Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zombina

Blutiger Clicker-Anfänger braucht Hilfe :)

Empfohlene Beiträge

JO, hab ich verstanden .Unsere Antworten hatten sich nur überschnitten...

Wie gesagt kenne ich keinen Hund, bei dem es mehrere Tage dauert, bis er C=B verstanden hat.

War dein Hund vll Satt, als du geclickt hast ?

ist sie gesund?

oder vll einfach eher ein träumerischer Hund , der sich schnell ablenken lässt?

Ich habe zB einen Rüden, wenn der in Arbeitsstimmung ist, arbeitet er prima mit, aber draussen auf der Strasse brauch ich ihm damit nicht kommen. Das Prinzip ansich C=B hat er aber verstanden. Er mag nur manchmal einfach nicht .

Ich denke nämlich das "Problem" hast du selbst bereits geschrieben-Leckerchen sind für deinen Hund nich soo wichtig.

Das heißt aber nicht dass du nun nicht so weiterarbeiten sollst. Aber vll deine Ziele etwas niedrigerstecken .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gesundheitslich ist alles ok. Satt war sie zu den Zeitpunkten eigentlich nicht.

Sie ist halt schon oft abgelenkt, schnuppert extrem viel und hört auf jedes klitzeleine Geräusch.

Meinst du ich soll die Übungen wie bisher einfach noch so weiterführen 1-2 Tage und dann nochmal "testen" ob sie es verstanden hat? Oder könnte das zuviel werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, unsere Jüngste nimmt während des Training auch erst Lecker, wenn sie sich schon ein bisschen eingearbeitet hat. Vorher bestätige ich sie einfach nur mit Click und Lob, ein ganz ruhiges "Fein". Das Prinzip hat sie längst verstanden... Aber wenn Du den Hund clickerst, während er vor sich hin träumt, bestätigst Du genau das Verhalten. Und das würde ich nicht mal testhalber machen.

Gruß Gaby

PS: Hier kannst ja mal ein bisschen schauen, ist eine kleine Einführung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund weiß doch noch gar nicht, dass der Click eine Handlung

bestätigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Gabi, dein Link funktioniert leider nicht.

Ich zweifel grad ein wenig, erst hochmotiviert und jetzt total unsicher weil entweder ich zu blöd bin oder mein Hund begriffsstuzig :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Gabi, werde mir das gleich alles genauer durchlesen.

Vielleicht hat noch jemand ein paar Links mit guten Anfängerübungen? Das wäre echt lieb.

Ich melde mich dann die Tage noch einmal ob es schon Fortschritte gibt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mir hat's die Trainerin auch so gezeigt, wie du es ohnehin machst:

zuerst soll Hund einfach nur lernen, dass nach jedem Klick ein Lecker kommt. Dazu 10 besonders Tolle Leckerli in die Hand, Klick und gleichzeitig schon Keks geben, 10 bis 15 mal hintereinander. Pause. Das wird mehrmals wiederholt, und dann muss man irgendwann überprüfen ob Hund es verstanden hat, indem man eben mal klickt, wenn der Hund nicht eh schon drauf wartet.

Kommt eine Reaktion (wie Kopfdrehen oder ähnliches) kann man den nächsten Schritt machen, wenn nicht --> zurück an den Anfang :D

Die Verknüpfung mit einer Handlung kommt dann erst im nächsten Schritt.

Bei uns hat es übrigens auch einige dieser Übungssequenzen gedauert, bis Frau Hund das Prinzip verstanden hat :kaffee: Also nicht entmutigen lassen. :D

Was helfen kann: a) vor dem Füttern üben, wenn Hunger schon groß ist und

B) was wirklich richtig feines, bei uns zb kleine Käsewürfel, Leberwurst, Fleischwurst, ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Gesundheitslich ist alles ok. Satt war sie zu den Zeitpunkten eigentlich nicht.

