Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Probleme mit dem Futterdummy

Empfohlene Beiträge

Wir bekommen das irgendwie nicht hin :kaffee:

Also sie hat(te) schon ein gewisses Interesse an dem Dummy, aber inzwischen schwindet es wieder, weil sie durch all die Fehlversuche verunsichert ist.

Werfe ich den Dummy dann gibt es ein paar Verhaltensweisen:

1) Sie rennt hinterher, schnuppert dran & geht weg

2) Sie rennt hinterher, nimmt ihn und versucht ihn auf zu bekommen, gibt dann auf

3) Sie nimmt ihn und trägt ihn zu ihrem Platz (wo ich inzwischen warte, mich freue und sie daraus fressen lasse)

4) Sie guckt mich mit großen Augen an, macht Sitz, Platz oder rollt sich auf den Rücken

Leider überwiegt Nr 4 :( Ihn wirklich zu mir bringen tut sie nie..

Wie bekommen wir das wieder hin? Oder hat sie sogar schon zu viele negative Erfahrungen gemacht, weil es bis dato nie so richtig klappte?

An sich saust sie sehr gerne Dingen nach, nimmt sie auch ins Maul und trägt sie rum (apportiert aber nicht richtig), nur beim Futterdummy macht sie ja nicht mal wirklich das, Variante 3 ist nämlich die seltenste und selbst wenn ich mich freue und sie belohne, wiederholt sie das nicht. Eher ist danach das Interesse noch weiter gesunken.

Das enthaltene Futter mag sie gerne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht sollte sie erstmal apportieren lernen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Märzhase: hast DU mal an dem Dummy gerochen? BC´s haben ja eine super Nase, wahrscheinlich missfällt ihr am Geruch etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eher hat sie noch nicht verstanden, was sie damit soll...

Ich habe anfangs nicht geworfen sondern fallen lassen.

Dann die Distanz immer mehr ausgeweitet.

Mittlerweile klappt es gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, nicht jeder Hund apportiert gerne. Bei unseren Apportiemuffeln haben wir es eigentlich immer mit dem Futterdummy am Band geschafft. Heranziehen und dann Futter....so kapieren sie es meistens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch sie versteht nicht was sie damit soll :( Apportieren kann sie ja noch nicht, sie soll es mit dem Dummy lernen.

Mein "Plan" war, dass sie schon selbst drauf kommt, weil sie ja auch andere Sachen zumindest mal herum trägt und ich das richtige Verhalten dann belohnen kann. War offensichtlich ein blöder Plan :kaffee:

Deshalb meine Frage, wie genau ich es jetzt aufbauen soll :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kennt sie, Dinge zu geben?

Meine hat sich sleber beigebracht, mir den Schlüssel zu geben, wenn der herunter gefallen ist.

Das habe ich genutzt und gib als Kommando eingeführt.

Gib heißt nun, gib alles, worauf ich zeige.

Dann habe ich den Dummy gefüllt, durchaus mit richtig leckeren Sachen.

Erst einmal gezeigt.

Den fallen lassen und wenn sie ihn aufgehoben hat, gelobt.

Wenn sie ihn mir gegeben hat, dann gab es eine Belohnung aus dem Dummy.

Wenn nicht, dann habe ich den noch einmal genommen.

Immer wieder mal versuchen lassen, bis sie auf die Lösung kam.

Dabei aber darauf achten, dass sie nicht anfängt, den Dummy anzukauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fütterst Du nur aus dem Futterdummy?

Dadurch würde die erste Lernerfahrung sein das das Futter aus dem Dummy kommt.

Hat der Hund dies verstanden, dann könntest Du den Dummy an die Leine nehmen, diesen Werfen, zu Dir Ranziehen, Öffnen und vor dem Wiederschliessen deutlich sichtbar das Futter lecker finden ( daran riechen, hm... lecker..., auch mal ein Stückchen rausnehmen ). Dein Hund bekommt so aber noch nichts aus dem Beutel - erst wenn er den Beutel deutlich in Deine Richtung bewegt hat. ANFANGS NUR KURZ; SPÄTER BIS IN DIE HAND.

Aber erst einmal den Bezug zwischen Dummy und Futter herstellen!

