Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tanja81

Welches Trofu bei schuppender Haut und extremen Haarausfall?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen :winken:

habt ihr mir vielleicht eine Empfehlung für ein gutes Trockenfutter? Poldi reagiert gerade auf vorhandenes Trockenfutter mit schuppender Haut und extremen Haarausfall, bei Lucy hab ich jetzt auch schon Schuppen im Fell endeckt.

Achso ich füttere gerade Wolfsblut Wild Pacific.

Danke schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast DU schon einmal über -Frisch- füttern nachgedacht?

Wolfsblut Wide wird hier als Leckerlie/unterwegs gegeben und auch gut vertragen.

Wolfsblut Wild Pacific (Probe) wurde hier nicht angenommen.

Schau Dir mal das Calcium/Phosphor Verhältnis an.

Ansonsten würde ich zu einer Ausschlussdiät raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die meisten Trockenfutter Sorten sind dermaßen voll mit synthetischen Vitaminen und Zusatzstoffen, dass mir schon fast beim Lesen der Auflistung die Haare ausfallen. ;)

Es gibt einige wenige, die auf synthetische Kompenenten völlig verzichten.

Bevor ich den Aufwand einer Ausschlußdiät betreiben würde, würde ich auf so eine Sorte wechseln. Z.B. Canis Alpha PUR, Marengo Classic/Premium, Tethis... es gibt noch andere. Auch getreidefrei.

Und ich würde auch nicht schnell zum Tierarzt laufen und x Allergietests machen lassen...

in den meisten Fällen hat da vor allem der Tierarzt was von (mehr Geld auf seinem Konto, was bei dir nicht der Fall ist).

Überleg mal, kann es die Proteinquelle/der Proteingehalt sein?

Meiner reagiert auf Rind, wenn es die Hauptproteinquelle ist. Also bekommt er Trockenfutter Huhn, Ente oder sonst einem Federvieh. Mal ein Kauaritkel mit Rind ist ok.

Mit Proteinwerten über 25% kommt mein Hund auch nicht gut klar, dann fängt er sich an zu kratzen wie blöd. Oder zuviel Kräuter, die z.T. ja häufig noch nicht einmal offen deklariert sind.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Barfen möchte ich nicht hab ich bei meiner früheren Hündin gemacht, mir wäre es lieber mit einem hochwertigen guten Trockenfutter.

Beide bekommen Lachsöl übers Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter bei Hautproblemen vermehrt Schafsfett und als Trockenfutter am Morgen Futter von Bubeck mit Kartoffeln, Dinkel oder Hafer. Fleischquelle ist Ente oder Lamm und wird hier gut vertragen. Bekommst Du beim Futterfreu*nd.

Außerdem gebe ich auch dann vermehrt Wildfleisch mit gekochten Kartoffeln am Abend. In der Regel ist die schuppige Haut dann schnell ein Problem von gestern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nächste Problem was ich hab, dass ich eine Enerquelle brauche, die lange sättigt, vorallem über Nacht.

Bei Lucy ist dies kein Problem, aber Poldi braucht ein Trockenfutter dass lange anhält und satt macht.

Wenn er in der früh Schluckauf bekommt ( kein Spaß) ist er schon über den Hunger und frisst ausser Gras mir den ganzen Tag nicht, dann kommt auch noch Erbrechen von Galle dazu.

Alles nicht so einfach :Oo:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Was ist, wenn Du mehrere kleine Mahlzeiten fütterst, anstatt 2-3 grosse? So käme ja dieser Hungerflash gar nicht vor. Oder Du gibst abends noch ein grösseres Leckerli. Bei uns sind das ein Ochsenziemer oder 6-7 Kekse. So hält Lilly durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich geb schon 4-5 kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, abends die letzte Portion um 22 Uhr, dann die Morgenration um halb sechs.

Wie gesagt Lucy ist da absolut unproblematisch :) aber Poldi hat eh schon Untergewicht bei ca. 65cm hat er 28kg, wenn ich aber noch eine Zwischenportion einbaue, frisst er mir es dann nicht.

boah ich glaub ich hab nen totalen Mäkler :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich würde noch mit Kohlehydratquellen und hochwertigen Dosenfutter/Dosenfleisch pimpen. Offensichtlich hat Dein Hund ja noch Nachholbedarf.

