Jump to content
Hundeforum Der Hund
Marlen

Familienzuwachs Neufundländer

Empfohlene Beiträge

Hallo

Wir hatten einen Kuvasz (sechs Wochen vor seinem 14 Lebensjahr leider gestorben) und sind jetzt leider ohne "Bodyguard". Da auf jeden Fall ein wieder ein großer Hund bei uns einziehen soll bin ich auf den Neufundländer gekommen.

Mein Wunschhund sollte groß, gemütlich, gelassen und rudeltauglich sein. Außerdem sein Zuhause bewachen und kein Befehlsempfänger sein.

Unser Boris war sehr wachsam und wir haben nie abschließen müssen, aber er war auch nicht leicht im Umgang. Wir hatten keine Probleme aber ich hätte es doch jetzt lieber etwas einfacher.

Unser Ruder besteht aus: Herrchen, Frauchen, Zwergrauhaar 8 und Normalgröße Langhaardackel 3 und 3 Katzen zwischen 4 und 10 Jahre. Alles zusammen auf knapp 1900qm Eigenheim.

Könnt Ihr mir sagen ob ich hier (Kreis Heinsberg) im Umkreis einen wirklich guten Züchter finde?

Viele Grüße Marlene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Züchter kann ich leider keinen empfehlen, aber ich finde Neufundländer einfach Klasse :klatsch: Und die Kombi mit 2 Dackeln ist ja genial :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlene,

ich habe auch einmal eine Zeit meines Lebens mit 2 Neufundländern geteilt. Mein Ex-Mann hatte sie mit in die Ehe gebracht. Leider sind beide früh gestorben, sie waren eigentlich immer krank und wir waren sehr oft beim Tierarzt. Der Neufundländer meiner Bekannten wurde auch nur 2 Jahre alt, er hatte epileptische Anfälle und ist bei einem der Anfälle gestorben.

Von daher war ein Neufundländer für mich keine Option mehr. Das muss aber alles nichts heißen, Pech kann man mit jeder Rasse haben.

Über den Züchter kann ich Dir nichts sagen, da ich woanders wohne. Da ich aber selbst gerade wieder auf Züchtersuche bin (bei uns soll in den nächsten 1-2 Jahren ein Collie einziehen) würde ich mich Frau Google anvertrauen. Dort gibt es doch Züchteradressen für alle Hunderassen und dann würde ich einen Züchter nach dem anderen abklappern. Das kostet zwar Zeit, ist aber die Mühe wert. Wir machen das auch so.

Gruß Mary

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha, hallo, Marlen, da hast Du Dir ja was Feines ausgesucht. Leider hat der Neufundländer, was Erbkrankheiten (orthopädische Krankheiten und Stoffwechseldefekte) angeht, keinen guten Ruf. Da musst Du schon einen excellenten Züchter finden. Alternativ gibt es die ähnlichen Rassen Landseer und Leonberger, die in Dein Schema passen würden. Google doch mal Wikipedia, da sind die Rassen hervorragend beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Da ich bei meinem Boris viel Glück hatte und nicht auf eine schöne Webseite reinfallen möchte hoffe ich auf Hilfe. Falls es Seiten oder Verkäufer gibt, wo man besser nicht hingeht bitte melden.

Was ist eure Meinung zum Thema Alter? Ich schwanke noch ob es ein Welpe oder vielleicht ein Junghund sein soll. Kann sich ein junger in unsere Meute eingewöhnen?

Ganz lieben Dank fürs Antworten, Gruß Marlene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich erst meinen 2. eigenen Hund haben und das auch vom Welpen an, hab ich was Junghunde angeht nichts zu sagen,nur das es mit Welpen natürlich ansträngender ist vorallem in den ersten Wochen,aber auch schön,zu sehn wie sie größer werden,ihre Ängsten vor allem möglichen verlieren und in Neugierde umschlägt,ist unbezahlbar,wie aus so ein bischen Hund was tolles wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es denn mit einem Hovawart ?

Ganz so anstrengend wie ein Kuvasz ( haben selbst einen ), sind sie

nicht.

