Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zombina

Silvester - Fragen zum Umgang bei Panik / Vorbereitungen

Empfohlene Beiträge

Ich bin fick und fertig :o :o

Habe nach dem Einkaufen schon gehört, aha, heute ist es soweit , Knaller auf der anderen Mainseite.

Habe mich also extra für den Weg entschieden, direkt am Main entlang, bei dem es viele Hasenspuren bzw. Fuchs-und Rehypuren gibt und außerdem, weil die Knaller so dumpfer klingen, weil sie über den Fluss getragen werden.

Es war alles dabei, die Peitschenknalle, die Schüsse und die dumpfen, dröhnenden Böller. Joss zuckte immer nur kurz, der Kopf ruckte in die Richtung, ansonsten nix. Er kam nicht einmal zum Schuz suchen zu mir. Ja, was ist da denn los? :o

Gerade normal gefressen, nicht nervös, nix. Ich bin gespannt, aber das ist auf jeden Fall ein Riesenfortschritt!

Bin mir sicher, dass es morgen, wenn die Kracher in unmittelbarer Nähe sind, nicht so sein wird, dennoch ist das eine massive Verbesserung, ich bin so froh :D

Habe aber ehrlich gesagt absolut nicht mit sowas gerechnet, bin schon ein wenig perplex ;) Vllt hat er auch einfach noch zusätzlich einen richtig guten Tag :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin fick und fertig :o :o

 

*räusper* :D

 

wünsche allen das sie gut rüberkommen und das den Knallköppen schnell die Muni, ausgeht, hier sind sie schon seit gestern Abend zugange Tendenz zunehmend, Ende wird gegen Abend des 03.Januar erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toi, toi, toi hier bei uns im Ort hat es noch nicht einmal geknallt und Mirza hat wohl noch nicht Lunte gerochen sondern ist noch ein glücklicher Hund :lol:

 

Dafür hat heute in der Stadt jemand direkt neben mir einen Böller gezündet :angry: Es gibt solche Idioten auf dieser Welt :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie so oft muss man zwischen Pest und Cholera entscheiden...

Genau so ist es!

Ich kann euch schon verstehen, wenn mein Hund derart leiden würde oder gar gesundheitlich beeinträchtigt wäre wie bei dir Marisa, dann bekäme er auch Medis -auch mit gewissen Risiken.

Ich drücke euch allen die Daumen, dass es nicht so schlimm wird!!!

Tschuli ist zum Glück nur beunruhigt, deshalb gehen wir hier auf unseren Berg, weit ab vom schlimmsten Lärm. So können wir das Feuerwerk in der Rheinebene sehen und der Hund versteckt sich halt hinter uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es war alles dabei, die Peitschenknalle, die Schüsse und die dumpfen, dröhnenden Böller. Joss zuckte immer nur kurz, der Kopf ruckte in die Richtung, ansonsten nix. Er kam nicht einmal zum Schuz suchen zu mir. Ja, was ist da denn los? :o

 

Super. Offensichtlich hat er gelernt, dass ihm nichts passeirt, böoß weil es irgendwo knallt.  :)

Ich drück euch die Daumen, dass er auch morgen Nacht gut durchhält.

 

Und uns hier drücke ich auch die Daumen. Bis jetzt hatten wir ja nur einmal eine rakkete vor dem Auto und sonst nur fernes Rumgeböllere. Hundi wirkt noch ruhig, furzt aber verdächtig, was ja auch ein Zeichen für Nervösität sein kann.

 

Auf einen Abendpsaziergang habe ich heute bewusst verzichtet, da muss der Garten reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber beim letzten Gewitter hat er auch noch nicht gelernt, dass ihm nix passiert ;)

Ich werde es spätestens morgen merken, ob er die Knaller nun anders verknusen kann als Gewitter, bin gespannt! Nun gebe ich ihm die Medis ja auch schon seit 5 Tagen, denke, da spielt alles eine Rolle, aber so einen Spaziergang wie heute hatten wir noch nie, während es geknallt ht, einfach nur toll :)

Gaby :megagrins Diese Redewendung von Narumol ist in unseren Wortschatz bereits seitdem integriert worden :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist es noch ziemlich ruhig.Alle paar Stunden kann man was hören, den Herr interessiert es aber noch nicht sooo dolle.

Spazieren gehen ist auch noch kein Problem.

 

Wir wohnen ja Gott sei Dank recht abgeschieden, hoffentlich kommen die neuen Nachbarn nicht auf dumme Ideen... <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich mich dabei natürlich auch immer wieder frage: Ist es nicht eigentlich sogar verboten, schon vor dem 31.12. zu böllern??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

öhm, ja? :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fairer Umgang mit Pferden

      Stimmt tatsächlich nicht, natürlich ist das möglich  aber  das will ich nicht unterstellen,braucht es aber  gar nicht kein Hexenwerk.  Ich  beurteile nur  was ich sehe  ,das ist kein gutes Bsp. Pferde und Hunde  sind  aufgrund ihrer  sozialen  Strukturen nicht  vergleichbar aber jetzt müsste man spätestens abtrennen.       

      in Andere Tiere

    • Was hat Eure Begeisterung und Euren Umgang mit Hunden geprägt?

      Alles was wir je gesehen haben, verbleibt in unserem Gehirn, nur haben wir nicht ständig den Zugriff auf Alles. Welche Erlebnisse, Filme, Bücher und was-weiß-ich-noch haben Eure Sicht auf die "Hunde-Sache" geprägt?

      in Plauderecke

    • Ausschließlich positiver Umgang mit Hunden - Warum nicht?

      Damit's nicht untergeht, ich frag mich das nämlich schon seit bevor ich einen Hund hatte. Ich trag jetzt einfach mal alle diesbezüglichen Zitate aus einem anderen Thread zusammen (ohne den Trash ):                                       So, denke, das waren alle.   Mir ist das Thema wichtig genug, um dafür einen eigenen Tread zu erstellen. Denn wen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fachstreiterei um Eierlikör an Silvester

      Hihi, der Rückert teilt aus...    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Plötzlich Panik

      Einige von euch kennen ja unsere Geschichte mit Motte. Seit einem Jahr ist sie bei uns und hat sich echt gut entwickelt. Wir sind auch ganz stolz auf unsere Fortschritte, aber das was wir heute erlebt haben ist wirklich schlimm.    Seit heute morgen hat sie totale Panik beim Gassi gehen. Sie hat draußen einen Geruch wahrgenommen. Totale Panik und Angst hat sich breit gemacht. Sie war nicht ansprechbar. Sie hat sich ganz klein gemacht, den Schwanz eingezogen, angefangen zu zittern und w

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.