Jump to content
Hundeforum Der Hund
pesu

Alleinbleiben in Hundeboxen

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Ich bin erschüttert, wieviele Menschen ihre Hunde bis zu 6 Stunden und mehr in eine Box sperren! :Oo:Oo

Jeden Tag!

Wie oft hat schon ein Neuuser geschrieben - der Hund ist in unserer ABwesenheit im Zwinger -

und wurde dafür fertig gemacht!

EIn Zwinger ist groß, da kann der Hund herumgehen, hat mehrere Blickwinkel!

Im Gegensatz zu einer Box!

Natürlich schlafen alle Hunde darin tief und fest - weiß man ja ganz genau! :Oo:Oo

Die armen Hunde!

Ich finde das auch schrecklich. Es ist ein großer Unterschied, ob ein Hund eine Box allein aufsuchen kann oder darin eingesperrt wird. Käfighaltung ist nicht wirklich was für Hunde, auch wenn sie "nur" 6 Stunden drin sein müssen. Da hat ja jedes Kaninchen mehr Platz im Kinderzimmerkäfig.

Box finde ich O.K. als Übergangslösung, wenn nebenbei auch geübt wird (also möglichst nicht als Endlösung), oder zum Runterkommen bei Hunden, die in bestimmten Situationen sehr aufdrehen. Und die Box sollte wirklich groß sein (Zimmerkennel).

Aber noch besser finde ich es, wenn man eine andere Lösung findet. In diesem Fall würde ich auch ein Zimmer weitgehend hundesicher machen. Bei uns wäre das wohl das Schlafzimmer.

Aber es kommt doch auch eine Hundetrainerin zu euch, oder? Frag die doch mal, was sie machen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verboten ist es aber trotzdem in Deutschland seinen Hund stundenlang, regelmäßig in einer Box unterzubringen.

Hast du dazu ne schriftliche Quelle??? Weil davon habe ich noch nie gehört bzw. gelesen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag den Amtsveterinär deines Vertrauens.

Boxen sind nur nur zu Transportzwecken und mit medizinischer Indikation erlaubt.

Das besagt schon die Tierschutzhundeverordnung.

Amtsveterinäre und auch Gerichte gehen davon aus, dass diese Verordnung gilt, wenn ein Hund sich regelmäßig in den Boxen aufhält. Dann gilt das als Haltung und damit bestehen folgende Mindestanforderungen: "Abweichend von Satz 1 Nr. 1 muss für einen Hund, der regelmäßig an mindestens fünf Tagen in der Woche den überwiegenden Teil des Tages außerhalb des Zwingers verbringt, die uneingeschränkt benutzbare Zwingerfläche mindestens sechs Quadratmeter betragen."

Das gilt z.B. auch für das regelmäßige Warten des Hundes im Auto, wenn jemand einen Job ausübt.

Und es ist doch auch logisch. Wenn ich einen Hund nicht stundenweise in einem Zwinger unterbringen darf, der kleiner als 6 qm ist, dann ganz sicher nicht in einer viel kleineren Box. Zwinger beschreibt nur die Art "der Aufbewahrung", ein Zwinger kann sich auch in einem Gebäude befinden.

Mal ein Schweizer Urteil, da billigt man Hund mindestens 3 qm bei 180 cm Höhe zu.

http://www.polyreg.ch/d/informationen/bgeunpubliziert/Jahr_2003/Entscheide_6S_2003/6S.378__2003.html

Boxen sind ja durchaus üblich und auch dem Gesetzgeber bekannt, daher schränkt die Verordnung bereits in der Eingangsformel ein:

" Die Vorschriften dieser Verordnung sind nicht anzuwenden

1.   während des Transportes,

2.   während einer tierärztlichen Behandlung, soweit nach dem Urteil des Tierarztes im Einzelfall andere

Anforderungen an die Haltung notwendig sind,

3.   bei einer Haltung zu Versuchszwecken im Sinne des § 7 Abs. 1 des Tierschutzgesetzes oder bei Eingriffen oder Behandlungen zu den in § 6 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4, § 10 Abs. 1 oder § 10a des Tierschutzgesetzes genannten Zwecken, soweit für den verfolgten wissenschaftlichen Zweck andere Anforderungen an die Haltung unerlässlich sind."

