Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Leistenbruch

Empfohlene Beiträge

Heute war ich mit Esmeralda und Pia beim Tierarzt und da ich kürzlich eine kleine Verdickung bei Geli zwischen Leisten und Milchleiste entdeckt habe, ging sie auch mit rein ;)

Eigentlich hatte ich mit einer Vernarbung gerechnet, von der Kastration, aber das wäre wohl zu schön um Wahr zu sein, Geli hat einen Leistenbruch :(

Vorerst sollen wir erst mal beobachten, da sie ja gerade eine OP mit Vollnarkose hinter sich hat, nur wenn es anschwillt oder Geli humpelt, sollen wir sofort kommen.

Nun hoffe ich sehr, dass das nich so schnell passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje, ich drücke alles Drückbare... :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, eigentlich hatte ich gedacht, wir habens fast geschafft, es muß nur noch der Lidrandtumor entfernt, aber ein, es kommt immer was neues dazu :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit den Fellnasen ist es manchmal "schlimm", oder? Das braucht man wie einen Kropf... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja leider :( naja, da müssen wir durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das klingt aber gar nicht gut :(

Ich drücke ganz feste die Daumen, das die Süsse bald wieder

gesund ist :knuddelmx63.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geli bedankt sich :) es muß operiert werden aber nach Möglichkeit nicht so schnell ;)

Ansonsten geht es ihr gut, sie läuft und rennt, als wenn nichts wäre, kann sich leider schnell ändern :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Blasenschwäche nach Leistenbruch

      Hallo! Hoffe auf Rat, Erfahrung und Ideen von euch. Habe seine einer Woche eine kleine, ca. 5-jährige, 3,5 kg schwere Yorki-Hündin. Sie wurde ausgesetzt aufgefunden und wegen einem riesigen Leistenbruch vom Tierheim beim Tierarzt abgegeben. Ich habe sie dort gesehen und fand es schlimm, daß sie nach der OP ins Tierheim sollte. Kurzentschlossen habe ich sie zur Pflege mitgenommen, da sie auch prima zu meiner älteren (13 Jahre) Schnauzer-Bordercollie-Hündin) paßt. Ich wollte, daß sie vor und nach der schweren Op in einem einigermaßen vertrauten Umfeld ist. Aber der Gedanke war von Anfang an da, sie zu übernehmen. Sie hat sich von Anfang an toll eingelebt, ist munter und fidel - aber nicht stubenrein. Draußen macht sie einen großen Bach und dann wird ganz, ganz, ganz oft "markiert" (?). Es kommt teilweise wenig, manchmal wenige Tropfen, manchmal nix. OP am Dienstag hat sie sehr, sehr gut überstanden - im Bruchsack war der Darm, die Gebärmutter und die Blase. "Pixi" wurde kastriert (ist ja auch Auflage vom Tierheim, wo sie gemeldet war), Blase und Darm waren ohne Beschädigungen. Auch nach der Op gibt es das Problem, daß sie nicht stubenrein ist. ich trainiere mit ihr wie mit einem Welpen, d.h. nach jedem Schlaf geht es schnell raus. Das klappt gut! Wenn wir dann aber eine große Runde gegangen sind und sie dann direkt ihr Fressen bekommt, dann macht sie 3-4 Minuten später wieder einen größeren Bach - obwohl sie draußen einige Minuten vorher nur tröpfeln konnte. Also gehe ich nach dem Fressen auch noch mal kurz mit ihr raus. Nachts schläft sie locker 7 Std. ohne Probleme. Dann sind wir aber auch in der Nacht noch ne größere Runde gegangen, was ich aber eh schon vorher mit meiner Hündin "Sally" gemacht habe. Jetzt kennt ihr unser Problem. Gibt es Mittel für Hunde gegen Reizblase bzw. zur Stärkung der Blase? Die Blase war ja bisher in dem Bruchsack (nach Aussage des Tierarzt wohl auch schon sehr lange), so daß sie bestimmt nicht sooo groß ist. Da "Pixi" auch sehr verwahrlost war (Zähne, Augen, Gesicht), wurde vielleicht auf Stubenreinheit keinen Wert gelegt (?). Wichtig!!!! Mir geht es nicht darum, daß sie mal in die Wohnung pullert, denn das Problem hätte ich auch bei einem Welpen, sondern mir geht es darum, es ihr zu erleichtern. Ich kann mir vorstellen, daß ein ständiger Blasenreiz nicht gerade angenehm ist. Ich habe jetzt ausführlicher geschrieben und hoffe, daß ihr mir helfen könnt. Wir sind natürlich auch noch in tierärztlicher Behandlung, aber da müssen wir erst am Mittwoch wieder hin. Vielleicht könnte ich ihr bis dahin schon was besorgen?!?! Übrigens - "Pixi" bleibt bei mir, habe sie vom Tierheim übernommen. Sie hat sich so toll eingelebt und ist so lieb und angenehm vom Wesen, daß sie mein Herz direkt erobert hat und ich mich nicht mehr trennen kann. Meine ältere Hündin blüht auch auf und sie verstehen sich prima, so daß die Entscheidung nicht schwer fiel. Danke im voraus! Liebe Grüße von Ina, Sally und Pixi

      in Hundekrankheiten

    • Leistenbruch während der Trächtigkeit

      hallo Meine Hündin hat einen leisten bruch(ca 1 cm grosse erbse) und Ja meine Hündin ist bereits trächtig. Es war eine Fehlbelegung, dh nicht geplant. Ich züchte seit nun fast 4 Jahren Möpse. Mein Tierarzt meint sie würde die Geburt ohne Probleme meistern, die Garantie kann er mir natürlich nicht geben. Der Zuchtwart meinte es wäre besser die Trächtigkeit zu beenden mittels kastration. Diese Hündin ist auch noch nie von mir zur Zucht eingesetzt wurden und sollte es auch eigentlich nicht.Sie ist in der 5Woche. Ich habe mich vorher, bevor ich euch diese Frage gestellt habe gründlichst informiert, konnte jedoch leider nicht viel finden, daher suche ich den erfahrungs austausch mit anderen, die dieses Problem schon hatten. Ich liebe meine Hunde und möchte ihnen natürlich nicht schaden.Meine Hündin hat den Leistenbruch seit ca 2 Jahren, er wurde bist heute Tierärztlich kontrolliert. er ist so klein das eine op nicht nötig war, so die meinung meines Arztes, Er ist auch nicht größer geworden. Meiner Tierärztin vertraue ich eigentlich auch denn sie betreut meine Tiere nun schon seit 10Jahren. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. lg heike

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.