Und falls Dein Hund sich ordentlich bewegt steigt ja auch das Energieverbrauchslevel - ergo sollte er mehr Hunger haben und mehr Kalorien benötigen.

Nachtrag: Vergiss bitte nicht, dass die auf dem Trockenfutter angegebenen Mengen nur Richtwerte sind - die können von Hund zu Hund varrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir ;) er bekommt schon mehr als die üblichen Richtlinien sind, dann werd ich mal schauen wegen Kohlenhydraten, dein Tipp mit Kartoffeln werd ich mal ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welches Welpen Erziehungsbuch?

      Hallo liebe Hundefreunde, ich bin auf der Suche nach einem Welpen Erziehungsbuch. Ich hatte als Favorit das Welpen Praxisbuch von Katharina von der Leyen. Doch in einem ihrer älteren Bücher soll sie als Erziehungsmaßnahme das Schütteln im Nacken empfohlen haben. Vielleicht ist das aber in ihren neueren Werken auch schon auf neusten Wissensstand... denn wir alle wussten früher auch nur das was Gang und Gebe war, und im Nachhinein habe ich erschreckenden Methoden vertraut.  Dann dachte ich, eventuell von Martin Rütter das Welpen Training. Allerdings soll er sich in diesem Buch sehr viel auch mit der Thematik Züchter und wo wie Welpen kaufen beschäftigen und wenig Praxis Tipps haben.... ich suche ein Buch das mich begleitet wenn ein Welpe ein zieht. Wie gestalte ich die erste Nacht, die ersten Tage? Wie beginne ich wann mit welchem Training/ Komando ohne den Welpen zu überfordern? Wie baue ich von Anfang an eine gute Bindung auf und kann meinen Welpen zu einer ausgeglichenen fröhlichen Persönlichkeit entwickeln? Wer von euch hat sich schon durch den Dschungel an Büchern gekämpft und kann was brauchbares empfehlen? Ich bin kein Hunde Anfänger. Aber in den letzten Jahren habe ich immer Senior Hunde adoptiert und einen schönen Lebensabend bereitet. Deshalb wollte ich mein Wissen nochmal auffrischen, falls ein Welpi bei uns einziehen sollte... ( ich und mein Partner schauen uns gerade im Tierschutz um und suchen von 3 Monaten bis 3 Jahre )   und weil ich schon beim Thema Bücher bin: kennt jemand das Buch  Die zweite Chance. Von Katharina von der Leyen? Ist das vernünftig und mit Verstand?   Ich wünsch euch einen schönen Abend und bis dann🙋🏻‍♀️

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Braune Flecken und schuppige Haut

      Hallo ihr lieben, ich bin langsam leider am verzweifeln mein Yorki mix (5Jahre, rüde, kastriert) hat auffällige stellen auf der Haut. Ich war insgesamt bei 3 Tierärzten. Der Erste gab ihm eine spritze gegen Pilz die in 2 Wochen wiederholt wurde. Leider kein erfolg. Der Zweite sagte ich solle nichts tun es kann nichts schlimmes sein, und gab mir Mitex das ich 10 tage verwenden sollte(kein erfolg). Der Dritte legte eine Pilzkultur an über 4 Wochen die aber leider ohne Ergebnis blieb(also negativ). Der nächste Schritt wäre Narkose und ein Teil der Haut (ich glaube biopsie) soll entfernt und überprüft werden. Bevor ich diesen Schritt mache wollte ich mal die Community um Rat fragen. Jede Idee hilft mir weiter! Das ganze zieht sich nun über 3-4 Monate hin..
      Danke im vorraus  Bilder im Anhang

      in Hundekrankheiten

    • Ist das Trofu das ich gekauft habe schlecht (mit Foto)?

      Hallo!

