Jump to content
Hundeforum Der Hund
Davinia147

Viele Fragen zum Clickern

Empfohlene Beiträge

Ja, ich denke auch, dass wir vom gleichen sprechen.

Der Begriff Belohnung irritiert mich in soweit, als dass es gerade für Anfänger so klingt, als müssten sie eben nur klickern und das reicht und so ist es ja zu Beginn nicht. Das lese ich nicht zum ersten Mal im Forum und erlebe ich häufig genug, wenn Leute beginnen zu klickern.

Darum bezeichne ich den Click nicht als Belohnung, auch wenn es das Gefühl schon auslöst, aber wenn du einen Link zu dieser Studie hast, würde ich die gern mal lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es steht auf Clickertraining.org . iwo standen da auch mal Links zu hauptsächlich englischen Studien, find es aber leider grad nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ist ja für Pferde, aber ich stöber mal rein, danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ups sorry falscher link... da muss noch nen Bindestrich zwischen, dann kommst du zu Pietrallas HP.

http://www.clicker-training.org/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah. Okay, danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Clickern mit Welpen

      Hallo zusammen,   ich bin Hundeanfängerin und habe seit einer guten Wochen einen Zwergpudelwelpen. Sie heisst Delphi.   Ich möchte Delphi mit Clickertraining einiges beibringen und werde dazu bestimmt viele Fragen haben. Die erste Frage habe ich gleich jetzt:   Wir üben das Herkommen. Ich rufe "hieeerrrr" bis sie bei mir ist, dann soll sie sich vor mit hinsetzen und bekommt Lob und Lecker. Wann genau muss ich clicken? Wenn sie beginnt zu kommen oder erst, wenn sie da ist?   LG, Susanne

      in Lernverhalten

    • Auch wir haben Anfänger-Fragen zu Clickern

      Hallo ihr Lieben,   seit Anfang August lebt Enzo nun bei uns un sie hat in dieser Zeit schon viel mit Freude und Spaß gelernt. Sie lernt sehr gerne mit uns, sobald wir in "Übungsposition" gehen spult sie bereits ihr ganzes Repertaire ab - und genau das ist es was das Üben von neuen Sachen extrem schwierig macht. Sie macht quasi drei Sachen auf einmal, als Beispiel:   Wen ich meine Hand ausstrecke (ohne Kommando) weil ich ihr etwas Neues beibringen möchte gibt sie mir sofort die Pfote stubst

      in Lernverhalten

    • Clickern in Extremsituationen

      Hallo an alle, ich beschäftige mich seit längerem mit dem Clickertraining. Meine Hündin ist ganz verrückt danach. Nehme ich den Clicker nur in die Hand, sprüht sie fast über vor Freude. Im Laufe der Zeit haben wir viele sinnvolle aber auch unsinnige Tricks gelernt. Es wird ihr und auch mir jedenfalls nicht langweilig. Gern würde ich den Clicker aber auch in Extremsituationen einsetzen. D.h. auf Spaziergängen wenn sie sich mal wieder ablegt sobald ein Hund in Sicht ist. Dann auch kaum we

      in Lernverhalten

    • Wie lange clickern?

      Guten Abend. Ich hätte mal eine Frage zum clickern. Mal angenommen ich benutze den Clicker in Kombination mit Leckerlie um meinem Welpen bestimmte Dinge anzutrainieren. Zunächst mal Sachen wie Grundgehorsam. Jetzt hab ich aber nicht vor, jedes korrekt ausgeführte "Sitz"(z. für den Rest des Hundelebens mit nem Click und Leckerlie zu belohnen, sondern möchte diese Dinge als Selbstverständlichkeit etablieren. Wie gestaltet man hier den Übergang zwischen dem Erlernen von neuen Dingen mit Motivat

      in Lernverhalten

    • Wir tun es wieder, das Clickern...

      Nach längerer Zeit habe ich gestern mal wieder zu Hause den Clicker rausgekramt. Die Anfänge des neuen Tricks waren recht schnell gemacht und heute bei der Wiederholung wusste Ollie gleich wieder Bescheid. "trip trap" oder so ähnlich wird es mal heißen: Wenn endlich hochgeladen folgt später noch ein zweites Video von heute.

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.