Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zombina

Silvester - Fragen zum Umgang bei Panik / Vorbereitungen

Empfohlene Beiträge

Bisher wird bei uns erstaunlich wenig geböllert - und Hund ist recht entspannt...

Im letzten Jahr ging er um diese Zeit schon die Wände hoch.Buchstäblich.

Richtig heftig wird`s bei uns halt gegen 12 - da wird geböllert und die Glocken läuten.Aber gut - wenn vorher nicht so viel Streß ist,stehen wir das durch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner ist schon gefühlte 20x die Wände hoch vor lauter Ärger, dabei war die Ballerei eigentlch noch harmlos. Schimpfen, Schlafen schicken, Spielen versuchen - nix. 

 

Nun habe ich ihn in einen anderen Raum gebracht, sicherheitshalber mit Leine, natürlich mit offener Tür zu dem Zimmer, wo ich bin - nanu, er beginnt sich endlich zu entspannen und scheint nun sogar zu schlafen. Ob die Akustik in dem Raum wirklich so anders ist und ich hab es nur nicht bemerkt? (Für mich hört es sich im Nebenzimmer eigentlich genauso an ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun gibts bis ca 02:00h Massive Attack nonstop, ordentlich ausgelegt in der Lautstärke. Das Bassbrummeln (und der rieselnde Putz und das bröckelnde Fensterkit, die scheppernden Dachziegel und das taktvoll wellenschlagende Öl im Heizungstank unten im Keller) hat auf sie eine zumindest einigermaßen beruhigende Wirkung...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man böllert hier auch schon, noch sind alle Tierchen ruhig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute nachmittag haben die bei uns geböllert während die Lilli mit meinem Mann gassie war :wacko:

 

Lilli wollte nur noch nach Hause.

Wir haben sofort bei der TÄ angerufen.

 

Lilli liegt nun fast! total entspannt neben mir, es böllert ab und an mal.

 

Ich habe ihr aber auch schon mal das Thundershirt angezogen...nicht so sehr fest...

 

Silvi,

schön dass Du mich verstanden hast...ist halt so ne` Floskel...wenn nix mehr hilft werde ich der Lilli auch Medis verabreichen :knuddel

Den Schreck mit Joss kann ich mir gut vorstellen, auch dass Du nun heißer bist.... :knutsch

GsD hat Lilli kaum bis keine Jagd/Hetzambitionen mehr... :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anke :knutsch

Ja, total, meine Stimme ist fast weg, hat sich richtig zugezogen und nun quietsch ich so vor mich hin , Hals tut auch ein bisschen weh :motz: Was muss ich gebrüllt haben, sowas hatte ich ja noch nie :P

Ich hatte es bei Joss so gut hinbekommen, werde morgen sofort die gleiche Strecke wieder gehen, hat immer was gebracht bei uns als so eine Art Wiederaufbautraining. Fühle mich natürlich etwas zurückgeworfen jetzt, aber egal, hier geht es um Böller.

Joss schläft ruhig, TV läuft, aber die Kracher hört man trotzdem, Wahnsinn, was die Leute alles verschießen seit gestern :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss nächstes Jahr was stärkeres haben die rescue Tropfen scheinen null zu wirken :(

 

floppy bellt fiept udn knurrt

rennt unruhig durch Wohnung  immer Auge auf die geschlossenen zugezogenen Fenster  Ohren nehmen jedes Geräusch war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chrystal hat ein Stamperl Eierlikör bekommen ( ich weiß, das ist umstritten, hilft aber bei uns), sie war sehr entspannt und ruhig, jetzt gehen wir ins Bett, wenn sie will, kann sie heute ausnahmsweise bei uns schlafen. Kein Vergleich zu ihrer Angst die Jahre davor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sich 2015 schön saufen...  -_-

 

so weit

Maico

+ Minyok: "Boah! Das geht gar nicht! Drogen! raucher_smilie_95.gif"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jule hat sich das neue Jahr auch schön getrunken. ;)
20560525nd.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was hat Eure Begeisterung und Euren Umgang mit Hunden geprägt?

      Alles was wir je gesehen haben, verbleibt in unserem Gehirn, nur haben wir nicht ständig den Zugriff auf Alles. Welche Erlebnisse, Filme, Bücher und was-weiß-ich-noch haben Eure Sicht auf die "Hunde-Sache" geprägt?

      in Plauderecke

    • Ausschließlich positiver Umgang mit Hunden - Warum nicht?

      Damit's nicht untergeht, ich frag mich das nämlich schon seit bevor ich einen Hund hatte. Ich trag jetzt einfach mal alle diesbezüglichen Zitate aus einem anderen Thread zusammen (ohne den Trash ):                                       So, denke, das waren alle.   Mir ist das Thema wichtig genug, um dafür einen eigenen Tread zu erstellen. Denn wen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fachstreiterei um Eierlikör an Silvester

      Hihi, der Rückert teilt aus...    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Plötzlich Panik

      Einige von euch kennen ja unsere Geschichte mit Motte. Seit einem Jahr ist sie bei uns und hat sich echt gut entwickelt. Wir sind auch ganz stolz auf unsere Fortschritte, aber das was wir heute erlebt haben ist wirklich schlimm.    Seit heute morgen hat sie totale Panik beim Gassi gehen. Sie hat draußen einen Geruch wahrgenommen. Totale Panik und Angst hat sich breit gemacht. Sie war nicht ansprechbar. Sie hat sich ganz klein gemacht, den Schwanz eingezogen, angefangen zu zittern und w

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Silvester im Polar 2018 für die Daheimgebliebenen

      Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch dranhängen.     Ich muss sagen, bisher sind wir, was Knaller angeht, ziemlich verschont geblieben, aber seit etwa einer Stunde geht dann doch der ein oder andere Böller los. Somit hat Minos eben auch schon seine erste Portion Eierlikör bekommen. Hoffentlich genug, damit er gleich noch einigermaßen gelassen mit mir die Abendrunde drehen kann, aber auch nur so viel, dass er die noch "freihändig laufen" kann.     Man merkt, Minos ist auch der Grund

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.