Jump to content
Hundeforum Der Hund
sfonia

"Hund aus zweiter Hand" worauf achten?

Empfohlene Beiträge

Du weißt aber, dass die sich anfangs tadellos verhalten, bis man sie ins Herz geschlossen hat und dann erst ihre wahre Seite zeigen? :D :D :D

Nein, das klingt doch wirklich alles sehr gut. Bin gespannt, wie es weitergeht. Das Trinken kann auch von der Aufregung kommen, weil alles neu ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Siehst du, viel zu viele Gedanken gemacht. ;)

Immer locker durch die Hose atmen, dann klappt auch alles.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Hunde ganz viel untereinander austanzen. Wir haben mit Luzie eine 10 Monate alte Hündin zu unserem damals 4-jährigen Denny dazu geholt.

Nicht viel überlegt, ganz spontan entschieden. Mittags haben wir erfahren, dass wir Luzie haben können und am Abend des selben Tages íst sie bei uns eingezogen. Und wir haben ein absolutes Dreamteam zu Hause.

Bei uns war´s auch ein bißchen Schicksal und Zufall und hat wunderbar geklappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke euch die Daumen, dass alles weiter so toll klappt und ihr ein neues Familienmitglied in eurem Kreis aufnehmt. Das war du schreibst, klingt für mich sehr gut!!

Viel Spaß weiterhin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sie dich wie ein Schatten begleitet ist Aussie-Typisch und hört man oft, zur Not wenns dich nervt, einfach abstellen durch festen Platz zuweisen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich ja nach einem "Lotto-Sechser-Hund" an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich doch echt total toll an, nur eins stört mich.... wo sind denn die Bilder :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Das hört sich doch echt total toll an, nur eins stört mich.... wo sind denn die Bilder :D

:winken: Danach wollt ich nun abba auch dringend mal fragen!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bilder, muss erstmal testen wie das hier funktioniert. Bin ja absoluter Neuling bei Euch, habe aber schon Stunnnndddden hier im Forum verbracht. -grins- . Ja, wenn sie wirklich so im Wesen bleibt, ist es wirklich ein Sechser. Hätte ich nie gedacht. Ich bezweifle sogar, das ich einen Wellpen so hinbekommen hätte. Liegt zum Teil aber auch genetisch bedingt. Davon bin ich überzeugt.Das kann gar nicht anders sein. Wie heißt es so schön bei Aussies: will to please. ja, davon hat sie mehr als man denkt. Ist sehr aufmerksam. Im Feld schaut sie im Gegensatz von Ares immer wieder nach einem. Gestern hatte sich die Tochter mal das "Hündchen" ausgeborgt und zum Fußballplatz mitgenommen. Ich war natürlich erst dagegen. Ist noch frisch bei uns, muss sich noch eingewöhnen, was machen wenn sie ein Balljunkie ist.. und und und... ich eben. Alle waren begeistert, super liegengeblieben, einzigst als ein Bratwurstessender vorbeiging, erhob sie sich und ging ein wenig mit diesem, kam beim ersten abrufen sofort- SOFORT- unglaublich, zurück. Wenn am Donnerstag die Besitzer sich entscheiden, sie wirklich abzugeben, nehmen wir sie. Hat schon die Herzen erobert. Irgendwie haben wir auch den Eindruck, sie vermisst nichts. Ares (7 Jahre)ist der Meinung: ok, Besuch ist ja toll, aber wann geht der wieder. Freut sich wenn sie kommt, spielt -nein tobt ist der bessere Ausdruck- und sagt ihr auch, jetzt ist schluss. Sie könnte dauernd weitertoben. Ich breche das wilde Spiel dann auch ab und lasse beide zur Ruhe kommen. Kampfkatze: ist rotzfrech. Geht einfach zwischen die Hunde und räckelt sich , leckt sich und zeigt dennen einfach den Mittelfinger. Futterneid weder bei Hund noch bei Katze. Tochter hat Katze dressiert, sie macht Männchen und .. natürlich saß die Mietze zwischen den Hunden und machte Männchen und bekam ihr Leckerchen und die Hunde sahen einfach zwischen ihr zu. Ja, wenn das kein potenzieller Lottogewinn ist.. keine Ahnung. Werde am Donnerstag die Entscheidung der Besitzer mit Bauchgrummeln erwarten und bei positven Ausgang Bilder einstellen. Wenn ich nicht zu blond dafür bin. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich bezweifle sogar, das ich einen Wellpen so hinbekommen hätte. Liegt zum Teil aber auch genetisch bedingt. Davon bin ich überzeugt.Das kann gar nicht anders sein. Wie heißt es so schön bei Aussies: will to please. ja, davon hat sie mehr als man denkt. Ist sehr aufmerksam.

