Jump to content
Hundeforum Der Hund
vreni76

Belastbare Outdoor-Stiefel

Empfohlene Beiträge

Man kann es ja mal probieren mit Haix. Sind sicherlich günstiger als die von Meindl :)

Wie gesagt, bei mir waren sie nicht sonderlich überzeugend - das mit der Sohle hab ich nicht gewusst und unseren "Schuster" dran gelassen.

Ich kann jedem aber sehr ans Herz legen, LEDER zu nehmen. Dieses Gewebe ist nämlich, sollte mal die Gore-oder sonstwie-Tex-Membran ausfallen absolut nicht mehr dicht.

Bei Leder hat man dann immerhin noch einen Lederschuh mit mittlerer Dichtigkeit.

Ich hab gerade den hier klick, sehr leicht und weich und gut zu tragen.

Die Ecco sind ne Nummer wuchtiger, aber sehr dicht und auch schön leicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, schon so viele Tipps. Da werde ich mal gucken.

Wichtig ist mir, dass es schon Stiefel sind, wo man mal eben so rein schlüpfen kann. Ich muss mehrfach am Tag die Schuhe immer mal wieder schnell an- und ausziehen können. Also was zum Schnüren ist da nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, dann geh mal bei Fellafit kucken :)

http://fellafit.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lese hier mal interessiert mit :D

meine Lowa sind nämlcih saubequem! aber leider trotz Gore-Tex nicht mehr dicht...

da der Überschuh aus Leder ist, kann ich da jetzt noch ordentlich fetten... aber irgendwie hätte ich mir für das Geld mehr erwartet...

von daher bin ich für Alternativen dankbar! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so - ohne Schnüren?

Das wird schwieriger, da würde ich dann auch wohl zu Aigle Gummistiefeln raten, oder aber eventuell zu Redbacks?

Gibt es allerdings nicht mit Gore-Tex (o.ä), so dass ich nicht weiß wie dicht die sind.

:think:

Wenn meine Blundies mal nicht mehr sind, dann werden die nächsten sicher Redbacks - leider hat die Marke Blundstone extrem nachgelassen in der Qualität :(

Edit

Helena: Meindl :yes: Ecco hab ich noch nicht lange genug :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab den Hanwag bei meinem kann man dann irgendwann einmal, wenn es nötig sein sollte, die Sohle erneuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich lese hier mal interessiert mit :D

meine Lowa sind nämlcih saubequem! aber leider trotz Gore-Tex nicht mehr dicht...

da der Überschuh aus Leder ist, kann ich da jetzt noch ordentlich fetten... aber irgendwie hätte ich mir für das Geld mehr erwartet...

von daher bin ich für Alternativen dankbar! :)

Ich hatte auch Lowa jetzt Hanwag -Die Hanwag find ich super weil

-Deutsche Firma

-Mittelgebirgsaufjedentauglich

-waren teuer aber sind superrobust

-sind auch für nicht trittsichere (mich :) )super

-man muss sie halt ein bissl einlaufen aber dann !!!!!

lg BJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehm gerne die Auslaufmodelle aus den Reitsportgeschaeften und/oder Raiffeisenmarkt.

Bin da nicht so Markenfest, sondern guck einfach was da ist und obs zu mir passt.

Gibt gerade im Reitsport auch Schlupfvarianten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es ein Gummistiefel sein darf, würd ich absolute die Marke Seeland empfehlen!

Ein bekannter, der Jäger ist, hat mir die Stiefel empfohlen und ich bin total begeistert.

Nicht nur wasserdicht und Warm, auchnoch saubequem und es gibt sie mit Reißverschluss!

(Und sie sind günstiger als Aigle aber von gleicher Qualität)

http://www.suhler-jagdhuette.de/seeland-gummistiefel-allround-18.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Lidl gibt's am Montag Winterstiefel für Damen, Herren und Kinder.

Welche à la Canadian Boots. Nur fürchte ich, dass diese Ausgabe ohne herausnehmbaren Innenschuh ist.

Vor Jahren habe ich mal ein paar gekauft und mit dem gummierten unteren Teil waren es meine absoluten Lieblingsschue bei nassem Schnee/Schneematsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.