Hier ist die Hundebox in Deutschland ein Thema. http://www.kanzlei-haselau.de/urteile_detail.php?id=20

Aber eigentlich sagt die Verordnung bereits alles nötige.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Thx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke allen für ihre ehrlichen Antworten.

Das Kabel , dass leider am Drucker, ohne Stromkontakt, befestigt war, war für mich der Auslöser, um über diese Hundeboxaufbewahrung nach zu denken.

Als ich Yerom vom Tierschutz übernommen habe, hatte er auch die Nächte dort in einer Box verbracht.

Schon damals habe ich entschieden,dass der Schäfer nachts im Haus wechseln darf.

Und am Tage erhielt er eine beheizbare , vollisolierte HUndehütte im Garten.

(er hat in seiner" Pupertät" auch viel zerlegt)

Nur Lucie ist vom Fell her kein Hund für ewig draußen zu bleiben.

Aber das Argument "ehemaliger Straßenhund" bringt mich dazu, das Wohnzimmer kabelfrei zu machen, den Schreibtisch frei zu räumen und alles auf die Schränke zu packen.

(sieht richtig "aufgeraümt " aus, alle aktuellen Papiere , Kabel, Laptop, Drucker, Bücher usw auf den Schränken)

Lucie kann jetzt vom Sofa über den Schreibtisch auf die Fensterbank, im Flug, ungebremst.

(sie will sehen, was Yerom da draußen bebellt)

Sie bekommt , wie Yerom, jeden Tag ihr Spielzeug, wenn ich weg bin.

(Knabberzeug wie Hirschgeweih, gefüllte Kong, gefüllte Bälle mit Loch usw.)

Und im Urlaub werde ich die Flugbahn über den Schreibtisch zum Fensterbrett abtrainieren.

Sie erhält einen alten Stuhl am Fensterbrett.

Und schließlich werden auch ehemalige Straßenhunde älter und hoffentlich ruhiger.

Aber ihr mit der Box, es stimmt schon, ich bin heute um 11.00 Uhr nach Hause gekommen.

Was machen beide Hunde !!!

Mich begrüßen und sich weiter zum Schlafen legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Box ist für den Hund doch ein toller Platz, sein Rückzugsort, Höhle und Bett also wäre es mir lieber meinen Hund in einer großen Box am schlafen als das er mir alles zerstört oder sich selber verletzt

Wir haben das Problem noch nie gehabt aber ich würde es nicht als schlimm empfinden wenn der Hund die Box toll findet

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte es nur kurz anmerken... ICH würde den Hunden nichts zum kauen da lassen. Das ist mega gefährlich wenn mal was im Hals stecken bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich möchte es nur kurz anmerken... ICH würde den Hunden nichts zum kauen da lassen. Das ist mega gefährlich wenn mal was im Hals stecken bleibt.

Da kann nichts im Halse stecken bleiben.

Die Kongs bekommen beide nicht kaputt und sind mit Wurst gefüllt.

Und diese Bälle zum Rumkullern sind auch gefüllt und schon von vorherigen Schäfern auf Unzerstörbarkeit getestet worden.

Und die Geweihstücke, gefüllten Pappkartons und diese T..wurzel ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne einen Hund, der einen Kong zerlegt hat.

Geweihstück und Torgas, naja, wenn der Hund hektisch wird, dann schluckt er es halt im Ganzen :Oo

Box finde ich für einen Straßenhund nicht angebracht.

Was mich aber mehr interessiert,warum sind die Hunde denn getrennt?

