Jump to content
Hundeforum Der Hund
Olga & Percy

Halti nur an der Schnauze befestigt

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben!

Ich bin gerade arbeiten, ich arbeite an einer Shell Station, (Tankstelle)

und gucke gerade raus, miteinmal sehe ich eine Frau, ca. 65 Jahre alt, mit einem Husky, ca 2 Jahre alt da langgehen.

Als ich das zweite mal hinsah, weil der Hund gejault hat, sah ich, dass sie den Hund an einem Halti führte.

Die Leine war NUR an der Schnauze befestigt, und da der Hund das Halti wohl nichts kannte, versuchte er das Ding von der Nase zu kratzen,

und die Frau zog ihn einfach hinter sich her und der Hund jaulte immer lauter :( :(

Ich sehe sowas oft, ich verstehe sowas nicht, wie kann man das Halti anwenden, wenn man nicht die geringste Ahnung davon hat?

Die armen Hunde, denen sowas angetan wird! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, weil ein Halti harmlos, nett und ungefährlich ist.

Und die günstigen Nachbauten haben ja noch nicht einmal eine Packungsbeilage dabei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du meinst das doch wohl ironisch oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie denn sonst...? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hannah wurde auch einige Zeit nur am Halti geführt. Sie hat sich dabei anfangs ähnlich verhalten wie oben von dir geschildert, aber was wäre die Alternative gewesen? Einschläfern. Da ich das selbst hatte bin ich bei Verurteilungen in diese Richtung sehr vorsichtig....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jenny, nur an der Schnauze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Halsband und Halti, oder gar Geschirr.

Aber nicht nur Halti, gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könntest Du die Hundeführerin denn nicht darauf hinweisen, dass da noch ein Halsband und eine Leine dazugehört? Ihr zeigen, wie es richtig gemacht wird? Das wäre so eine Idee... dem Hund zuliebe!

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stehe in der Tanke, u so schnell kann ich nicht rauslaufen, ich hab Kunden zu bedienen, sonst haette ich das gemacht, klar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Jenny, nur an der Schnauze?

Ja Hilde, eine gewisse Zeit lang schon. Es ging nicht anders und wir waren damit auch alles andere als glücklich. Aber was hätten wir machen sollen? Sie durfte keinerlei Druck auf den vorderen Bereich ihres Körpers bekommen, das wäre fatal gewesen. Da hatten wir dann die Wahl. Wir haben uns dafür entschieden.

Das ging ca 2 Monate so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pusteln auf der Schnauze

      Hallo zusammen. Ich brauch Euren Rat. Ich war Heute mit Tilda beim Notdienst und dieser Meinte es wäre eine Infektion und wir behandeln mit Antibiotika. Vielleicht bin ich ein wenig sehr nervös, aber ich denke ich werde keine 3 Tage warten bis das Antibiotika anschlägt. Ich werde so schnell wie möglich eine zweite Meinung einholen und vor allem ein großes Blutbild machen lassen. Kennt jemand von Euch solch eine Erkrankung? Danke für Eure Hilfe.

      in Hundekrankheiten

    • Das "Halti" - Funktionsweise, Vor-/Nachteile?

      @agathahat es im Zusammenhang mit ihrem Ramse zur Sprache gebracht. Viele haben sich mit dem Post beschäftigt. Was nicht 'rüberkam, ist, wie soll das Halti funktionieren? Kann man damit etwas richtig machen, verbessern? Oder ist es nur eins von diesen "aversiven" Hilfsmitteln, die nur HH anwenden, denen die positiv verstärkenden Ideen ausgegangen sind? @Renesis hat angeregt, diese spezielle Thematik vom Ramse Thread zu trennen. Finde ich gut und will diese Idee hier

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ausschlag und Kruste auf der Schnauze

      Hallo Leute, unser Cody hat seit ca. 4 Wochen einen seltsamen Ausschlag auf der Nase. Wir waren schon beim TA, 2 mal, aber der weiss auch nicht was es ist. Es gab Antibiotikaspritze und Tabletten, Spritze gegen Milben, Salbe Isaderm, Octenisept zur Desinfektion und Advocate gegen Milben. Der Ausschlag wird besser und heilt fast komplett ab und am nächsten Tag kommt er wieder neu an einer anderen Stelle auf der Nase. Eigentlich sieht es aus wie Herpes beim Menschen. Beim ersten Durchlauf hat

      in Hundekrankheiten

    • Halti Harness

      Was haltet ihr davon? Ich denke ja, dass das auch nur wirkt, weil es den Hunden das Ziehen unangenehm macht.  Ob das gesund ist? 

      in Hundezubehör

    • Fieber, geschwollene Augen und blutige Schnauze

      Ich schreib heute hier, weil wir mittlerweile mit unserem Latein am Ende sind.   Unser Hundi wird im April 2 Jahre alt. Er war immer quirlig und aufgedreht. Kurzum ein super aufgeweckter Hund.   Am 15.12.2016 haben wir ihn kastrieren lassen. Den nächsten Tag fing er an zu husten und klang regelrecht heiser. Der Tierarzt hat ihm Hustensaft verschrieben. Antibiotika bekam er ja schon wegen der Kastration.    Letztes Wochenende haben wir dann auf seinem rechten Auge ei

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.