      Ich kaufe seit ca. 3 Monaten das Trovet Insekten für meinen Hund, weil er viele Futtermittelallergien hat und das, dass einzige Trofu ist, das er gut verträgt. Bisher war ich immer sehr zufrieden, allerdings sieht das Trofu in letzter Zeit anders, irgendwie nicht mehr frisch, aus. Ich habe ein Foto gemacht und mich direkt an Trovet gewandt. Dort sagte man mir, dass es sich wohl um ein 100% natürliches Trofu handelt, ohne Konservierungsstoffe, und deshalb wäre eine Veränderung der Konsistenz und Farbe normal. Ich finde aber, dass das Futter irgendwie "alt" aussieht. Laut Verfallsdatum, ist es noch ein Jahr haltbar und es riecht auch nicht ranzig, aber wenn Ihr Euch mal das Foto https://ibb.co/f4HFYd anschaut (UNTEN auf dem Bild sieht man, wie das Futter bisher aussah und OBEN das Futter wie es jetzt aussieht), könnt Ihr eindeutig sehen, dass da irgendwas nicht stimmt.    Kann das normal sein? Was kann da passiert sein? Bitte teil mir Eure Meinung mit.

      Vielen Dank
      Jens

      in Hundefutter

    • Hund frisst Leckerlies aber kein TroFu mehr

      Hallo   Ich bin ganz neu hier und komme zu euch mit folgender Frage: Was tun?  Es geht um folgendes:  Mein 8 Monate alter Yorkie Rüde bekam von klein auf das gleiche Trockenfutter. Wir haben letzten Monat zwei neue Trockenfutter ausprobiert und starteten mit dem Sensitive Adult von Goldselect. Bin dann auf das Sensitive Junior von Goldselect gewechselt, weil er für Adult noch einen Monat zu jung ist. (Ich weiß, ein erster vermeidbarer Fehler).    Auf jeden Fall schien er das Sensitive Adult zu mögen und nahm auch das Sensitive Junior an (anfänglich zögerlich, danach aber immer aufgegessen).    Jetzt hatte er vor 2einhalb Wochen eine ZahnOP und bekam deshalb 5 Tage lang Nassfutter. Die letzten Tage habe ich immer sein TroFu drunter gemischt, wurde alles ohne Probleme gegessen.    Vor zwei Wochen fingen nun aber die Zicken an. Anfangs nahm er das TroFu (biete immer Sensitive Junior und Adult an) noch aus der Hand, jetzt nicht mehr. Der Napf scheint auch uninteressant zu sein, außer wenn ich zum Testen mal Lachscreme reingebe.    Wir haben die Futterplätze angepasst(noch ruhigere Orte), haben die Näpfe mal gewechselt, aber nichts verändert sich. Der Hund möchte das TroFu überhaupt nicht. Ab und zu isst er abends mal circa 20 Pellets, sowie gestern, aber auch heute morgen gar kein Interesse. Ich habe ihm mal ein paar Pellets ins Körbchen gelegt, die er dann sehr energisch versucht hat da raus zu befördern. Normale Leckerlies und anderes isst er, Appetit hat er auch, er zeigt vermehrtes Bettelverhalten. Wir haben die Leckerlies stark reduziert.    Was soll ich tun? Näpfe sind es nicht, der Platz ist es nicht(er isst auch nicht in seinem Körbchen). Soll ich das Futter wechseln? Und wie? Normalerweise soll man ja prozentual mischen und vorsichtig umstellen.. Was hier nicht ginge.    Ich hoffe ihr könnt mir helfen 

      in Hundefutter

    • Warze/Pickel auf Haut

      Hey Leute, ich habe mal eine Frage. Mein Hund hat schon seit einiger Zeit ein warzenartiges Pickelchen auf seiner Haut. Weiß vielleicht jemand was das ist oder ob man da was dagegen tun kann? Ich bin damit noch nicht zum Arzt gegangen, ich denke auch nicht dass ws was schlimmes ist, da mein Hund keine Schmerzen, Juckreiz oder ähnliches verspührt. Es wurde vor kurzem auch eine Blutuntersuchung durchgeführt wegen eines Magen-Darm Infektes und da war aufjedenfall alles in Ordnung. Danke schon mal für eure Ratschläge! LG

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.