Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mond-Wölfin

13-jähriger Sammy wird am Mittwoch wegen Tumor an der Rute kupiert! Wer hat Erfahrung?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen.

Ich bin am Boden zerstört und furchtbar ängstlich.

Mein Border Collie-Mix Sammy, 13 Jahre hat seit längeren schon einen Tumor (Golfballgroß) an der Rute. Lange war er verkapselt und am Freitag ist er aufgebrochen.

Der Tumor ist voller Eiter und Blut.

Bin notfallmäßig zum Tierarzt gefahren. Sofort haben wir eine Antibiotikatherapie begonnen. Und jetzt am kommenden Mittwoch wird Sammy unter Vollnarkose die gesamte Rute entfernt, weil er noch weitere Knubbel am Schwanz hat.

Das Aussehen danach ist mir total Schnuppe, aber ich habe so Angst, dass er die OP nicht packt. Zumal er ja auch schwere HD hat, die aber gut medikamentös eingestellt ist.

Er hat keine geschwollnen Lymphknoten, gute Atmung, gutes Herz, ist fit, frisst und trinkt normal und die Blutwerte waren supi.

Trotzdem Frauchen hat schon die selben Symptome wie Hund schrecklich. :no:

Hat jemand damit Erfahrung oder könnt ihr mir die Angst ein wenig nehmen. Freue mich über jede Antwort. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zwar keine Erfahrung wegen Rutenamputation und Tumor - aber Rutenamputation als Verletzungsfolge.

Wenn der Tumor nicht gerade am Rutenansatz liegt, dann bestehe darauf dass einige Wirbel der Rute verbleiben. Die Rute muss so lang sein dass der Aputationsstumpf beim Hinsetzen zur Seite gelegt werden kann und so viel bessere Heilungschancen hat. Setzt sich der Hund jedes Mal auf den Stumpf, so platzt die Wunde immer wieder auf und die Heilung dauert ewig bzw. endete bei einigen mir bekannten Hunden im Einschläfern ( wegen aufsteigender Entzündung bzw. Selbstverstümmelung ohne Nachamputationsmöglichkeit).

Ich wünsche Dir und vor allem Sammy alles Gute!

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe damit keine Erfahrung, fühle aber ganz doll mit Dir. Für die OP wünschen wir alles Gute und drücken sämtliche Daumen und Pfoten!

Mohammed mit Gusti und Bondi - und Ali im Herzen dabei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mit meinen Tieren zwar leider hinlänglich Tumorerfahrung, allerdings nicht an der Rute. Mein Ersthund war zwölf Jahre alt als er wegen eines geplatzten Milztumors notoperiert wurde, er hat die OP zwar nur knapp überstanden, das lag aber nicht am Alter sondern am hohen Blutverlust bei der OP.

Ich drücke euch die Daumen dass dein Hund die Narkose gut übersteht und dann auch nichts mehr nachkommt.

Und ich weiß wie verdammt schwer das ist in einer solchen Situation keine Panik zu schieben. Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mond-Wölfin

Auch ich habe keine Erfahrung mit Rutenamputation aber möchte dir und Sammy ganz doll die Daumen und Pfoten drücken.Ich würde mir weniger Sorgen um die HD machen als ums Herz und das scheint ja in Ordnung zu sein :)

LG

Shana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab da GsD keine Erfahrungen, aber der Rüde einer Bekannten hat aus gleichen Grund die Rute kopiert bekommen, ein Schäfi-Mix, er hat alles gut überstanden und es kam auch nichts mehr nach :) die OP liegt bereits mehrere Jahre zurück ;)

Ich drücke deinen Wuffi alle Daumen, damit er sie OP gut übersteht und nichts nachkommt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe da auch keine Erfahrung, aber meine Emmy wurde im hohen Alter ein Tumor an der Pfote entfernt. Sie hat die OP super überstanden, trotz krankem Herzen.

Drück euch die Daumen, ich denke an der OP führt kein Weg vorbei, leider:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mit einer solchen OP GsD auch keine Erfahrung machen müssen, aber meine guten Gedanken und Wünsche, die wollt ich Euch schon mit auf den Weg geben.

Alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumendrück für deinen Sammy, toi, toi, toi.

Wurde auch vorsorglich die Lunge geröntgt?

Ansonsten gehe ich mit schnauzis Beitrag konform Stumpflänge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.