Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ich bin ja soooo konsequent... ;-)

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

in den Tiefen dieses Forums steht, daß ich zuviel Schnickschnack, Leinensets o.ä. für den Hund für überflüssig halte. *schäm* :D

Tja, nun wird meine Jacki ja demnächst 3 Jahre alt und sie bekommt was zum Geburtstag? Genau, ein neues Halsband und Leine in verschiedenen Blautönen. =)

Das rostfarbene mag ich irgendwie nicht mehr, das tarnfarbenen finde ich schön, aber eher langweilig (inzwischen) - und blau steht Jacki einfach supergut.

So, nun ist mein Geständnis raus. *Erleichterung* :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahahahahahha ... Da bist Du ganz bestimmt nicht alleine mit Deiner konsequenten Haltung :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*lach*

Hilde super... manchmal muss man es einfach raus lassen :D

Ich hab mich dir damals bestimmt angeschlossen... ich hab ja aber jetzt einen super coolen Grund wieder einkaufen zu gehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Äääähhhmmm....

Ich habe kaum Hundezeug..

Nur das Nötigste, ich bin da gaaaaanz konsequent....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und natürlich zum Halsband noch die passende Leine. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ei freilich. :D Ich gehe eigentlich nie aus dem Haus wenn HB und Leine nicht zusammenpassen... Und wenn, dann fühle ich mich unwohl. :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bekloppt :D:D:D;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Findest du? :D Männe verdreht dann immer mal die Augen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Obs auffällt, wenn ich mich hier anstelle? :D

Und kann ein Hund je genug Leinen und Halsbänder haben? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ei freilich. :D Ich gehe eigentlich nie aus dem Haus wenn HB und Leine nicht zusammenpassen... Und wenn, dann fühle ich mich unwohl. :redface

Hilde, ich bin bei dir. :winken::klatsch::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: NICO, 1 Jahr, Pitbull-Mix - soooo hübsch

      NICO, American Pitbull-Rüde, geb. 08.2015, Höhe: 53 cm, Gewicht: 21 Kg   NICO wurde uns einfach ans Tor gebunden und zeigte sich überaus glücklich, als wir ihn morgen fanden, ihn streichelten und ihm was zu Fressen gaben. Auch bei ihm verstehen wir es eigentlich nicht, dass man seiner wohl überdrüssig war, denn NICO zeigt sich hier jedem gegenüber überaus freundlich und anhänglich. Auch mit Kindern ist er gut Freund (diese sollten aber schon etwas größer und Standfest sein). NICO ist noch ein junger Hundemann, der noch sehr viel lernen muss. Er ist noch sehr verspielt und voller Energie, die sich auch in einem noch etwas rauen Spiel, auch mit Artgenossen zeigt. An der Leine geht NICO allerdings schon wunderbar. NICO ist kein Hund für Menschen, die es bevorzugen, sich eher wenig zu bewegen. Er möchte und muss auch ausgelastet werden. Hier äußert sich das so, dass er sich im Zwinger nervös zeigt. Hat er aber seine Gassi- und Toberunde hinter sich, ist er zufrieden und legt sich ruhig zum Dösen ab. Mit andern Hunden versteht sich NICO gut, wenn sie ihm nicht dominant gegenüber treten. Da macht er auch keinen Unterschied zwischen Rüden und Hündinnen. Er braucht auch da noch eine erfahrene Anleitung. Mit einer eher ruhigen und souveränen Hündin würde NICO aber sicher gut leben können. Katzen gegenüber zeigt er sich hier gut, eher etwa ängstlich. Wir glauben aber, dass wenn er merkt, dass ihm da keine Gefahr droht, er versuchen könnte, mit Ihnen zu spielen oder aber auch, sie zu jagen. Daher sind wir der Meinung, dass es besser wäre, wenn keine Katze im Haushalt leben würde. Der außergewöhnlich schöne NICO sucht eine rasseerfahrene Familie, die ihn liebt und ihm "sein Glück" schenken möchte. Eine Familie, die ihm den Hundeknigge liebevoll aber konsequent beibringt und ihn so zu einem wahren Juwel macht. Dafür würde NICO sein Herz verschenken und das Lachen und die Freude ins Haus bringen. Auf Grund seiner Rasse darf NICO NICHT nach Deutschland eingeführt werden, sondern sucht "seine Menschen" in der Schweiz, in Österreich oder den Niederlanden.   NICO ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.








        Kontakt:
      Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com
      Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@gmail.com
      Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: mauaixopluc@gamail.com
      Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 , Mail: hannahaixopluc@gmail.com
      Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264 , Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/  

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wie Regeln konsequent durchsetzen???

