Jump to content
Hundeforum Der Hund
Spatz

Eindeutig ein Labrador!/Eindeutig ein Schäferhund! ;-)

Empfohlene Beiträge

Ja Catrin, da hast du recht. Kann es mir ohne ihn nicht mehr vorstellen! Ich verstehe jetzt im Nachhinein gar nicht wie ich es so lange ohne Hund ausgehalten habe ;)

Hm sein Verhalten...

Er ist ja mein erster Hund, also schreibe ich einfach mal was mir so aufgefallen ist :)

Er ist sehr anhänglich und den meisten Menschen gegenüber erst einmal Scheu und weicht ihnen aus bzw stellt sich so hin dass ich zwischen ihm bin. Erst nach einer Weile traut er sich dann vor und ist dann aber sehr aufgeschlossen und begrüßt die Leute.

Außerdem ist er sehr aufmerksam. Sieht oder hört er draußen etwas ungewohntes bleibt er stocksteif stehen und muss sich das erst mal ansehen. Gejagt hat er bisher noch nicht, Vögel am Boden werden zwar fixiert doch er lässt sich mit einem "schau" wieder problemlos ablenken.

Hört er in der Wohnung etwas draußen dann wird erst der Kopf gehoben und gebrummt. Hört das Geräusch nicht auf knurrt er und bellt genau einmal. Er schaut dann auch die Haustüre an und trottet dann irgendwann wieder weg.

Ansonsten ist er ständig bei mir. Aber ohne aufdringlich zu sein. Er legt sich immer zu mir in meine Nähe und ist so recht ruhig (außer die wilden 10 Minuten) ;)

Auch kontaktliegen zu uns mag er sehr gerne, er kommt von allein. In der früh begrüßt er uns immer am Bett und kuschelt.

Spielen tut der kleine Mann natürlich auch gerne, am liebsten mit werfen und zurückbringen.

Ja... Das war jetzt das was mir spontan einfällt! Keine Ahnung ob man da einen Schäfer oder labbi oder Berner Sennen sieht oder einfach nur einen Hund ;-) ich liebe den kleinen Kerl so wie er ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch Schäferhund-Labbi-Mix tippen. Zum Vergleich mal mein vorheriger Hund, ebenfalls Schäferhund-Labbi-Mix:

klxg.jpg

eclj.jpg

Ich kenne bei ihm beide Elternteile!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja den Schäferhund labbi Teil wissen wir eindeutig von der Mutter. Nur der Vater ist uns unbekannt weil das Decken ein "Unfall" war, wie die Besitzerin gesagt hatte..

Aber die Ähnlichkeit ist sehr groß zu deinem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich sehe einen Labrador im Kopfbereich, allerdings ziemlich bullig. Kann sein, dass da der Erbteil von dem evtl Berner Sennenhund mitspielt.

Ohren sind nun kein Labbi, aber der Schäfer erklärt den Kipp ;) Rute = nicht-Labbi, Figur ... schwer zuzuordnen, es gibt ja auch schlanke Labradore :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...