Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabi1980

Huch, Mali hat da was an der Lefze! Was ist das?

Empfohlene Beiträge

Ich habe gerade was an der Lefze entdeckt.

Ich dachte erst, da ist vielleicht Eiter oder Wundflüssigkeit drin, aber es fühlt sich überhaupt nicht weich an.

Wenn ich drauf drücke, macht er auch keinen Mucks. Schein also nicht sonderlich weh zu tun.

Was ist denn das? Ist das besorgniserregend? Muss ich damit morgen zum TA?

post-31795-1406421568,63_thumb.jpg

post-31795-1406421568,66_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann er sich da drauf gebissen haben?

Sieht so aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte eventuell ein Grützbeutel sein, die fühlen sich hart an, tun aber nicht weh ;)

Ich würde es abklären lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jambo hatte sowas ähnliches, vllt. sogar dasselbe mal an der Lefze. Er bekam AB und der Tierarzt

meinte, wenn es nicht weggeht... OP und untersuchen lassen.

Ich würde es auf jeden Fall meinem Tierarzt zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, stimmt. Wäre praktisch möglich. Das ist irgendwie weißlich unter der Haut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und mit AB ist das bei Jambo dann verschwunden, Annette?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir sieht es auch immer so aus, wenn ich mir im Schlaf die Lippe aufgebissen habe.

Als Knirscher passiert das öfter. Daher kam ich drauf.

Ich würde morgen noch mal nachsehen und wenn es nicht besser ist, mal den Tierarzt drauf schauen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, dann werd ich das mal machen.

Ach verdammt. Dass aber echt immer was anderes sein muss.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde schon bald zum Tierarzt gehen und das anschauen lassen!

Das kann alles Mögliche sein, ich will dir keine Angst machen, aber Golden Retriever neigen wohl auch zu Mastzellentumoren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, es war nicht sofort weg. Nach Beendigung von AB war keinerlei Veränderung zu sehen. Termin für OP war dann ausgemacht und einen Tag vor dem Termin war es urplötzlich komplett weg. Das war etwa eine Woche nach AB-Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.