Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joss the Dog

Politische Korrektheit oder wie es immer lächerlicher wird

Empfohlene Beiträge

Nein, nicht als "Zigeunerschnitzel", aber doch als "Zigeuner"!

Und Zigeuner IST abwertend, aber das wurde hier ja nun schon mehrmals erklärt.

Und "Mongoloide Idiotie" war ein Beispiel dafür, welche negativen Begriffe wir in der deutschen Sprache jahrzehntelang ohne Nachdenken benutzt haben.

Benannt wurde so die Trisomie 21, hast Du nie gesagt, ein Kind wäre "mongoloid"?

Und übrigens...ich empfinde mich weder als "braver Deutscher" noch als "im Wind flatternd"!

Und mir geht es nicht mal um "politische Korrektheit", sondern um ein bewusstes Umgehen mit Sprache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Begriff mongoloider Idiot ist ein sehr beleidigendes Schimpfwort, der mongoloide Mensch ist ein durchaus gängiger Begriff gewesen. Dieser wird nun langsam abgelöst durch Trisonomie (aber nur öffentlich, in der gängigen Unterhaltung noch genauso präsent wie jeher (auch von Angehörigen!!!) .

Wie da auch wären behinderte Menschen welches abgelöst werden soll durch Menschen mit Assistenzbedarf etc.pp Wenn noch jemand weiss wie er sich politisch korrekt ausdrücken soll, ohne an irgendeiner Gruppe anzuecken bin ich beeindruckt. Oh Entschuldigung, wenn er/sie weiss............ nicht das nun noch geschlechtliche Diskrepanzen auftreten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um es ganz klar zu sagen: Mongoloide Idiotie ist per Definition ein medizinischer Befund (gewesen)! Das ist einfach die frühere Bezeichnung der Trisomie 21. So gesehen keine Beleidigung (sieht man natürlich heute ganz anders und das ist auch gut so). Von daher ist es kein Unterschied, ob ich jemandem eine mongoloide Idiotie unterstelle oder eine Bevölkerungsgruppe "Zigeuner" nenne.

Beides ist vollkommen überholt und kann mit heutigem Wissen fairer benannt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, genauso ist es!

Und da sieht man wieder, wir haben diese Menschen "mongoloid" genannt, ohne zu wissen, dass die "korrekte" Bezeichnung für diese Krankheit eben "Mongoloide Idiotie" war und wir die daran Erkrankten eben so bezeichnet haben, auch wenn wir "nur" ahnungslos die Abkürzung benutzt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wenn ich das lese macht mich das vor allem traurig ,du meinst das nicht ernst oder?

In wieviel Flüchtlingsheimen warst du schon ?

Weisst du wie ultrascheisse das ist nicht ARBEITEN zu dürfen.

Wieviele DEUTSCHE sich den Arsch plattsitzen vo r dem TV hängen rauchen ,fressen auf die böse Politik schimpfen?

Schlimm ist das Worte im Sprachgebrauch so negativ belegt werden.

Z.B. im 2. Weltkrieg "made in Germany" aber das ist natürlich was anderes .

lg BJ (Günter Beckstein hätte Jesus ausgewiesen auch ein netter Bayer)

Vielleicht solltest du deinen Glauben nicht verlieren sondern gründlich überprüfen

Es freut mich wirklich ungemein das hier scheinbar alle so korrekt, tolerant usw sind. Schön für unser Land....

Kann aber leider nicht genau erkennen wann ich Flüchtlinge, Flüchtlingsheime im allgemeinen schlecht geredet habe. Ich bin beim besten Willen alles andere als radikal, und wie ich schon erwähnt habe, habe ich selber nicht nur Deutsche Wurzeln. Also traue ich mich durchaus so eine Äußerung zu tätigen. Habe aber schon mit so einem Gegenschlag auf meinen Kommentar gerechnet.

Und bei den Deutschen die sich absichtlich den Arsch platt sitzen, würde ich auch anders durchgreifen.

Und Danke Windig und Pixi...ihr sprecht mit hier aus der Seele...

Miemingdingesn....es lässt mich wirklich ganz kräftig vor mich hinschmunzeln mich und meine Aussage als rassistisch zu bezeichnen. Lustig.... Würdest du mich kennen wüsstest du dass das mehr als dummer Unsinn ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich liebe Zigeunersauce und hab bei dieser Bezeichnung noch nie an etwas Negatives gedacht. Im Gegenteil. Denn da hat ja scheinbar die leckere Sauce ihren Ursprung.

Man sollte einfach darauf achten, in welchem Kontext man bestimmte Bezeichnungen nutzt.

Aber jetzt ganz speziell die Bezeichnung "Zigeuner"schnitzel nicht mehr zu verwenden, finde ich schon auch etwas übertrieben.

So, jetzt hab ich Hunger! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es eigentlich viel sinnvoller, wenn man im persönlichen Kontakt auf seine Wortwahl achtet und beispielsweise anderen Menschen nicht die Pest an den Hals wünscht oder ähnliches. Oder wenn man nicht auf wunden Punkten anderer herumreitet, wenn man sie denn kennt.

Meiner Meinung nach wird dadurch mehr Rücksicht ausgedrückt, als wenn man Wörter komplett abschafft, bestimmte Lebensmittelbezeichnungen oder gar Kinderbücher ändert (was für ein Frevel, also letzteres!).

Mich erinnert diese Diskussion ein bißchen an eine Rezension, die ich mal mit leichtem Befremden bei Amazon gelesen habe.

Zum Hintergrund, falls jemand das Buch nicht kennt (ich finde es genial):

Wumbaba

Und hier die Rezension, die ich meine:

Klick

Ich finde einfach, da wird es ein wenig absurd.

Aber nochmal ganz deutlich, nicht dass ich mißverstanden werde: Natürlich hat jeder Mensch das Recht, nicht Zigeuner, Eskimo, Neger oder sonstwie genannt zu werden. Aber hier geht es doch um ein SCHNITZEL!

Und ich möchte, bei allem Ernst dieses sensiblen Themas, doch noch weiter meinen Humor behalten dürfen - ganz ohne schlechtes Gewissen übrigens, denn ich habe im Leben bisher weder eine bestimmte Randgruppe noch irgendein Schnitzel persönlich beleidigt. ;)

Edit: Boah seid ihr schnell!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich liebe Zigeunersauce und hab bei dieser Bezeichnung noch nie an etwas Negatives gedacht. Im Gegenteil. Denn da hat ja scheinbar die leckere Sauce ihren Ursprung.

Man sollte einfach darauf achten, in welchem Kontext man bestimmte Bezeichnungen nutzt.

Aber jetzt ganz speziell die Bezeichnung "Zigeuner"schnitzel nicht mehr zu verwenden, finde ich schon auch etwas übertrieben.

:D

stimme ich dir voll zu, ich habe auch früher nie einen rassistischen Hintergedanken gehabt, wenn ich Negerküsse gesagt/gegessen habe. Man kann auch alles übertreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Norwich, für deinen Beitrag hätte ich gerne einen "gefällt mir button" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DANKE Heike!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.