Jump to content
Hundeforum Der Hund
pesu

Alleinbleiben in Hundeboxen

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Hallöchen, also ich hoffe du kannst etwas damit anfangen:

http://www.amazon.de/gp/product/B001ECHNI0/ref=ox_sc_act_image_1?ie=UTF8&psc=1&smid=ABNBZJH9B9F77

Gute bewertungen und schön viel Platz, der Hund könnte ihn als schlafplatz benutzen und damit den Hund erst einmal nichts passiert, bis die Wohnung Hundesicher gemacht wird, kann es auch zur sicherheit des Hundes dienen. =)

Ich werde natürlich alle Kabel auf den Schrank packen, schon weil ich sie brauche.

Aber eine so kleine Box?

Für 5 Stunden?

Zumal ich ja morgens, nach dem Nachtschlaf die Hunde verlasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich oute mich jetzt auch mal: Hab auch einen *Boxenhund*! :Oo

Cuby macht gerne Dinge kaputt, Shari´s Kunstlederbett, Decken, alles was nicht niet- und nagelfest ist. Die beiden sind, wenn ich arbeite, 5 Stunden lang alleine im Flur.

Cuby fühlt sich in ihrer Box sehr wohl, ist sehr entspannt und schläft darin tief und fest. Wenn sie anstelle einer Box dort ein Körbchen stehen hätte würde sie die Zeit in der sie alleine sind auch 5 Stunden dort liegen, so wie Shari das auch macht.

Einen Tag hab ich sie nicht in die Box getan, da hat sie sich dann Shari´s Bett und die Decken vorgenommen, überall sorgfältig die Watte rausgezupft. :Oo

Als ich nach Hause kam kamen mir zwei recht gestresste Hunde entgegen. Ist Cuby jedoch in ihrer Box sind beide sehr entspannt, also sind sie dann auch in der Zeit in der ich weg bin entspannt.

Klar, mir wäre es auch lieber wenn Cuby so wie Shari 5 Stunden in einem hübschen Lederbettchen schlafen würde, aber die Box ist auch sehr kuschelig (auch mit gelöcherten Decken :D ) .

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke ja auch das es machbar ist. Hannah war 6 Std. in der Box, 5 mal pro Woche. Als wir sie bekamen noch länger, weil sie das Leben in einer Wohnung nicht kannte, nur in dieser Box. Das ganze klappt so jetzt auch erst seit ca 2 Monaten. Die Box ist jetzt nur noch ein normaler Schlafort und immer offen.

Optimal finde ich es dennoch nicht. Aber das kommt auch alles darauf an wie Lucy die Box findet und ob sie diese annimmt. Ist es so wie bei Cuby, und wie es bei Hannah war und ist, dann finde ich es nicht ganz so tragisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Floppy zu uns kam haben wir erstmals den Flur hundesicher gemacht udn auf der einen Seite war eine Tür am ende hatten wir dann so ein Treppengitter gemacht zur Begrenzung http://www.baby-walz.de/group/2988116/product/6847219/ordernumber/644999/L/0/a833.0.html?emcs0=44&emcs1=Ebene_3&emcs2=na&emcs3=644999 da Flur breiter war als so eine Treppe hatten wir eins wo es auch seitliche Verlängerungen gab. Damit Hund das nicht anknappert eins nur aus Metall nehmen. er hätte locker drüber springen können tat dieses aber nie

2 Kabel gab es in den Bereich, das eine haben wir in so ein Kabelschacht getan wir hatten Plastik aber gibt es auch in Alu http://www.ebay.de/itm/ALU-Kabelkanal-Kabelabdeckung-Kabelfuhrung-Kabelschacht-40cm-schwarz-/400527153543?pt=DE_TV_Video_Audio_Sonstige&hash=item5d41475987

an einer Stelle da Kabel unter Tür weiter ging haben wir dann mti so ein Hundefernhaltespry besprüht ( gibt spezielle für Wohnung ) Zum Anfang immer wenn er allein war ein gesprüht das Kabel dann imemr seltener . Und ja davor hatte er auch bei uns ein Kabel erwischt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was machen denn Eure Hunde so wenn Ihr weg seid?

Jala liegt im Flur in ihrem Körbchen wenn ich gehe und dort liegt sie noch wenn ich zurückkomme ( max. 4-5 h). Also sie noch Dinge kaputt gemacht hat, habe ich ihr den Flur "Hundesicher" gemacht und sie hat gelernt dort zu liegen.

