Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zombina

Silvester - Fragen zum Umgang bei Panik / Vorbereitungen

Empfohlene Beiträge

Wenigstens ist er daheim entspannt, Silvi! Und wenn das Bläschen richtig drückt, wird er schon was machen. ;) Panisch ist Joss ja nicht. Halt nervös, wenns knallt. Ganz toll fand ich, dass er nicht die Tendenz hat, wegzulaufen, sondern zu dir kommt. Das bekommst du schon gehändelt! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin neidisch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...dann wird das sicherlich auch mit dem Lösen funktionuckeln und mit dem Futternapf bestimmt auch...

Was meinst du damit? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Dir Gabi :kuss: ( Ich hoffe, Deine Ohren klingeln nicht mehr ;) )

Ja, das ist das, was ich meinte - ich finde nicht, dass er ein Panikhund ist, sondern eben ein Angsthund und jetzt mit den Medis hab ich ein richtig gutes Gefühl!

Dass er zu mir kommt, finde ich auch wirklich sehr berührend fast, ich würde ihn da nie wegschicken, er bekommt bei mir die Sicherheit, die er braucht!

Und das mit der Blase ist zwar misslich, aber habe ja gestern gesehen, dass 15 Stunden kein Ding waren bei ihm - er wird bestimmt heut Nacht nochmal was machen - und wenn nicht - wir haben Steinfliesen, Putzmittel und Desinfektionszeugs *schulterzuck* Sehe das nicht so eng :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh - äh - ich glaube, da bin ich mal eben in den hiesigen Busch - Slang verfallen :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder bist mit deinen Gedanken schon beim Sektsche nuckeln :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Psssst! :o

Was sollen die Leute von mir denken :o

Ach naja, eh schon zu spät *abwink*

:zunge::zunge:

Öy - ich bevorzuge einen leckeren Roten - hat jemand Erfahrungswerte von Hunden mit Rotweinfahne? :D

Ich bleib lieber bei den Medis ;)

Also - huch - für Joss! :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben vorletztes Jahr einen relativ nervösen Collin gehabt, der nur ruhig wurde nachdem er im Flur war, alles dunkel keine Fenster.

Letztes Jahr haben wir in dann gleich in den Flur einquartiert, natürlich mit der Möglichkeit zum Wohnzimmer zu uns zu kommen.

Da lag er auch kurz und zog dann den Flur wieder vor. Dort ist er relativ ruhig und tappelt nicht die ganze Zeit hin und her.

Deshalb wird das dieses Jahr wieder so laufen, Hund mit Katzen im Flur. Ich werde noch ein radio hinzustellen (hatten wir letztes Jahr nicht) und evtl. einen Knochen zur Ablenkung geben (dann natürlich ohne meine Miezen).

Er wird zum Glück nur unruhig aber nicht panisch. Liegeplätze an Fenstern werden allerdings komplett gemieden, trotz Rollos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch am 27.12. mit Alprazolam für Paula angefangen.

Sie bekommt das ja nun inzwischen seit ca 6 Jahren. Mit wirklich gutem Erfolg.

Momentan ist sie im Haus seeeeeeehr entspannt, so richtig l.m.a.A :D - will sagen, sie macht eigentlich nur das, was sie möchte.

Klaut vom Tisch, belagert uns und will alle Taschen nach Leckerlie durchsuchen. Hat vom Geschenketisch den einen Leckerliebeutel (stand ganz hinten an der Wand, sie muss sich also zumindest auf die Hinterbeine gestellt haben - also gezielter Diebstahl :D ) den wir von Stefanie bekommen haben, geklaut.

Auf der Nachmittagsrunde nussten wir nach ca. 5 Minuten abbrechen, lösen war nicht. Sie wollte nach Hause nachdem es geknallt hatte, draussen also noch nicht wirklich entspannt.

Gerade kam mein Allerwertester (NEIN!!!! ES IST NICHT ABWERTEND GEMEINT!!!!)

mit Paula zurück, obwohl es 3 oder 4 mal geknallt hatte, konnte er immerhin fast 30 Minuten laufen und Paula hat auch alle ihre Geschäfte getätigt und war doch eeeeeetwas entspannter als nachmittags :klatsch: .

Jetzt ist er mit Sally unterwegs. Die ist zwar auch ängstlich wenn es knallt - zu ihr kommt man aber durch und kann sie recht gut wieder runterholen.

Ach so.... Paula mutiert unter Alprazolam zu einer Raupe. Wir müssen wirklich alles, was essbar ist, wegräumen, ist sonst nicht wirklich nötig.

Ich wünsche euch und uns eine ruhige Nacht, 20 Kilo hechelnder Husky im Bett auf meinem Bauch ist nicht so wirklich prickelnd :Oo

LG

Tomte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mal eine Frage an die anderen Alprazolam Nutzer, ich bin grad etwas verwirrt.

Die Ärztin meinte das die Hunde davon eher fitter und aktiver werden als müde.

Pötyi hatt heute 2 mal welche bekommen und ist seeehr müde.

Oder ist das bei euren auch so???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.