Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabi1980

Berechnen von Posten "Allgemeinuntersuchung" bei jeder Folgebehandlung - normal?

Empfohlene Beiträge

Ich habe eine Frage, die mich einfach interessiert:

Und zwar hatte unsere Katze eine Auseinandersetzung mit einem Kater der Nachbarschaft. Die Bisswunde wurde direkt mit Antibiotika behandelt, aber es hat sich leider nach einer Woche doch ein Abszess gebildet. Ein ziemlich tiefer.

Deshalb waren wir die vergangenen 4 Wochen mehrmals zum Spühlen des Abszess beim TA.

Der Tierarzt hat für jedes Spühlen, das höchstens 5 Minuten Zeit in Anspruch genommen hat, seine knapp 11,00 Euro Allgemeinuntersuchung berechnet.

Wir haben da jetzt nichts gesagt und einfach bezahlt, aber das macht bei einer Gesamtrechnung von ca. 300,00 Euro fast 1/3 aus.

Ist das normal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat er denn das Spülen nochmal extra berechnet oder war das in der Allgemeinuntersuchung mit drinnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat denn eine "Allgemeinuntersuchung" stattgefunden?

Also Abhören, Fiebermessen, Schleimhäute anschauen....?

Und das Spülen wurde dann nochmal extra berechnet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wurden alles einzeln berechnet (Spühlen, Lösung, Klammern, etc.) und zusätzlich dann noch jedesmal die Allgemeinuntersuchung obendrauf.

Ich hab jetzt nicht vor, da nochmal deswegen nachzufragen, aber mich interessiert halt, ob das so üblich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat denn eine Allgemeinuntersuchung überhaupt jedesmal stattgefunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am ersten Tag der Behandlung wurde eine Allgemeinuntersuchung gemacht. Würde ich zumindest so nennen. Sie haben sich einen Überblick über die Verletzung geschaffen.

Aber die darauffolgenden Termine waren wirklich nur: Katze aus der Box, Wunde gespühlt, so "weiße Tablettchen" in die Wunde, Katze in die Box, Tschüss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfinde das als Unsitte.

Wenn sie nicht stattgefunden hat, bezahle ich die auch nicht.

Eine "Allgemeinuntersuchung" findet doch nur beim 1.Mal statt- die bezahle ich gerne.

Ich hatte das mal beim Pferd. Ich bekam vom Doc nur eine Past in die Hand gedrückt, mein Pferd hat er nicht mal (an) gesehen.

Allgemeinuntersuchung von 24 Euro plus Paste von 30 Euro.

Ich habe ihm das gesagt und auch, daß ich lediglich die Past bezahle.

Denn nur was stattfindet, bezahle ich (gerne)

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich war diese Woche auch mit dem Hund beim Tierarzt - es wurde eine aufgeleckte,

entzündete Stelle am Bein angeschaut, ansonsten keine allgemeine Untersuchung( also Mund, Ohren, Herz abhören) - ich hatte auch auf der Rechnung die Gebühr für die allgemeine Untersuchung und die Salbe, die ich bekommen habe.

Liebe Grüße

Cony

Du vergibst Dir doch aber nichts dabei, wenn Du einfach bei Deinem Tierarzt nachfragst, wie sich das verhält - ich würde einfach mal nachhaken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist bei uns genau so, Allgemeinuntersuchung wurde bei allen TÄ immer einzeln dazu berechnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Du vergibst Dir doch aber nichts dabei, wenn Du einfach bei Deinem Tierarzt nachfragst, wie sich das verhält - ich würde einfach mal nachhaken zitieren

Hm. Mal hören wie hier der allgemeine Tenor so ist. Ich möchte halt nicht kleinlich sein und das ist auch unser nächst gelegener TA, zu dem wir mal auf die Schnelle fahren, wenn wir was brauchen. Ich will denen auch nicht auf den Schlips treten. Aber wahrscheinlich bin ich einfach mal wieder zu nett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.