Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
gast

Vorderkörpertiefstellung - Bedeutung

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

diese Haltung kennt glaube ich jeder von uns. Gemeinhin setzt man die mit Spielaufforderung gleich. Kann aber auch Beschwichtigung sein, oder?

Und: Im allgemeinen geht doch daraus keine aggressive Handlung draus hervor, richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilde, als Beschwichtigung habe ich dieses Verhalten noch nie beobachtet.

Ich kenne es nur als eindeutige Spielaufforderung.

Eine Aggression kann ich mir nicht vorstellen, eher eine Art gespanntes beobachten. Der Hund ist in einer solchen Situation schon angespannt, aber nicht nicht bedrohlich angespannt sondern eher neugierig/erwartend/spielfreudig.

Weißt du, was ich meine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So sehe ich das auch, und so kenne ich das von Jacki - "ich will spielen".

Wir hatten hier eine Diskussion, daher meine Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal hier rein ... hilft dir vielleicht auch nen bissel weiter ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toni - es kommt "Seite nicht gefunden"...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe bei Liam schon mehrmals beobachtet, das er das macht, wenn die Situation vorher angespannt war. Begegnung mit anderen Hund, anderer Hund pöbelt etwas, Liam geht vorne runter und fordert zum spiel auf, es wirkt ein bisschen wie "Hey, streiten ist blöd, spiel lieber mit mir!" .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann träfe Beschwichtigung ja zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Mücke ist es sehr häufig Spielaufforderung.

Sie macht es aber auch immer wieder, wenn sie sich sehr freut, jemanden zu sehen und denjenigen am liebsten anspringen würde, sich aber grad noch beherrschen kann, weil Frau Hund ja gelernt hat, dass dieses Verhalten nicht erwünscht ist. (Ups, langer Satz)

Ich nehme an, das wäre dann wohl eher als Übersprungshandlung einzustufen? Beschwichtigung ist es wohl eher nicht. Und als Spielaufforderung würde ich es auch nicht einschätzen, weil sie in diesen Fällen sichtbar um Contenance bemüht ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich kenn es Beides - Spielaufforderung wenn dabei hinten gestanden wird, der Kopf hochgehalten und gewedelt

"Hüten" - allgemein geduckt, immer wieder abliegen, Kopf mit unten, starren

Bei dem Ersten ist es für Buca ok, das 2. findet er unangenehm und sehr bedrohlich (macht es aber seid 2 Wochen selber :Oo )

Das 2. sollte mM nach unterbrochen werden

Welches von den Beiden meinst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ersteres - hinten stehen und wedeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.