Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hund springt aus Dachfenster

Empfohlene Beiträge

Oh man das is ja schrecklich! Mein Großer ist auch so irre veranlagt. Im RH Training ist er mal eine 15m Steilwand runtergesprungen weil er Witterung hatte. Ihm ist Gott sei Dank nichts passiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein Bild hab ich immer innerlich vor Augen, wenn meine sich auf Balkon (1.Etage) in Sonne legen. Sowas brauch keiner :(

Ich lass meine nie alleine da liegen, so sehr sie Sonne mögen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott!!! Danke für die Warnung, sowas hab ich noch nie gehört!

Armer Wauwau! :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund einer Bekannten ist vor Jahren auch aus dem Dachfenster gesprungen, weil er sie hat nach Hause kommen sehen, zwei Stockwerke und ihm ist, außer Prellungen und einem großen Schreck, nichts passiert. Wir sind damals davon ausgegangen, dass er die Höhe gar nicht wirklich wahr genommen hat, er hat sie gesehen, ist aufs schräge Dach geklettert, um zu ihr zu kommen und dann abgerutscht...der absolute Horror!

Emil darf nur in Begleitung auf den Balkon, obwohl nur Hochpaterre. Diesen Sommer über haben wir geübt: Wie verhalte ich mich, wenn die Balkontür offen ist, Frauchen aber drinnen? (ganz einfach: Nicht rausgehen!!)

Sobald ich den Raum verlasse und ihn nicht mitnehme, mache ich die Tür allerdings zu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche Hunde fliegen auch "im hohen Bogen " raus...,werden im Fluß" versengt "..., im Baum "aufgehangen "..., an Autobahnen ausgesetzt u.s.w....leider ! L.G. Catrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja die Szene geht mir selbst heute noch dauernd durch den Kopf. Gut schlafen konnte ich nur, weil ich wirklich totmüde war.

So wie die Nachbarn erzählten geht es dem Kleinen jetzt sowieso besser. Er war total hübsch und zart, aber elegant. Einfach ein Bild von Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine ist mir auch schon aus dem Fenster gehüpft.

Fenster geöffnet, zum Lüften und der Hund sprang vom Korb aufs Bett, aus dem Fenster.

Fast in einer einzigen Bewegung.

Zum Glück lebe ich im EG, aber so schnell lüfte ich nicht mehr, wenn der Hund dabei ist.

Die bekommt dann auch mal eine Schleppleine dran, um das zu vermeiden.

Aber das musste ich auch erst einmal lernen.

Es gibt solche Hunde, auch, ohne das der Besitzer eine böse Absicht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Es gibt solche Hunde, auch, ohne das der Besitzer eine böse Absicht hat.

Genauso ist es. Es muss nicht immer ein böser Besitzer dahinterstecken.

Meine lag auch schon im 4. Stock auf dem Balkontisch.

Ich muss auch aufpassen, das ich NIE ein Fenster ausversehen offen stehen lass. Ich denke, sie würde da drauf springen und runterfallen.

chdu34kbfb91rugjc.jpg

@muggelchen, weiß man schon was Neues?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nichts neues...

Stimmt muss nicht immer der böse Besitzer sein, aber war schon seltsam, dass keiner die Tür auf machen wollte und die Besitzerin am Telefon sagte sie kommt nicht und danach das Handy aus machte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...