Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hilfe! Arbeitet jemand bei einer Bank und hat auch noch Ahnung von Schufa-Dingen?

Empfohlene Beiträge

Hilfe!

Mein "Ahhhh - ich versteh kein Wort" Thema schlechthin... Banken!

Also, es geht darum, wir haben nicht nur eine tolle Wohnung gefunden, wir könnten Montag den Vertrag anstoßen, was toll wäre, denn wir haben es eilig (mein Mann hat eine Stelle ab 1.11. gefunden in 300km Entfernung...). So, alles super bisher...

Verlangt wird eine Schufa- Auskunft, auch kein Ding...ABER.. mein Mann hat kein eigenes Konto... also keine Schufaauskunft möglich? Ich hab eben erst beim Suchen danach festgestellt, das man gar keine gemeinsamen Konten mehr haben darf... Oo Wird am Montag auch sofort behoben, aber das reicht ja nicht für eine Schufaauskunft, die wir Montag abliefern müssen, oder? Ich bin verwirrt, total, ich hab grad totale Panik, das wir die Wohnung nun nicht kriegen, nur weil unser Bankfuzzie nach der Hochzeit gesagt hat, es sei ok, ein gemeinsames Konto zu haben (es läuft komplett auf meinen Namen, aber er kann es voll nutzen).

Außerdem die Frage, man kann ja Schufaauskunft zum sofort mitnehmen bei Ea*sy Cre*it beantragen, muss das in der Stadt sein, wo man wohnt?

Kann uns bitte irgendwer helfen, oder ists fürn Poppes? :(

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Konto von Deinem Namen auf das der Eheleute umändern? Sollte das Problem doch lösen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hrm, aber genau das ist doch verboten, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, das ist doch nicht verboten, das hab`ich ja noch nie gehört!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie kommst Du denn da drauf? Viele Ehepaare haben Gemeinschaftskonten. Vielleicht mag Dein Einwand gelten, wenn es Probleme mit dem Fiskus gab, aber sonst...

Gemeinsame Konten bei Eheleuten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist verboten ein gemeinsames Konto zu führen? Das wäre mir aber neu.

Soweit ich weiß richtet sich die Schufa Auskunft auch nicht nach dem Konto sondern nach dem Namen. Das heißt, sollte mal eine Rechnung nicht beglichen worden sein, dann sind nicht die Kontodaten ausschlaggebend beim Eintrag, sondern der Name der auf der Rechnung steht/stand. Von daher ist es wurscht ob er ein Konto hat oder nicht. Er muss nur bisher brav alle Rechnungen bezahlt haben, dann ist alles im grünen Bereich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, ihr seid Schätze! Ich hab schon solche Panik bekommen!

Also gehen wir Montag zur Bank und lassen das Konto umschreiben auf ein gemeinsames Ehegattenkonto, und wir gehen zu Ea*y Cr*dit und können unsere Bonitätsauskünfte anfordern? Dann wäre ja alles geritzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben letztens erst die Bank gewechselt und haben ein gemeinsames Konto. Das ist wirklich kein Problem.

Und für die Schufa brauchts auch kein Konto, das ist wie die anderen schon schrieben ein Datensammelunternehmen, dass sich nach Name und Geburtsdatum richtet. Einfach Auskunft beantragen und gut ist. Da stehen auch eBay-Konten ider Mobilfunkverträge drin. Er existiert für die Schufa sicherlich irgendwie. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Du kannst die Auskunft bei der Schufa online anfordern oder du gehst in eine Geschäftsstelle und bekommst sie direkt in die Hand gedrückt. www.meineschufa.de/index.php Du kannst das Konto auch auf deinen Namen weiterlaufen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Konto wurde ja schon geklärt, aber ich habe eine Frage:

Wieso musst DU eine Schufa-Auskunft einholen ?

Also wenn wir einen Kredit haben wollten oder der Vermieter diese haben wollten,

dann haben die Banken bzw. die Makler das immer selber gemacht.

Wir brauchten uns um so was bis jetzt nie zu kümmern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hat jemand Ahnung von Duschen?

      Hi!   Das hat jetzt mal so gar nix mit Hunden zu tun, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen.    Ich ziehe demnächst in eine neue Wohnung, welche derzeit grad erst ausgebaut wird.   Im Bad dieser Wohnung wird (bzw ist seit heute morgen) eine Dusche verbaut, die mit 120x120cm nicht den gängigen Maßen entspricht. Anders war es nicht möglich, da sich die Dusche in einer Nische befindet.    Nun stellt sich mir die Frage, was man da für Armaturen verwenden kann. Der Duschkopf sollte ja schon etwas weiter in die Dusche reinragen als bei einer 80x80cm Dusche.  Was Google mir da vorschlägt sind irgendwie zu 100% diese Regenschauer-Duschen und die will ich eigentlich nicht. Dieses sachte Geplätscher und Getropfe ist nichts für mich. So ein wenig Druck sollte der Duschkopf schon aufbringen. Hat von euch zufällig jemand eine XL Dusche und weiß da Rat?    Ähnlich problematisch ist es mit der Duschtür. Ein Duschvorhang ist nicht möglich, da die Duschwanne sehr flach ist. Also muss zwangsläufig eine Tür her.    Aussehen tut das Ganze so     Rechts von der Dusche wird die Waschmaschine mit dem Trockner (der steht auf der Waschmaschine) stehen. Die Wand dort ist etwa 65cm lang bis zur nächsten Wand. Schiebetür fällt daher auch flach, da man die Tür dann ja nur bis zur Hälfte (eben die besagten 65cm) aufschieben könnte.  Ich bin ehrlich gesagt überfordert von den Möglichkeiten (und vor Allem von den Maßen), die Google mir da vorschlägt. Vielleicht hat auch da jemand einen Ratschlag. Ich bin für jeden Tipp dankbar.     

