Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zombina

Silvester - Fragen zum Umgang bei Panik / Vorbereitungen

Empfohlene Beiträge

Wie ich schon schrieb. Hier wars die reinste Katastrophe. Geschlafen hat bis jetzt noch keiner von uns beiden. Ich hoffe sie kann das bald nachholen.

Ich musste sie sogar, zur Eigensicherung, in die Box sperren. Arme Maus.

Gott sei dank ist es jetzt fast vorbei.

Allen ein gutes Neues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zu Deiner Sicherung oder ihrer Sicherung? Puh! Arme Maus. Die nächsten Stunden werden ruhiger, schlaft euch gut aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck das hört sich richtig schlimm an. Da hab ich fast ein schlechtes Gewissen, dass es bei uns so locker läuft. Jule hat um Mitternacht mit uns mit ihrem Zergel gespielt und hatte ihren Spaß.

Ich kann diese Panik so gut erinnern. Lara war auch so eine arme Socke. Mit Jule genießen wir es sehr, dass es keine Panik gibt. Hoffentlich bleibt das so.

Bei euch kommen ja so viele Sachen zusammen. Da ist die Böllerei, dann letztes Jahr der Brand dazu und später die Zeit, die sie draußen allein unterwegs war in ihrer Panik. Ich hoffe sehr, dass ihr nicht wieder ganz von vorne anfangen müsst und Pebbles bald wieder entspannt mit dir leben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was man bei Simon gemerkt hat, er ist durch die Medikamente um einiges schneller wieder "runtergekommen", d.h. kaum war die Knallerei vorbei, hat er auch schlafen können.

Aber währen dessen...., ohne Worte....! :(

Simon ist immer im Fluchtmodus, er würde in den schlimmsten Momenten am liebsten zur Haustüre raus, seltsamerweise aber genauso dringend heim, wenn es knallt, während wir draußen sind.

Stilzchen leidet "nur" in der Wohnung, draußen ist sie so abgelenkt, dass es sie nicht stört.

Allerdings ist sie eine, die drinnen dann am liebsten in einen reinkriechen würde, auch in die anderen Hunde und die macht das dann ganz irre, weil sie sich dieses komische Verhalten nicht erklären können.

Aber die Kleine sucht richtig Schutz bei den anderen Hunden (wenn wir mal einen Moment keine Zeit zum Trösten haben), das ist fast rührend, verbreitet aber leider noch mehr Unruhe.

Hier hat es jetzt noch ganz vereinzelt mal geknallt, aber die Hunde (die 2 Angsthasen) sind nur mal kurz aufgesprungen und haben sich gleich wieder hingelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi ihr Lieben!

Unsere Nacht war bis 12 Uhr sehr gut, Pötyi hat geschlafen obwohl die Knallerei ab 22 Uhr schon sehr doll war! Ab und an ist sie aufgestanden und hat sich sehr über unseren ganzen Besuch im Haus gefreut.

Ab 0 Uhr war es wechselhaft, manchmal kam sie zu mir um sich ein wenig streicheln zu lassen, manchmal hat sie sich hingelegt, ab und an eine kleine Zitterattacke und sie stand an der Tür.

Heute ist sie ein wenig unruhiger, sie steht nach jedem Knall kurz auf und ist ängstlich, aber meist kommt sie nach ein paar Minuten wieder zur Ruhe!

Insgesamt trotzdem eine riesen Verbesserung zu letzem Jahr ! Sie hat es immerhin in den letzten Tagen geschafft sich ab und an zu lösen, mal was zu fressen und trinken.

Das allerwichtigste allerdings: Sie war bzw ist ansprechbar ! Wenn sie Angst bekommst ist dies von kurzer dauer und sie lässt sich teilweise auch ablenken bzw orientiert sich ein wenig an mir! Das finde ich einen rieeesen Fortschritt, allemal besser als Tagelang Panisch zitternd an der Tür zu stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier war es während der schlimmsten Zeit recht entspannt.

Nur draußen war doof, was aber auch daran lag, dass die Leute uns immer wieder Böller nachgeworfen haben.

Die werfen die hier aus dem 10. Stock aus dem Fenster.

Aber sobald der Krach weg war, war wieder Ruhe.

Und um 12 war ich so k.o. dass ich schon mit den beidem im Schlafzimmer lag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich übrigens zu lesen, dass es bei vielen eine ruhige Nacht war bzw besserung eingetreten ist!

Für alle anderen wünsche ich einfach mal, das es nächstes Jahr besser aussehen wird :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Zombina

Es gab eine Verbesserung?! :klatsch:

Das freut mich ja so sehr zu hören!!!!!! =)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:kuss::kuss::kuss: Danke dir! Ich bin auch sehr sehr erleichtert. Wenn sie nun nicht alles so blöd im Kopf abspeichert steht einem neuen Gassigang bald wieder nichts im Wege!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich sehr für Euch und vor Allem natürlich für Pötyi! Die Ansprechbarkeit ist toll und ich kann mir vorstellen, dass sie nach dieser "besseren" Erfahrung nächstes Jahr auch nicht zu panisch wird.

Allen anderen wünsche ich einfach nur, dass die "Nachknallerei" spätestens morgen vorbei ist und die Hunde langsam wieder zur Ruhe kommen können. Wir haben das Problem im Dorf GsD nicht. Da wurde es mal um Mitternacht lauter und das war´s dann auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...