Denn wenn Yerom in den Garten gesteckt wird, ist doch logisch, dass Lucie hin möchte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yerom wird nicht in den Garten gesteckt, er will in den Garten.

Auch wenn ich z.B.Sonntags den ganzen Tag zu Hause bin,will der Schäfer einfach raus.

Und Lucie kann mit ihrem dünnen Haarkleid nicht im Winter im Garten bleiben.

Ich glaube kaum, dass Lucie so ein Geweihstück und Torgas schlucken kann, viel zu groß.

Und die Kong und anderen Hundespieldinger halten nun schon die zweite Schäferhundgeneration.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Verwendung von Hundeboxen

      Abgekoppelt aus dem Thread Einsperren, möchte ich einen neuen Thread starten in dem es um die Petition zur Verwendung von Hundeboxen geht.  Leider ging dies wohl in der Diskussion etwas unter.  Wichtig wäre mir hier für diesen Thread Ideen zu sammeln wen man wie mit ins Boot nehmen könnte. Über Anregungen würde ich mich freuen. Vielleicht könnte man hier selbst mal eine Anleitung zusammen stellen wie der richtige Umgang mit Hundeboxen ist. Sowas gab es glaube ich mal wenn die Hündin ge

      in Hundezubehör

    • Alleinbleiben - seit Monaten am Scheitern, nun dringend

      Hallo!   Ich bin neu hier, und bin gerade so dermaßen am Verzweifeln. 😢 Hoffentlich wird es nun nicht zu lange:   Mein Rüde ist eineinviertel Jahre alt (Hormonchip) und aus dem ausländischen Tierschutz. Das bedeutet, es ist ungewiss, was genau er zuvor erlebt hat, aber schön war es sicher nicht. Bei uns ist er nun seit etwa 7,5 Monaten. Von Beginn an waren wir in der Hundeschule. Seit etwa 7 Monaten schon übe ich mit ihm das Alleinbleiben. Anfangs war es immer wieder kur

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alleinbleiben, wenig oder viel Raum?

      Hallo, ich weiß das Alleinbleiben ist hier schon oft Thema gewesen, doch habe ich zu dieser Frage noch keinen Threat gefunden. Ich habe jetzt schon die verschiedensten Meinungen dazu gehört. Einige sagen, wenn der Hund weitgehend frei bewegen kann, wenn er allein ist, bekommt er weniger Langeweile.Andere wiederum sagen es gibt Hunde die mit zu viel Raum überfordert sind. Wie seht ihr das Ganze? Liebe Grüße

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alleinbleiben plötzlich ein Problem ?

      Hallo, ich hoffe ich kann hier ein paar Anregungen bekommen, mit denen ich das Problem schnell lösen kann. Wir haben unseren Hund nun seit etwas über einem Jahr. Wenn er alleine war haben wir ihn immer in die Küche getan. Dort hat er auch nie etwas großartiges angestellt.. Vor ca. 8Wochen sind wir umgezogen. Auch hier haben wir ihn zu Beginn wieder in der Küche untergebracht, wenn er alleinbleiben muss. Da hat erzu Beginn teilweise etwas gejault, das hat sich aber wieder gegeben.... Vor ca

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich meinem Hund das Alleinbleiben bei?

      Huhu ihr Ich hab seid 2 1/2 Wochen einen Welpen bei mir.er ist jetzt 10 Wochen alt... Er hört schon auf seinen Namen,Sitz,platz und komm...ich hatte jetzt 3 Wochen Urlaub für den kleinen und muss ab nächste Woche wieder arbeiten...für den Anfang ist er in einer huta untergebracht wenn ich arbeiten muss...jetzt wollte ich ab nächste Woche das alleine bleiben mit ihm üben...wie mach ich das am besten? Hab in der Woche 1 bis 2 mal frei und wollte das an den Tagen üben und am Wochenende...

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.