Da mein Hund eh keine Party macht wenn ich nicht da bin, könnte ich mir auch eine Box vorstellen. Die Zeit allein soll doch Warte oder Schlafenszeit sein, oder?

Jala liegt sogar im Garten ( und da wäre viel Platz) und wartet bis ich wieder da bin.

Und sie ist ein seeehr aktiver Hund. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was machen denn Eure Hunde so wenn Ihr weg seid?

Jala liegt im Flur in ihrem Körbchen wenn ich gehe und dort liegt sie noch wenn ich zurückkomme ( max. 4-5 h). Also sie noch Dinge kaputt gemacht hat, habe ich ihr den Flur "Hundesicher" gemacht und sie hat gelernt dort zu liegen.

Da mein Hund eh keine Party macht wenn ich nicht da bin, könnte ich mir auch eine Box vorstellen. Die Zeit allein soll doch Warte oder Schlafenszeit sein, oder?

Jala liegt sogar im Garten ( und da wäre viel Platz) und wartet bis ich wieder da bin.

Und sie ist ein seeehr aktiver Hund. ;)

Dito :D

Holly ist da nicht anders und auch nicht gerade unsportlich. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Hallöchen, also ich hoffe du kannst etwas damit anfangen:

http://www.amazon.de/gp/product/B001ECHNI0/ref=ox_sc_act_image_1?ie=UTF8&psc=1&smid=ABNBZJH9B9F77

Gute bewertungen und schön viel Platz, der Hund könnte ihn als schlafplatz benutzen und damit den Hund erst einmal nichts passiert, bis die Wohnung Hundesicher gemacht wird, kann es auch zur sicherheit des Hundes dienen. =)

Ich werde natürlich alle Kabel auf den Schrank packen, schon weil ich sie brauche.

Aber eine so kleine Box?

Für 5 Stunden?

Zumal ich ja morgens, nach dem Nachtschlaf die Hunde verlasse.

Das war nur ein vorschlag, wenn du es zu klein findest, dann könntest du dir eine größere Box holen, es ist deine entscheidung! :D

Noch besser finde ich die Idee von den anderen, dass der Hund in einem besseren gesicherten raum kommt, wo es nicht kalt ist z.b. LG Jay :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was machen denn Eure Hunde so wenn Ihr weg seid?

Jala liegt im Flur in ihrem Körbchen wenn ich gehe und dort liegt sie noch wenn ich zurückkomme ( max. 4-5 h). Also sie noch Dinge kaputt gemacht hat, habe ich ihr den Flur "Hundesicher" gemacht und sie hat gelernt dort zu liegen.

Da mein Hund eh keine Party macht wenn ich nicht da bin, könnte ich mir auch eine Box vorstellen. Die Zeit allein soll doch Warte oder Schlafenszeit sein, oder?

Jala liegt sogar im Garten ( und da wäre viel Platz) und wartet bis ich wieder da bin.

Und sie ist ein seeehr aktiver Hund. ;)

Es ist aber doch ein unterschied ob der Hund selbst bestimmen kann wo er liegt oder nicht... Mira schläft auch meist wenn ich da bin aber sie wechselt sehr gerne zwischen Sofa,Teppich,Fließen je nachdem was gerade so bequem ist... dann mal lang dann sitzend dann wieder zusammengerollt...

Wenn es ohne geht, z.b mit Kabel weg räumen, dann wäre die Box meine letzte lösung evtl würde ich dann eine sehr große Drahtbox nehmen oder eher einen kleinen Zwinger im Zimmer bauen wo Körbchen/Bett und Napf mit Wasser drin ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also eine Box empfinde ich als Zwischenlösung wenn es nicht anders geht, in Hinblick auf das allein sein Training.

Auf Dauer würde ich die Box für diesen Zeitraum nur für Extreme Härtefälle nutzen wollen. Allerdings gewöhne ich alle meine Hunde an eine Box.

Ich habe wie viele hier einen Raum Hundesicher gemacht.

Bei hartnäckigen Fällen habe ich auch mal Fallen ausgelegt (je nach dem was Hund anstellt und wie sensibel der ist). Das sind zum Beispiel leere PET Flaschen, lecker Bitterstoff (ungiftig) oder den Hund heimlich durch das Fenster (kamera) beobachten und sofort unterbrechen Zerstören.

