Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hat jemand noch Ideen für meine Torte?

Im Netz habe ich kein Rezept gefunden da ich soooo gut finde das ich es so nachbacken möchte.

Da die Torte für meine Chefin (bzw ihren Hundeverein) sein soll stelle ich am Samstag höchstens ein Foto von der ganzen Torte ein ;)

Meine Zusammenstellung:

dunkler Wiener Boden

1 Glas Sauerkirschen

1 P Puddingpulver zum andicken

Kischwasser

800ml süße Sahne

Sahnesteif

1 gr Packung Mon Cherie

evtl gemahlene Gelantine

Dekoration: Schokoblätter, Mon Cherie und Schokoraspel für den Rand

Wiener Boden backen und in drei Teile schneiden.

Auf den untersten Boden kommen die angedickten Kirschen.

2ten Boden drauf. Diesen mit Kirschwasser beträufeln.

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen davon ca 2/3 nehmen und mind 15 zerquetschte Mon Cherie unterheben. Ist mir das zu flüssig werde ich es mit etwas Gelantine "schnittfester" machen.

Kommt dann auf Boden Nr 2 und wird abgedeckt mit Boden Nr 3.

Mit restlicher Sahne den Kuchen bedecken und verzieren.

So hab ich mir das in etwa vorgestellt.

Noch jemand einen Verbesserungsvorschlag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das Ute sieht...... die steht schneller vor Deiner Haustüre, als Du die Sahne steif schlagen kannst .

:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ist ja nicht für mich ;)

Ich mag nämlich gar keine Mon Cherie :kaffee:

Letztens hab ich eine Rocher Torte gemacht, die war auch mal was anderes.

Ich backe ja selten nach Rezept, bin ja ne Basteltante :D:so

Würdest Du noch was abändern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wenn das Ute sieht...... die steht schneller vor Deiner Haustüre, als Du die Sahne steif schlagen kannst .

:D:D

Nicht nur Ute, ich auch :D

Verbesserungsvorschläge habe ich nicht, ich backe nicht gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt lecker, zwar nicht unbedingt mit Mon Cherie, aber insgesamt!!! :D

Verbesserungsvorschläge hätte ich jetzt auch nicht! Ich backe auch unheimlich gerne!!! :D

Aber ein Foto von dem Prachtkerl wäre schon toll!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Torte soll sehr lecker gewesen sein :D

Ich hatte auch Fotos gemacht aber mein Göga hat die wohl versehentlich gelöscht oder in irgend einen Ordner verfrachtet. Falls sie noch auftauchen werde ich sie rein stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Weihnachts-Torte oder -Kuchen

      Hallo ihr Lieben,   ich bekomme zum ersten Advent Besuch und wollte zu den vorhandenen Plätzchen auch eine weihnachtliche Torte oder einen weihnachtlichen Kuchen mit auf den Tisch stellen.   Sooo und jetzt baue ich auf euch und eure Backkünste, was ich da besten machen kann. Dazu muss ich sagen, ich habe gehörigen Respekt vor Gelatine. Habe sie zwar noch nie ausprobiert, aber irgendwie traue ich mich da auch nicht so wirklich ran.   Die Rezepte, die ich bisher bei Chefkoch und Co. gefunden habe, sind aber oft mit Gelatine, oder aber seeehr aufwändig, wodrauf ich natürlich auch keine Lust habe.   Was habt ihr schon an weihnachtlichem Kuchen gebacken, also wirklich auch ausprobiert und könnt sie mir empfehlen?    Vielleicht kann ich meine Gelatine-Angst ja doch überwinden, wenn mir das wer vernünftig näher bringt.   Achtet bitte dadrauf, hier nur eigene Rezepte zu posten, oder aber die Rezepte zu verlinken, die ihr einstellt und bitte wirklich nur die, die ihr ausprobiert habt, von den anderen Rezepten und unerprobt habe ich schon reichlich.      

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Dalmatiner-Torte mit Mandarinen-Aperol-Füllung

      Zum Arbeiten 1 Tortenplatte -rund 30cm Durchm. 1 Tortenring Die Füllung 1 Pk Wiener Boden (hell) 1 Be Vanillepudding 3 Do Mandarinen -a 175g 3 Pk Tortenguss klar -für je 250ml Flüssigkeit 125 ml Aperol Für das Frosting 40 g Butter 40 g Pflanzenfett (Palmin) 100 g Frischkäse, Zimmertemperatur 200 g Puderzucker, gesiebt 1 TL Orangen-Extrakt oder anderes Aroma Für die Dekoration 2 Tafeln Bitterschokolade ca. 20 braune M&M's Mittleren Boden beiseite stellen, der wird später noch gebraucht. Auf der Tortenplatte den ersten Boden mit dem Pudding bestreichen und mit dem Tortenring umschließen. Die Füllung Mandarinen abtropfen lassen, Saft auffangen. Tortenguss mit 375 ml Saft, Campari und Zucker nach Packungsanweisung zubereiten. Mandarinen sofort unterheben, Auf den ersten Boden füllen, Deckelboden auflegen und erstarren lassen. Danach Tortenring wieder entfernen. Das Frosting Alle Zutaten mit dem Mixer sehr gut cremig rühren, Aromastoffe nach Geschmack zugeben. Dieses Verhältnis Frischkäse - Puderzucker ergibt ein eher festes Frosting. Möchten Sie ein weicheres, nehmen Sie etwas mehr Frischkäse. Abgekühlte Torte damit rundum bestreichen. Aus dem restlichen Boden mit einem Wasserglas 4 Kreise ausstechen und mit etwas Frosting in der Mitte immer 2 zusammenfügen und diese an einer Seite etwas abschneiden. An der Torte als Pfoten anlegen und mit Frosting überziehen. Die Deko Die Schokolade schmelzen und in eine Spritztülle füllen (ich nehme immer Gefrierbeutel und schneide dann eine Spitze ab). Nun wie auf dem Bild zu sehen die Gesichtszüge aufspritzen. Am besten vorher mal auf einem Blatt Papier ausprobieren. Die Zunge ist ein kleines Stück Bisuit mit Preiselbeermarmelade eingefärbt. In das restliche Frosting einen halben Tl Kakao einrühren. Mit einem Schnapsglas aus dem restlichen Boden zwei kleine Kreise als Augen ausstechen (event. mit Schere nochmals Größe anpassen) mit dem Kakaofrosting bestreichen und als Augen setzen. Jeweils ein M&M in die Augen setzen und die restlichen M&M's verteilen. Das Bild ist von mir.