      Hallo an alle Seit knapp 3 Wochen sind wir um ein Familienmitglied reicher und arbeiten ständig an der Erziehung. Unsere Kleine ist jetzt 11 Wochen und ein ziemlicher Wildfang. Wenn sie nicht gerade zu aufgedreht ist und Ruhe im Haus herrscht, befolgt sie so ziemlich die bisher aufgstellten Regeln bzw. Kommandos. Also zum Bsp. Hier, Sitz und Nein. Zu viel möchte ich am Anfang nicht machen sie soll sich erst mal eingewöhnen. Jedenfalls klappt es in der Wohnung immer recht gut. Sind wir aber draußen hört sie zu 50% nicht. Sprich wenn die Ablenkung zu groß ist, wird bei einem "Hier" nur mal kurz hergeschielt und dann weiter am Grasbüschel oder Dreckberg gekaut. Oder wenn sie an der Leine (kann hier leider nicht ohne laufen) zieht und ich stehen bleibe geht es 2-3 mal gut und sie lässt locker beim 4. Mal setzt sie sich einfach hin und geht keinen Meter vor oder beißt in die Leine und fängt an zu bellen. Überall liest man, man soll konsequent erziehen. Wie mache ich das in dem Fall? Wenn ich sie 2 Mal rufe und sie kommt nicht, nehme ich sie einfach aus der Situation ein paar Meter weiter und setze sie wieder ab, dass sie merkt sie hat ihren Willen nicht bekommen? Ich fühle mich teilweise wirklich überfordert wenn ich lese, ja einfach konsequent weitergehen - wie, wenn der Hund sitzen bleibt und sich kein Stück bewegt? Oder wenn sie stundenlang (ok ist übertrieben) am Gras rupft und auf kein rufen reagiert Habt ihr vielleicht Tipps für mich wie ich etwas konsequent durchsetze, wenn der Hund nicht mitspielt? Die einzige Lösung für mich momentan ist, den Hund aus der Situation rausnehmen und nach ein paar Meter wieder absetzen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Soooo süß!!!

      http://www.youtube.com/watch?v=hK5Td_-RgdQ

      in Plauderecke

    • Hütitütis sind ja soooo intelligent

      Jetzt mal ganz im Ernst... Woher kommt eigentlich die famose Unterstellug, Hütehunde seien so intelligent??? Finn lässt mich gerade mehr als zweifeln, dass das auf ihn auch nur im Entferntesten zutrifft vor 2 Wochen etwa saßen wir im Hof bei Kaffee und Kuchen und haben darüber sinniert, dass Finn entgegen seiner Gewohnheit dieses Jahr noch kein einziges Mal von einer Wespe gestochen worden ist... kaum ausgesprochen setzte er sich in eins von unserem Besuch erlegtem, aber noch nicht aufgesammeltes Exemplar na gut, dachten wir... dafür kann er ja nichts... das zählt nicht... keine 5 Minuten später hatte er dann seine erste Eigene erlegt... die ihn dabei natürlich gestochen hat Damit nahm das Verhängnis dann seinen Lauf ein Cattle verzeiht so einen Stich nämlich nicht einfach so, sondern wird dadurch erst richtig sauer... soll heißen: ab jetzt sind Wespen erst Recht zum Feindbild Nr. 1 erklärt... Letzte Woche hat er dann nochmal eine erwischt, welche ihn in die Zunge stach (Gott sei Dank weit genug vorne) das muss echt eklig gewesen sein... er wohnte danach nämlich für fast 2 Stunden unter dem Bett Ein wirklich intelligenter Hund würde doch daraus lernen, oder? Charlie (eigentlich hat er hier im Haus eher den Ruf einer Amöbe, was das Denkvermögen angeht... wobei schon immer der Verdacht im Raum steht, dass er sich vielleicht eher mit philosophischen Gedankengängen beschäftigt und daher nicht mehr viel Kapazität für praktische Dinge übrig bleibt? wie dem auch sei... ) Charlie jedenfalls fängt generell nur Fliegen... bei Wespen schaut er nicht mal hoch... und heute hat Finn dem ganzen Definitiv die Krone aufgesetzt Er hat sich gerade zum 3. Mal stechen lassen... allerdings nicht etwa generell zum 3. Mal... nein, das wäre ja zu einfach... HEUTE zum 3. Mal! 2 Mal eine Wespe im Flug erwischt und dann nochmal in eine halbtote gebissen, die schon am Boden lag... jetzt mal ehrlich! wie intelligent kann dieser Hund sein? oder aber ersteht drauf... immerhin fiept er nichtmal, wenn er gestochen wird... man merkt es immer nur daran, dass er den Kopf schüttelt wie verrückt Gott sei Dank ist nichts schlimmeres passiert... die rechte Lefze ist etwas dicker als normal, aber sonst merkt man ihm nichts an... außer dass er ein wenig schmusebedürftig ist... die Niederlagen haben wohl sein Ego ein wenig angekratzt... also... nochmal... wie blöd kann Hund eigentlich sein??? Helena

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.