Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabi1980

Huch, Mali hat da was an der Lefze! Was ist das?

Empfohlene Beiträge

Mach dir keinen Kopf. Das ist bestimmt kein Tumor. Da bin ich ganz, ganz sicher!!! Berichte auf jeden fall weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wie der funktioniert ;)

Was ich krass fand, gestern in der Tierklinik; Mali hat innerhalb von vier Wochen, seit dem Setzen der Cortisondepots, knapp 3,5 kg abgenommen. Von 28,8 auf aktuell 25,5 kg.

Ist mir gar nicht aufgefallen. Mir kommt er nicht wirklich dünner vor. Wir sind in der letzten Zeit wieder sehr viel durch die Wälder getingelt. Zwar langsam, aber eben stetig. Und ich hab evtl. ein bischen zu genau das Futter bemessen. :think:

Mal beobachten. Die Tierärztin fand ihn so jedenfalls prima.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von heute

post-31795-1406421586,85_thumb.jpg

post-31795-1406421586,91_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Findest du dass es sich verändert hat? Auf den letzten Bildern sieht es weniger erhaben, dafür aber flächiger aus. Oder täusche ich mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich auch gerade so verglichen , Sabine und hatte den gleichen Gedanken - nicht mehr so dick, dafür aber flach breiter :think:

Hat Dir die Klinik gesagt, wie sich das Tupfen auswirken könnte, also, dass es sich so entwickeln könnte?

An sich ist es doch schon positiv, dass eine Veränderung bereits stattfindet, oder? *find*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Eindruck habe ich von den Bildern her auch.

Ich habe mich übrigens mit Mali solidarisch erklärt und habe auch gerade so etwas ähnliches an der Untelippe - kein Herpes, nicht draufgebissen und kein Pickel :??? .

Das kommt davon, wenn man sich zu sehr auf Sorgenkinder hier konzentriert ;) ...

Aber wenn es dafür bei Mali besser wird, ist es mir das allemal wert :) !!

*daumendrück*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann es nicht so recht beurteilen und wollte es hier einfach mal festhalten.

Mal abwarten.

Ist schon ein komisches Ding..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gundi, machst du bitte mal eine Nahaufnahme und stellst die hier ein? Ich würde gerne mal vergleichen :D;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob man da wohl eine Feinnadelbiopsie machen kann? Wenn ja, würde ich das sicherheitshalber auf jeden Fall machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hatte ich in der TK angesprochen, Sabine.

Die TÄrztin sagte, um aussagekräftige Gewebeproben entnehmen zu können muss der Hund in Narkose.

Und wenn das in einigen Tagen nicht besser ist, würde sie auf jeden Fall direkt alles entfernen, bevor man erst Proben entnimmt und dann evtl. nochmal ran muss.

Wir tupfen weiter ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wucherung an der Lefze

      Guten Morgen zusammen,   bin im Moment gerade in Sorge um unsere Kleine (Labrador-Mix-Dame, 2,5 Jahre). Sie hat an der Lefze etwas und es ist für uns sehr schwer einzuschätzen was das genau ist. Es sieht aus wie eine kleine Wucherung oder eine Warze oder sowas halt. Hab natürlich gegoogelt... mit etwas "Glück" ist es vielleicht nur eine Papillomatose und heilt wieder ab... aber die Angst, dass es was bösartiges sein könnte ist halt auch da.    Meine Frau geht heute auch mit i

      in Gesundheit

    • Mali Losinj - unser erster Urlaub mit Doris

      Wir sind jetzt seit gut 10 Tagen in Kroatien auf der Insel Losinj - und es ist einfach schön hier - auch wenn das Wetter seeeehr "abwechslungsreich" ist. Wir haben ein Mobilheim auf diesem Campingplatz gebucht. Der Platz ist sehr groß und weitläufig und es sind viele Leute mit Hunden hier. Ich sage jetzt mal, für typische "Strandlieger" würde ich den Platz nicht empfehlen, denn die Strände sind eher klein (dort ist auch der Hund verboten) - aber man kann vom Platz aus direkt fußläufig inner

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Hauterkrankung an Lefze

      Heute bräuchte ich mal Eure Unterstützung . Emmi hat schon lange, ehrlich gesagt weiß ich nicht wie lange, eine auffällige Stelle an einer Seite der Lefzen . Da sie als wir sie fanden auch keine Schnurrhaare hatte, dachte ich an eine Verbrennung die verheilt ist . Nun fanden wir aber, das die Stelle größer und deutlich angeschwollen war . Der Besuch bei unserern örtlichen Tierärzten vor kurzem brachte kein Ergebnis .Sie wusste nicht, was es sein könnte . Eventuell Insektenstich .... Ich hab

      in Hundekrankheiten

    • Huch - Gähnende Leere

      Ich war selbst lange nicht mehr hier, sehe heute mal wieder rein und finde kaum noch vertraute Namen.  Stattdessen stoße ich bei der Suche nach diesen Namen auf lauter geschlossene threads und unzählige Beiträge von einem gewissen "Gast",  der hunderttausende Beiträge verfasst hat... so ein Käse! Das wirkt sehr seltsam auf mich. Viele Stammmitglieder sind verschwunden, man kann mit einiger Hartnäckigkeit aus den Inhalten schließen, wer das ist. Viele Andeutungen wurden gemach

      in Kummerkasten

    • Alter Hund: Entzündete Taschen in der Lefze

      Hallo,   ich habe bei meinem sehr alten Hund jetzt bemerkt, dass seine Lefzen innen entzündet sind. Man sieht rechts und links im Innern des Mauls "Aussparungen", die wie Höhlengänge aussehen, in die die oberen Reisszähne genau reinpassen. Ist mir nur aufgefallen, weil er davon auch schon eine rote, geschwollene Stelle außen am Maul bekommen hatte. Die Zähne haben sehr viel Zahnstein und ich denke, die Bakterien, die sich dort sammeln, haben eine Entzündung verursacht und lassen das ganze nich

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.