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist sie denn an dem Dummy grundsätzlich interessiert, wenn er sich noch bewegt, also wenn du ihn wirfst? Oft wird ein Spielzeug für Hunde langweilig, wenn es sich nicht mehr bewegt. Vielleicht kann man etwas mehr Bewegung in die Sache bringen, um den Dummy noch interessanter zu machen. Einfach mal an einer Schnurr festbinden und denn Dummy über den Boden ziehen. Sobald sie den Dummy dann aufnimmt, sofort loben und dann Schritt für Schritt immer das richtige Verhalten belohnen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
[1) Sie rennt hinterher, schnuppert dran & geht weg

2) Sie rennt hinterher, nimmt ihn und versucht ihn auf zu bekommen, gibt dann auf

3) Sie nimmt ihn und trägt ihn zu ihrem Platz (wo ich inzwischen warte, mich freue und sie daraus fressen lasse)

4) Sie guckt mich mit großen Augen an, macht Sitz, Platz oder rollt sich auf den Rücken

Punkt 1+4 ist doch schon mal nicht schlecht. Wirf den Dummy nicht weit,

nur so einen Meter. Mach den Dummy vorher richtig interessant. Border

Collies sind nicht immer die hellsten wenns ums ausprobieren geht, deshalb

ist Punkt 4 gar nicht mal schlecht. Sie bietet dir schon mal was an, nur nicht das

richtige.

Punkt 2+3 verhinderst du durch eine Schleppleine, mit Dummy abhauen ist

genauso schlecht wie die Lernerfahrung, dass sie selber ran kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Futterdummy mit guten Flugeigenschaften (leer)

      Hallo! Ihr habt doch sicher diverse Modelle von Futterdummys. Ich such einen der auch leer gut fliegt. Ich stopf die Teile nie voll, da sind nur einige wenige Krümel drin, deshalb fliegt das was ich habe nicht wirklich gut. Also brauch ich möglichst eins das auch leer gut fliegen kann. Wer hat sowas? Wer kann eins empfehlen?  

      in Hundezubehör

    • Suche Futterdummy, gerne mit Fell

      Hallo, da meine Cockerhündin die nächsten Wochen wegen einer OP erstmal geschont werden muß, möchte ich gerne mit ihr apportieren üben. Habe zwar den Preydummy, aber der taugt nicht viel, ist absolut nicht robust (hab schon den 2.) und schnell löchrig. Leider habe ich derzeit (auch wegen erneuter TA-Kosten heute morgen in unerwarteter Höhe.... ) kaum Geld für außerplanmäßge Ausgaben. Vielleicht hat hier jemand einen robusten Futterdummy (so etwas in der Art http://www.hund-natuerlich.de/Futter-

      in Suche / Biete

    • Futterdummy - kennt ihr das auch? Oder warum macht sie das?

      Hallo zusammen, brauche mal Eure Einschätzungen zum Thema Futterdummy. Wir machen das nach "unserem Konzept" , d.h. ob es tatsächlich richtig ist oder nicht ist erst mal nicht soooo wichtig, weil es uns beiden Spaß macht, der Spaziergang so besser gegliedert ist und es uns allgemein in unserer Beziehung gut tut. Folgendes Beispiel: Wolke sitzt links neben mir oder ist im Platz (wechsel das immer wieder ab), ich laufe vor ihren Augen weg und verstecke den Dummy so, dass Sie eigentlich sieht

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Futterdummy in Pink

      Ich verkaufe einen Futterdummy in Pink. Da ich kein Pink mag und ich ihn auch noch in khakifaben habe darf der pinke Dummy einen anderen Hund glücklich machen. Infos zu dem Dummy hier: http://www.handundpfoten.de/product_info.php?info=p11_Puppy-Trainer-small.html Dummy wurde noch nie benutzt. (er ist noch pinker als er auf dem Foto aussieht denn irgendwie hat er da einen blaustich)

      in Suche / Biete

    • Wie umstellen von Futterdummy auf Standarddummy?

      Hallo mal wieder! es hat eine ganze Weile gedauert, Jasper davon zu überzeugen, dass es nichts Schlimmes ist, etwas ins Maul zu nehmen. Aber jetzt hat er wirklich Spass am Apportieren und sucht und bringt selbst draussen (wo er sich sonst schnell von anderen Gerüchen ablenken liess) zuverlässig seinen Futterdummy. Auch versteckte Dummies erschnüffelt er gut, wenn ich es ihm nicht allzu schwer mache....wir arbeiten noch weiter dran. Da ein Futterdummy, der bei diesem Matschwetter ständig

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.