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Cherie, süße und intelligente Hovawart-Mix Hündin, sucht ein Zuhause

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 20.02.2010 Geschlecht: Hündin Rasse: Hovawart-Mix Alter: geboren 23. Juli 2009 Kastriert: nein Größe: derzeit ca. 48 cm Farbe: tricolor E-Mail / Telefon: eismann-family[at]t-online.de / 09602-7161 oder 0170-6161824 [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Cherie, unser süßes Hovawart-Mix-Mädel, geboren am 23. Juli 2009, hat sich sehr gut in der Pflegefamilie eingelebt, zu der außer den Zweibeinern auch ein Rüde, eine Hündin, zwei Katzen und ein Hase gehören. Ihre Lieblingsbeschäftigungen sind: Alles auf Essbarkeit prüfen, fressen, kuscheln, durch den Garten flitzen, Löcher in den Schnee graben und natürlich spielen. Schlafen nur, wenn es sein muss. An der Leine laufen klappt schon recht gut :-) und an der Stubenreinheit arbeiten wir fleißig. Die Schnuffelnase hört schon gut und sucht ständig die Nähe zu ihren Menschen, die sie dann auch – typisch Hovawart – bewachen möchte. Das heißt, kommen Fremde, setzt sie sich zu ihren Menschen und bellt und knurrt erst mal. Mit ein paar Leckerlie kann man sie aber recht schnell davon abringen :-) Im Großen und Ganzen ist unser Mädel ein rundum guter Laune Hund, mit dem man sicherlich viel Spaß haben wird! Außerdem ist sie 'ne ganz Schlaue und guckt sich nicht nur von anderen Hunden einiges ab, sondern sie lernt unheimlich schnell: Sitz, Platz, Pfote konnte sie binnen Nullkommanichts. Das sollte unbedingt gefördert werden, indem Cherie kopfmäßig ausgelastet wird. Natürlich möchte Cherie wieder in einem Haus mit Garten leben; Anschluss an die Familie ist bei ihr unheimlich wichtig, weil sie sehr menschenbezogen ist. Für unser Riesenbaby suchen wir sportliche Menschen, die sich mit dem Wesen des Hovawart ausgiebig beschäftigt haben oder bereits Erfahrung in der Haltung eines Hovawart haben. Eine Familie, die mit Cherie die Hundeschule besucht und bei der sie die erste Zeit nicht zu lang allein sein muss. Sie haben es sich richtig GUT überlegt, wissen dass ein Junghund viel Arbeit macht, austestet und fast alles erst noch lernen muss? Na dann rufen sie schnell bei Sabine Eismann an ... Hunde brauchen Hilfe e.V. Sabine Eismann Tel. 09602-7161 oder 0170-6161824 E-Mail eismann-family@t-online.de http://www.hunde-brauchen-hilfe.de http://hbh.kunzinet.de/index.php?option=com_content&task=view&id=405&Itemid=39

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tequila-Sunrise-Torte

      3 Eier -(Größe M) 225 g Zucker 2 Pk Vanillinzucker 80 g Mehl 50 g Speisestärke 1 gehäufter TL Backpulver 6 EL Tequila 7 Blatt weiße Gelatine 5 Blatt rote Gelatine 7 Blutorangen -oder Orangen 1 unbehandelte Zitrone 500 g Magerquark 1 Pk Orange-Back 400 g Schlagsahne evtl. 2 Cocktailkirschen Blutorangenscheiben Zitronenscheibe rosa und roter Dekorzucker zum Verzieren Backpapier 1. Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und unterheben. 2. Springformboden (26 cm 0) mit Backpapier auslegen, Masse darauf verstreichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 "C/Umluft 150 °C/Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen, waagerecht halbieren. Böden mit Tequila beträufeln. Tortenring um den unteren Boden legen. 3. Gelatine in Wasser einweichen. 4 Blutorangen auspressen, 350 ml Saft abmessen. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Saft auspressen. 4. Quark, 125 g Zucker, Orange-Back, Zitronensaft und -schale verrühren. Orangensaft, bis auf ca. 5 EL, nach und nach unterrühren. 250 g Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen, mit 5 EL Saft mischen. Gelatinemischung vorsichtig unter die Quarkcreme rühren. Sahne vorsichtig unterheben. 5. Hälfte Creme auf den unteren Boden streichen. Mit dem zweiten Boden belegen und restliche Creme daraufstreichen. Torte ca. 4 Stunden kalt stellen. 6. Übrige 3 Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. 150 g Sahne und 1 Päckchen Vanillinzucker steif schlagen. Tortenrand mit Sahne bestreichen. Orangenfilets abtropfen lassen oder trocken tupfen und die Torte damit verzieren. Tortenmitte mit Kirschen, Blutorangen-und Zitronenscheiben verzieren. Rand kurz vor dem Servieren mit Dekorzucker bestreuen.

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.