Jump to content
Hundeforum Der Hund
Biby

Spaziergang: wieviel Fremdhundbegegnungen lasst ihr zu/vermeidet ihr?

Empfohlene Beiträge

Hallöle!

Seit unserem Umzug sind mir so einige Unterschiede in der Hundehaltung zwischen "Durchschnittsiren" und "Durchschnittsdeutschen" (nur meine Erfahrungen, nix repräsentatives... ;) ) aufgefallen.

Wenn ich mir das Verhalten von irischen Hundehaltern (und Hunden) beim Spaziergang anschaue, dann ist es z.B. so, dass die irischen Hundehalter in der Regel keinen Fremdhundekontakt wollen (die Hunde sind meist auch nicht interessiert).

In Deutschland war es häufig so, dass ich mit meinem kleinen Rudel immer aufpassen musste, dass uns keiner ungefragt reinrennt, denn meine Shannon steht nicht so auf fremde Hunde (sie hat sie manchmal zum Fressen gern... :kaffee: ).

Natürlich passe ich hier auch noch auf, aber es ist deutlich entspannter!

Meine Goldies muss ich natürlich eher zurückhalten, die finden alle Hunde toll... :Oo

und Sligo interessiert sich meist nicht so sonderlich für fremde Hunde.

Es ist sicherlich ein Unterschied, ob man ein Rudel oder einen Einzelhund hat und wie verträglich die Hunde sind, aber in D dachte ich oft, dass einige (Einzel-)Hundehalter es darauf anlegen, den Hund möglichst oft mit anderen zusammen zu bringen.

Wie handhabt ihr das?

Geht ihr spazieren gerade um fremde Hunde zu treffen?

Geht ihr lieber einen großen Bogen um andere?

Eure Meinung würde mich interessieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier wo ich spazierengehe gibt es mehr Leute, die keine Hundekontakte wollen, die kenne ich und da geh ich dann auch aus dem Weg.

Einige, die Kontakt haben dürfen und wollen, da lass ich das dann auch zu. Allerdings sind meine beiden da Angsthasen und manche Hunde mögen sie gar nicht !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lasse direkten Kontakt nur zu bekannten Hunden zu.

Vor allem an der Leine. Bei bekannten Hunden darf sie guten Tag sagen und weiter geht es.

Spielen nicht, nur schnüffeln und weiter.

Gar kein Kontakt baut bei ihr Frust auf, dann habe ich irgendwann einen Leinenpöbler. Deshalb gut dosierter Kontakt.

Ohne Leine ist es ihre Entscheidung, wenn sie möchte, darf sie.

Wenn nicht, dann verscheuche ich den anderen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich unterschreib zu 100% bei MaramitJule ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bisher war die Fremdhundebegegnung für mich echt einfach, da mein Schäfer abrufbar und ruhig war.

Aber jetzt mit Lucie ist alles wieder neu.

Lucie will zu jedem Hund hin, zerrt an der Leine und jault.

Yerom versucht dann die Situation zu verknurren.

Und ich gehe absichtlich in Umgebungen, wo ich viele Hundehalter treffe, nur um diese unangenehme Situation zu trainieren.

Meine Hunde bleiben an der Leine und ich frage, ob direkter Kontakt erlaubt ist.

Wenn ich merke, dass von vornherein kein Kontakt gewünscht wird, versuche ich meine Lucie ruhig vorbei zu bekommen.

(mit einem Schielen zu Yerom, damit der sich nicht aufbaut)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe, was Fremdhundebegegnungen angeht, ein ausgesprochenes Meideverhalten entwickelt....

Meist war es so, dass ein "Willnurspielen" in meine reingerannt ist und wenn meine dann die etwas ruppigeren Cattle-Spielregeln erklärt haben, die Halter sauer wurden (Es ist NIE irgendwo auch nur ein Winz-Tropfen Blut geflossen!!!)

Oder der "Tutnix" umkreist meine und fixiert, was meine einfach nicht ausstehen können...

Mein Hunde haben sich und außerdem treffe ich mich ab und an mit VERNÜNFTIGEN Hundeleuten zu gemeinsamen Spaziergängen, die dann auch entspannt ablaufen. Dabei geruhen meine meist nicht, die anderen Hunde zur Kenntnis zu nehmen :)

Irgendwelche Hunde, denen ich begegne die Tageszeit wünschen erlaube ich meinen nicht und blocke Hunde ab, denen es bei meinen erlaubt wird (bzw. die Halter mangels Unerzogenheit der Hunde keine andere Chance haben als es zu zu lassen, weil Rückruf eh ignoriert wird....)

Ich gebe auch nicht jedem Menschen die Hand den ich auf der Straße treffe, meinen Hunden mute ich das auch nicht zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir müssen allen Hunden aus dem Weg gehen, da in meinem gemischten Rudel alle Hunde anderes reagieren.

Der unkastrierte Rüde freut sich über alle Hunde-egal ob Rüde oder Hündin, egal ob kastriert oder nicht

Die kastrierte Hündin mag keine Hündinnen und keine Junghunde/Welpen

Der kastrierte Rüde hat Angst vor allen Hunden und das kann dann in einer Beißerei ausarten, daher bekommt er schon mal den Mauli auf, wenn wir von weitem einen Hund sehen, wenn dieser Hund frei läuft, dann gehen wir diesem aus dem Weg.

Also: kein Hundekontakt gewünscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie handhabt ihr das?

Geht ihr spazieren gerade um fremde Hunde zu treffen?

Geht ihr lieber einen großen Bogen um andere?

Ich glaube, ich würde mich in Irland sehr wohl fühlen...

In aller Regel lasse ich KEINE Kontakte unterwegs zu- einfach weils nix taugt meiner Erfahrung nach.

Ich gehe aber auch keinen Bogen, sondern ERWARTE, dass man für die 3 Sekunden Begegnung seinen Hund unter Kontrolle hat.

Ist das nicht der Fall, stelle ich mich unmissverständlich vor meinen und blocke andere ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten, bisher scheint ihr ja eher "Durchschnittsiren" zu sein :D und Fremdhundekontakten eher aus dem Weg zu gehen.

Ist ja sicher auch ein Unterschied, ob ich auf eine Hundewiese gehe, oder in ein einsames Feldgebiet, um weit vorrausschauen zu können...

Ab und zu habe ich eben meinen Goldies gegenüber ein schlechtes Gewissen :Oo und dann fahre ich mit ihnen alleine zum Strand, wo sie (hier wie gesagt sehr selten) dann mal einen anderen Hund kennenlernen dürfen.

Gerade dieses "Meideverhalten" fand ich in Deutschland sehr anstrengend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir liegt es eher an dem mangelnden Hundewissen /- Verstand der Besitzer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...