Da hat euer Kuvasz aber ein super Alter erreicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ich bin auch froh das unser Boris so alt wurde. Er hatte Arthrose und bekam im letzten Jahr Herztabletten und Schmerztabletten. Aber es war bis zuletzt für ihn ein schönes Leben. Er ist Samstags noch spazieren gegangen und in der Nacht zum Sonntag ganz friedlich eingeschlafen.

Jetzt möchte ich wieder einen "dicken" Hund und hoffe das mich der richtige findet ;)

Gruß Marlene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlen :winken:

ich habe auch einen (mittlerweile schon den dritten) Kuvasz.

Ich glaube nicht, dass ein Neufundländer, im Bezug auf die Wachsamkeit und den Schutztrieb, einem Kuvasz das Wasser reichen kann ;)

Ich kenne diese Rasse nur so vom sehen, aber da kamen sie mir immer sehr friedlich und freundlich vor. Das hat auch was, aber um ihm das Haus anzuvertrauen?

Allerdings wirkt so ein großer schwarzer Hund auch durch sein Äußeres.

Die Katzen wären sicherlich dankbar für einen Welpen, egal welcher Rasse. Den können sie sich noch erziehen. Ein Junghund kann da schon anstrengender sein.

Viel Glück bei der Suche nach dem passenden neuen Freund.

L.G.

Charlotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ich bin ganz deiner Meinung, ich wollte nur einen nicht ganz so anstrengenden Hund was den Umgang angeht. Boris war sehr selbstständig. Ich hatte auch schon den polnischen Podhalander (ich hoffe das ist richtig) ins Auge gefasst, vonwegen robuster was Krankheiten angeht. Doch die Erfahrungsberichte privater Halter sind mager und ich war mir da zu unsicher. Das Gemüt dieses Fellriesen war dann ausschlaggebend.

Gruß Marlene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wurfgeschwister Neufundländer 2018 bei landshut

      unser Neufundländer ist im November 2018 geboren in der Nähe von Landshut und wir suchen Wurfgeschwister.

      in Wurfgeschwister

    • Neufundländer-Labrador

      Hallo:-),hat jemand Erfahrung mit neufundländer labrador mix? Möchte mir einen Welpen von diesen zwei Rassen kaufen.Habe bisher einen Bernhardinerrüden gehabt, den ich jetzt leider im Alter von 9 Jahren wegen einem Nasentumor einschläfern musste.Danke im voraus für eure Antworten

      in Hundewelpen

    • Unser Familienzuwachs

      Liebe Forum-Gemeinde!   Ich bin seit über zwei Jahren Mitglied dieses Forums, habe immer brav mitgelesen und von einem eigenen Hund geträumt. Jetzt ist es endlich soweit - wir sind auf einen Punkt gelangen, wo wir dem Hund ein gutes (und vor allem artgerechtes) Leben bieten können   Nun ist vor ungefähr 2 Wochen unser neuer Mitbewohner eingezogen^^   Sein Name ist Joker, er ist 1,5 und kommt aus einem ungarischen Tierheim.   Der Kleine ist sehr lieb, äußerst verschmust und vom ersten M

      in Vorstellung

    • Brauner Neufundländer l Pepper

      Guten Morgen   Gestern Abend hatte ich diesen wunderschönen Neufundländer vor der Kamera   Ich war schon kurz davor, dass Shooting zu verschieben, da das Wetter sehr düster und windig war, aber ich denke, er passt da gut rein     Pepper war richtig gut erzogen und es hat wirklich spaß gemacht, ihn zu fotografieren   Konnte mich nur nicht entscheiden zwischen s/w und Farbe   Ich hoffe, sie gefallen euch                        LG Hannah

      in Hundefotos & Videos

    • Neufundländer

      Hallo! Erstmal danke ich euch sehr für die Antworten, denn sie waren sehr hilfreich. Wir sind noch am wackeln was wir machen wollen. Ich habe mich z.B. sehr stark in ein schwarz-weißes Neufi-mädchen verliebt! Es ist super schön! Vielleicht ist eine Zucht auch sehr schön. Meine Mutter hatte immer eine Zucht von ihnen und sie würde mir in diesem Fall natürlich auch helfen und meine Geschwister auch. Wir würden natürlich alles tun dass es den Welpen gut gehen würde, wenn wir überhaupt eine Zucht m

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.