Bevor ein Hund ins Haus kommt wird Hundesicher gemacht, Verluste in diesem Raum sind da inklusive. Hauptsache Sicher. Ich finde Kabel recht gut zu sichern, gerade wenn man über Hauptschalter arbeitet, das mag aber auch an unserer Einrichtung liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallöchen, also ich hoffe du kannst etwas damit anfangen:

http://www.amazon.de/gp/product/B001ECHNI0/ref=ox_sc_act_image_1?ie=UTF8&psc=1&smid=ABNBZJH9B9F77

Gute bewertungen und schön viel Platz, der Hund könnte ihn als schlafplatz benutzen und damit den Hund erst einmal nichts passiert, bis die Wohnung Hundesicher gemacht wird, kann es auch zur sicherheit des Hundes dienen. =)

Also egal wie lange, aber einen Hund der schon Dinge zerstört hat, würde ich nicht in so eine Box sperren ... wie lange hält die dann wohl? :kaffee: Wenn es denn sein muss, dann sollte die Box auch stabil sein und möglichst nicht zum anfressen einladen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Verwendung von Hundeboxen

      Abgekoppelt aus dem Thread Einsperren, möchte ich einen neuen Thread starten in dem es um die Petition zur Verwendung von Hundeboxen geht.  Leider ging dies wohl in der Diskussion etwas unter.  Wichtig wäre mir hier für diesen Thread Ideen zu sammeln wen man wie mit ins Boot nehmen könnte. Über Anregungen würde ich mich freuen. Vielleicht könnte man hier selbst mal eine Anleitung zusammen stellen wie der richtige Umgang mit Hundeboxen ist. Sowas gab es glaube ich mal wenn die Hündin ge

      in Hundezubehör

    • Alleinbleiben - seit Monaten am Scheitern, nun dringend

      Hallo!   Ich bin neu hier, und bin gerade so dermaßen am Verzweifeln. 😢 Hoffentlich wird es nun nicht zu lange:   Mein Rüde ist eineinviertel Jahre alt (Hormonchip) und aus dem ausländischen Tierschutz. Das bedeutet, es ist ungewiss, was genau er zuvor erlebt hat, aber schön war es sicher nicht. Bei uns ist er nun seit etwa 7,5 Monaten. Von Beginn an waren wir in der Hundeschule. Seit etwa 7 Monaten schon übe ich mit ihm das Alleinbleiben. Anfangs war es immer wieder kur

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alleinbleiben, wenig oder viel Raum?

      Hallo, ich weiß das Alleinbleiben ist hier schon oft Thema gewesen, doch habe ich zu dieser Frage noch keinen Threat gefunden. Ich habe jetzt schon die verschiedensten Meinungen dazu gehört. Einige sagen, wenn der Hund weitgehend frei bewegen kann, wenn er allein ist, bekommt er weniger Langeweile.Andere wiederum sagen es gibt Hunde die mit zu viel Raum überfordert sind. Wie seht ihr das Ganze? Liebe Grüße

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alleinbleiben plötzlich ein Problem ?

      Hallo, ich hoffe ich kann hier ein paar Anregungen bekommen, mit denen ich das Problem schnell lösen kann. Wir haben unseren Hund nun seit etwas über einem Jahr. Wenn er alleine war haben wir ihn immer in die Küche getan. Dort hat er auch nie etwas großartiges angestellt.. Vor ca. 8Wochen sind wir umgezogen. Auch hier haben wir ihn zu Beginn wieder in der Küche untergebracht, wenn er alleinbleiben muss. Da hat erzu Beginn teilweise etwas gejault, das hat sich aber wieder gegeben.... Vor ca

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich meinem Hund das Alleinbleiben bei?

      Huhu ihr Ich hab seid 2 1/2 Wochen einen Welpen bei mir.er ist jetzt 10 Wochen alt... Er hört schon auf seinen Namen,Sitz,platz und komm...ich hatte jetzt 3 Wochen Urlaub für den kleinen und muss ab nächste Woche wieder arbeiten...für den Anfang ist er in einer huta untergebracht wenn ich arbeiten muss...jetzt wollte ich ab nächste Woche das alleine bleiben mit ihm üben...wie mach ich das am besten? Hab in der Woche 1 bis 2 mal frei und wollte das an den Tagen üben und am Wochenende...

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.