:so Vergiss es ;-) Ich kenn mehr besch.... Aussies, also solche, wie Du sie da "gewonnen" hast ;-)

Und denk dran: so schnell die Hübschen lernen, so schnell kann man sie auch versauen (denn Mist geht halt genauso fix ins Hirn wie Gutes).

Ich FREU mich tiiiiiiiiiiiiiiiiiiierisch mit Euch und harre auf Fotos!!!!

=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, da hast du - ich sage einfach mal du[sMILIE][/sMILIE] - völlig recht. Ich weiß ja auch nicht, wie sie den Hund erzogen haben, vorallem, mit welchen Mittel. Sie wird schon merken wenn ich was falsch machen werde und das wahrscheinlich auch ausnutzen. Aber dann war ich das- Punkt. Danke für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vorsorgeuntersuchung bzw. Ultraschall. Auf was sollte ich achten?

      Liebe Fories,  unsere Emmy ( ein JRT, kastr. ) ist letzten August 7 Jahre alt geworden. Sie zeigt keine gesundheitlichen Beschwerden und ist putzmunter.  Da im Dezember nach 3 Jahren die Tollwut Impfung ansteht, damit wir unsere Italienreisen genießen können, muss sie vorher selbstverständlich medizinisch untersucht werden. Schließlich dürfen nur gesunde Hunde geimpft werden. Und nun bitte ich um Eure Erfahrungswerte, was die Vorsorgeuntersuchung bzw. Ultraschall der Bauchorg

      in Gesundheit

    • Beim Tierarzt-Besuch auf was achten?

      Hallo ihr Lieben,   ich möchte mal Euer "Schwarm-Wissen" anzapfen.   Ich habe am Freitag einen TA-Termin. um Ayla's Geriatrie-Werte überprüfen zu lassen. Sie wird im Feb. 2020 13 Jahre. Sie hört nicht mehr gut, beim Sehen bin ich nicht ganz sicher. Laufen fällt auch schwerer, aber dafür ist die Ursache bekannt (Patellaluxation und Arthrose).   Bei den letzten Hundeschwimmen ist mir aufgefallen, dass sie mich in dem ganzen Trubel nicht mehr richtig wah

      in Hunde im Alter

    • Rudelstellungen - Erfahrungen aus erster Hand

      Einige hier kennen mich noch als Paige. Verloren gegangen bin ich diesem Forum, als ich mich Rudelstellungen anschloss und 2 Jahre lang feste Begleiterin von BE wurde. RS faszinierte mich - wie so viele - und RS verschluckte mich und verdaute mich - wie so viele. Nach zwei Jahren kam der Bruch und ich erwachte aus einem Alptraum, von dem ich nicht einmal wusste, dass es einer war. Wie lebt es sich auch so halb anverdaut? Drei Jahre lief das Thema unter ferner liefen und ich l

      in Hunderudel

    • 2nd Hand Hund mit Menschenproblem

      Ich brauche Anregungen, neue Ideen, Tipps, Erfahrungsberichte, ..   Ausgangssituation ist ein Hund (ca 4-5 Jahre alt) aus zweiter Hand, möglicherweise depriviert, mit starker Unsicherheit fremden Menschen gegenüber. Hund geht nach vorne, nicht mit Beschädigungsabsicht aber er schnappte auch schon (nie so stark, dass es ernsthafte Verletzungen gab, aber er hat durchaus Menschen Schrammen zugefügt).   Verbesserung und leichteres Handling dank Markertraining, doch irgendwan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.