Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Ich hab mich völlig falsch verhalten und das tut mir jetzt leid

Empfohlene Beiträge

Was hättest du denn tun können? Ich glaube auch, dass dann die Situation nur verschärft worden wäre, dann hättest du vielleicht noch paar Beleidigungen gefangen, aber dem hund hätte es vermutlich nicht geholfen. Kann man nur hoffen, dass die Leute so genervt sind, dass sie den Hund abgeben und er passendere Menschen findet. Ich hab neulich auch ne kleine Familie gesehen, die mit Hund auf der Wiese waren. Die Frau war vom Hund tierisch genervt, dabei war er freundlich aktiv und wollte sein fraule nur zum spielen auffordern... Dann hat sie ihn geschimpft, die Kinder hams gleich nachgeplappert und der Hund ist richtig ein stück eingeknickt, die Ohren runter und so, hat mir fast das Herz gebrochen.. Wie blind kann ein Mensch denn sein. Und diesen Sommer waren auch welche mit nem welpen, der noch ganz tapsig lief, am rad unterwegs.... Ich könnte da auch nur heulen und schimpfen... :motz: aber wenn ich das Gefühl hab, dass ich die Person auf gutem Level erreiche, dann gebe ich gern unterschwellig nen Rat. Nur schade, dass diejenigen, die echt schlimm mit ihrem Hund umgehen, den meist gar nicht hören wollen - sonst wären sie vermutlich auch schon schlauer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja das traurige, die Leute schaffen sich einen "schönen" Hund an und wundern sich dann, dass der so überhaupt nicht das macht was sie erwarten.

Vor einiger Zeit lief hier im Wald ein junges Paar mit 2 Beagel (Mutter und Tochter).

Zuerst erzählten sie, dass sie die gut laufen lassen könnten :??? Im weiteren Gespräch erzählten sie, dass sie die Hunde schon öfters mal stundenlang gesucht haben :???

Dann kam die junge Frau noch allein mit beiden Hunden (Paar hatte sich getrennt)und jammerte, das sie sich gewünscht hätte in Ruhe spazieren gehen zu können und nun zerren die Hunde ständig an der Leine.

Aber ich frage mich ernsthaft, wer schafft sich erst einen und dann noch einen Beagel an, wenn er ruhige gemütliche Waldspaziergänge liebt? :wall:

Auf meine vorsichtige Frage, wie sie die beiden denn sonst auslastet bekam ich nur verständnislose Blicken :(

Jetzt habe ich sie schon sehr lange nicht mehr gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Kann man nur hoffen, dass die Leute so genervt sind, dass sie den Hund abgeben und er passendere Menschen findet. .

Das wird nicht passieren.

Das war die Tochter einer Züchterin, der Hund ist aus deren "Zucht".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Aggressives Verhalten rund um die Läufigkeit

      Ich bin, was läufige Hündinnen angeht, lange aus der Übung. Meine beiden Hündinnen vor Enya waren kastriert.   Enya ist intakt und ist momentan zum 8.Mal läufig. Sie ist 4,5 Jahre alt. Ihre Läufigkeiten bisher verliefen mehr oder weniger unauffällig, was ihr Verhalten anbetrifft. Wobei es so ist, dass es durchaus ein paar Hündinnen in unserem Dunstkreis gibt, die Enya auf Anhieb zutiefst unsympathisch fand. Da würde es ordentlich zoffen, wenn sie aufeinander träfen,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Verhalten nach Narkose

      Hallo,    Johnny wurde heute kastriert . Ich möchte hier bitte nicht über die Gründe diskutieren & seid euch sicher ich habe mich lange informiert & abgewogen.    Meine Frage zielt eher auf die Nachwirkungen der Narkose .  Er wurde um 8:30 in Narkose gelegt . Wir durften dabei bleiben bis er eingeschlafen ist . Ich sollte ihn um 12 wieder abholen . Ich war um 11 wieder da & durfte ihn auch schon mit nehmen ... Die TA-Helferin sagte noch :"Er ist ein ziemliche

      in Gesundheit

    • Größe des Territoriums und Verhalten darin

      Huhu ich habe mal ein paar  Fragen an die Halter von eher "Territorial engagierten" *HUST*  Hunden.    In welchem Radius markieren eure Hund euer Wohnumfeld ?   Bei uns sind es ca. 600m wo sie anfängt, ihre Markierungen zu setzen (auch mal auf zwei Beinen), grade an der Grenze auch gerne alle 3m.   Sofern ihr den Radius kennt, verlaufen da Hundebegegnungen anders als ausserhalb - und inwiefern ? und unterscheiden eure Hunde innerhalb des Territoriums zwischen f

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Die Große ist von ihrem Leid erlöst ...

      ...und trifft auf der Großen Hundewiese ihre Wegbegleiter Knödelchen und Alba, die diesen Weg vor ihr gehen mussten, wieder.   Kurz nach ihrem 11. Geburtstag im November baute Lesley gesundheitlich rapide ab.  Kurzatmigkeit, Haarausfall, Fieber....  Es kamen wohl gleich mehrere Sachen zusammen: Gebärmutterentzündung und Cushing-Symptome zeigten sich.  Alle Behandlungsansätze blieben ohne Erfolg, es ging immer weiter bergab....Daher haben wir uns dazu entschlossen, sie heute von ihren Q

      in Regenbogenbrücke

    • Verhalten nach Scheinträchtigkeit

      Hallo liebes Forum,   nachdem unser Mädchen (1 Jahr und 3 Monate) das erste Mal läufig war, wurde sie scheinträchtig. Sie hat sehr wenig gefressen und war insgesamt (also fast 3 Monate) sehr ruhig. Sie hat wunderbar gehört, war leinenführig, hat niemanden mehr angesprungen, war nicht mehr so hektisch, hat sich anderen Hunden gegenüber netter verhalten (fast unterwürfig) usw. Wir dachten anfangs - wow, jetzt hat sie aber einen Schub Richtung Erwachsensein hingelegt - aber das war wohl e

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.