      in Plauderecke

    • "Ich hab' keine Ahnung" - gibt es nicht (mehr)

      Ein sehr guter Freund von mir, geht momentan häufig mit einem Tierheim-Hund spazieren und er wird ihn, wenn er seine Frau überzeugen kann, zu sich nehmen.   Nun hat dieser Hund eine sehr unerfreuliche Vorgeschichte und jede Menge (Groß-)Baustellen.   Mein Freund vertraut mir bei Themen rund um den Hund, doch als er mir die Geschichte sowie die verschiedenen Reaktionen seines vermeintlich zukünftigen Vierbeiners beschrieben hat, habe ich ihm gesagt, dass ich echt keine Ahnung hätte, wie man solche Probleme lösen könne, und er möge sich doch an einen professionellen Trainer wenden.   Mein Freund hat mich angesehen, als wenn ich meine Frau verlassen und mein Schlagzeug zu Brennholz zerhacken wolle.   Sirbt wohl aus, der Zweifel an der eigenen Unfehlbarkeit.   Wie verhaltet Ihr Euch bei neu auftauchenden, bislang unbekannten Problemen mit dem Vierbeiner?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Keine Ahnung vom Hund, aber große Klappe

      Hallo Ich War gestern bei meiner Schwester, dort war auch ihr freund, ich mochte den von Anfang an nicht mein Hund hat ihn sogar angebellt was er eig nie tut.., auf jedenfall hat sie 2 Hunde, einen schäferhund-husky Mix und einen pflegehund aus Kroatien, den Mix liebt der freund meiner sis, den kleinen hasst er (der ist noch nicht stubenrein und hat angst vor dem was ich nach heute nachvollziehen kann), da saß ich also auf der couch, der klene hinter mir und saß ein ganz kleines Stück auf der Jacke von dem Freund meiner sis, als der das gesehen hat is der voll sauer geworden, richtig aggressiv schon auf den Hund zu mault da Rum und der Hund kriegt so eine Panik das er über die arm lehne der couch sprang... daraufhin machte ich ihn darauf aufmerksam das er so mit einem angst hund nicht umgehen kann da er es verschlimmert damit... seine Antwort kurz gefasst darauf; das Vieh hat keine Zukunft, er hat nix verdient. Da bin ich dann so sauer geworden das ich mir den Hund genommen habe, zu mir mit ihm gegangen bin und ihn jetzt trainiere um ihn ein Zuhause zu geben wo er erwünscht ist... Achso und der Typ will sich einen Hund holen, habe daraufhin meiner sis gesagt das er es lieber lassen soll wenn er nicht mal das versteht und das der Hund merkt das er unerwünscht ist... darauf kam von ihr nur er würde ja mit jedem so reden etc aber redet mit dem großen so "oh baby" mäßig -.- Jetzt ist der kleine bei mir, kuschelt mit meinem großen, und mit mir und man merkt das er sich sichtlich wohler fühlt... Musste mich jetzt auskotzen... der klene mann tut mir so leid meine Schwester macht auch nix gegen seine Angst und so...

      in Kummerkasten

    • Wer kennt Tierheilpraktiker, der mit Vitamin B17 Infusionen arbeitet?

      Hallo, wer kennt einen THP der mit Vitamin B17 Infusionen arbeitet ? Gruss Micha

      in Hundekrankheiten

    • Border Collie meidet und arbeitet nicht mit

      Ein Hallo an Alle, ich habe einen Bordercollie Rüden 7 Monate alt der seit 2 Monaten seine Mitarbeitet verweigert.Immer wenn er gefordert wird reagiert er mit meiden und entzieht sich komplett, flüchtet also vom Hundeplatz in seine Box. Er spielt super gern mit seinem Bällchen, doch baue ich spielerisch ein paar Übungen mit ein meidet er sofort. Es macht dein Anschein als sei er überfordert, allerdings ist das nicht möglich weil ich gerade bei Übungen wie Unterordnung nur kleine kurze Phasen mache und auch sofort belohne. Zu Hause ist er ein total aufgewecktes Kerlchen kann nicht genug bekommen beim spielen mit unseren anderen Hunden, doch fordert man ihn ein wenig ergreift er sofort die Flucht. Eigentlich hatte ich gehofft mit Ihm Agility machen zu können, doch im Moment weiss ich mir keinen Rat wie ich Ihn motivieren kann. Er wohnt wie die anderen mit im Haus bekommt genug Bewegung bei täglichen Spaziergängen und geht mit uns die Woche 3 mal zum Agility Training. Seit gut 4 Wochen spiele ich nur mit Ihm auf dem Platz und baue keine Übungen ein, damit er vielleicht wieder etwas Trieb aufbaut und gern mit mir arbeiten möchte, aber bis jetzt sind meine Bemühungen vergebens. Kann mir denn jemand einen Tipp geben was ich noch machen kann ?

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.