde, aber so hat noch keiner gemuffelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi bei mir ist es nur nachts da hab ich meist das Fenster auf auch weil sich der raum extrem mit Hund aufheizt wie ich finde und natürlich riecht es nicht unbedingt gut

wenn es so extrem ist würde ich schon alles Medizinische abklären lassen. Liegt es evtl am Futter? Wurde es gewechselt und hat er vorher etwas anderes bekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yerom darf nur getreidefreies TF bekommen, sonst reagiert er allergisch.

Bei den Zusätzen achte ich sehr auf die Menge.

Kaustangen , Quark und Ei, Joghurt usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du seinen Körper mal komplett untersucht nach offenen Hautstellen?

Nelly hatte im Sommer immer Entzündungen und da hat sie auch fürchterlich gestunken. Habe das dann immer frei geschnitten damit es "abtrocknen" konnte und dann war der Gestank verschwunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach was riecht er denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne diese stinkenden , auch verschorften Stellen schon bei drei Schäferhunden, auch bei Yerom.

Ich kontrolliere ihn beim Striegeln immer danach.

behandle die Stellen mit Cortisoncreme.

Aber er hat keine Stellen, danke für den Tip.

(ich finde, gerade Schäfer und Golden Retriever neigen dazu, oder?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neben der Haut (da neigen Schafis leider sehr dazu!) würde ich dann Magen und Niere abklären.

KEIN Hund darf so riechen ;-(

Getreidefreies Trockenfutter ist übrigens noch Garant für gutes Futter ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nach was riecht er denn?

Kann ich leider nicht beschreiben, jedenfalls nicht nach nassen Hund.

Und auch nicht nach hormonell übersteigerten HUnd

(äh, kann ich nicht anders beschreiben, grins)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: JAYTONER, 2 Jahre, Schäferhund - ein bildhübscher Kerl

      JAYTONER : Schäferhund-Rüde Geb.: März 2017 , Gewicht: 25 kg , Höhe: 65 cm   JAYTONER wurde von seinem Frauchen auf Grund ihrer psychischen Erkrankung bei uns abgegeben. JAYTONER war in der ersten Zeit sehr nervös und es brauchte einige Tage bevor wir einen Zugang zu ihm fanden. Nun fängt er an zu vertrauen und gibt sich als sehr gehorsamer, fröhlicher und treuer Hundemann. JAYTONER hat bei seiner früheren Besitzerin noch nicht viel gelernt, zeigt sich aber willig und aufnahm

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: DUNA, 5 Jahre, Deutscher Schäferhund - ist sehr gestresst im Tierheim

      DUNA: Deutscher Schäferhund, Hündin, geb.: November 2013, Gewicht: 31 kg, Höhe: 62 cm   DUNA kam zusammen mit Dam ins Tierheim. Beide hatten bisher ein tolles Leben in einer Familie mit großem Haus mit Terasse. Doch nun musste ihre Familie in eine kleine Wohnung umziehen und konnte die Beiden nicht mitnehmen. DUNA zeigt sich im Tierheim sehr gestresst. Sie neigt dazu, die dort freilaufenden Katzen jagen zu wollen. Zudem ist sie auf dem Tierheimgelände wenig ansprechbar und sucht k

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.