Sie ist halt schon oft abgelenkt, schnuppert extrem viel und hört auf jedes klitzeleine Geräusch.

Meinst du ich soll die Übungen wie bisher einfach noch so weiterführen 1-2 Tage und dann nochmal "testen" ob sie es verstanden hat? Oder könnte das zuviel werden?

Teste das mal ruhig jetzt zuhause während einer Trainingssequenz...

5x C&B, bis 10 zählen oder warten bis sie mal den Kopf abwendet, dann Click und dann schau was sie macht.

Anfängerübungen:

Ich fange immer mit "Hand anstupsen", oder auch Handtarget genannt, an.

Verstehen die meisten Hunde schnell und man kann damit ganz viele andere Übungen erarbeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leicht blutiger Durchfall

      Huhu ihr lieben. Mein Hund ( belgischer Schäferhund ( Snorry ) ) hat gestern einen haxenknochen zum kauen bekommen.  Seinem Kot nach zu urteilen hat er sich aber auch heimlich eine kohlroulade geschnappt und hat nun leicht Blutigen Durchfall. Ich vermute eher das liegt an der Roulade und habe ihm einen ungeschälten apfel unter sein Futter gerieben.  Wie ich gehe ich jetzt vor ?  Bin für jeden Tipp dankbar. 

      in Gesundheit

    • Blutiger Durchfall mit Erbrechen bei 12 Wochen altem Welpen

      Hallo ihr Lieben,    Mein Hund hat seit ca. 2 Tagen durchfall mehrmals am Tag und ab und zu ist da auch ein Tropfen Blut mit dabei.  Heute kam auch noch dazu das er Erbrochen hat. Er stößt auch die ganze Zeit auf als ob er sich gleich wieder übergeben müsste.  Pepé macht aber keinerlei einen Kranken Eindruck, also er spielt & frisst ganz normal.  Kann es daran liegen das er zahnt? oder sollte ich vlt doch mal zum Tierarzt fahren? Er ist erst 12 Wochen alt und ich möchte nicht das nicht

      in Hundekrankheiten

    • Blutiger Schleim beim Kot NACH Entwurmung

      Huhu, vor einer Weile haben wir Liams Kot auf Würmer untersuchen lassen, es wurde ein ganz geringer Befall festgestellt und gestern gabs Drontal. Heute morgen alles normal, eben bei der Nachmittagsrunde ein Häufchen, das hauptsächlich aus Gras und blutigem Schleim bestand.  Er hat kein Fieber, ist munter, gefräßig wie immer und sonst keine Verhaltensauffälligkeiten. Habe bei dem Tierarzt angerufen, von dem wir das Mittel bekommen haben, der meinte, das kommt vor, heut, morgen Schonkost und all

      in Hundekrankheiten

    • Blutiger Durchfall durch Schnee ?

      Meine Hündin hatte gerade blutigen Durchfall... Habe darauf gleich den Tierarzt angerufen, und dieser meinte dass das im Winter gerne mal passiert durch die Aufnahme von Schnee und Salz. Ist wohl eine Gastritis oder so... Er meinte wenn sie das morgen immer noch hat, solle ich vorbei kommen ? Kennt das jemand ?

      in Hundekrankheiten

    • Etwas blutiger Durchfall 2 Tage nach Knochenfütterung

      Vor 2 Tagen gab es gewolften Hähnchenrücken für Krümel, gestern war der Output sehr sehr fest, aber 2x wie gehabt. Am Ende war etwas Blut dabei. Heute hat sie Durchfall (aber auch nur 2x also nicht ständig), bzw sehr weichen Output, aber Nachmittag war wieder ein klein wenig Blut dabei. Sonst ist sie topfit, hat tierischen Hunger, muss aber fasten und eine Körpertemperatur von 37,95. Der Bauch ist weich und sie trinkt normal. Bin unschlüssig, ob ich einfach nur Diät füttern soll (gekochtes Hühn

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.