Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Blue2010

Wer kennt sich mit Traumeel aus?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, :winken:

ich war vor zwei Wochen bei meinem Tierarzt weil meine Maus immer nach dem Aufstehen gehumpelt ist. Waren auch immer nur die ersten 2-3 Schritte. Danach ist sie wie immer gelaufen. Zuerst dachte ich nur, sie hätte sich beim Spielen im Acker "vertreten". Nachdem das aber auch nach ein paar Tagen nicht besser geworden ist, bin ich halt zum TA.

Dort ist sie dann geröntgt worden. Die Tierärztin hat dann festgestellt, das sie eine Stenose der Brustwirbelsäule hat (und das wohl auch schon länger). :(

Sie meinte das sei bei einem großen Hund in dem Alter nicht so ungewöhnlich.

Ich habe nächste Woche einen Termin bei einer Physiotherapeutin.

Meine Tierarzt hat mir gesagt, ich könnte sie auch mit Traumeel behandeln. Nur habe ich leider vergessen zu fragen, wie die Dosierung von Traumeel ist.

Weiß das von Euch vielleicht irgendjemand?

Falls das für die Dosierung wichtig ist:

Mein Hund ist 7 Jahre alt und wiegt 35kg.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Lg Diana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

ist eine Stenose nicht eine Verengung der Blutgefäße?

Was soll da Traumeel helfen, oder stehe ich gerade auf dem Schlauch.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Stenose ist eine Verengung. Die BWS kann ja, aus welchen Gründen auch immer, verengt sein. Und Traumeel soll ja abschwellend wirken.

Ist meine Erklärung :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Traumeel verwundert mich etwas wenn dann ZEEL oder wechselnd! Suche Dir zusätzlich zur Physio eine gute THP/Homöopathin. Ich nehme das Traumeel/Zeel aus dem Human Bereich da kostengünstiger.

Gabe 3x3 ist ok bei einem Hund 35kg

Gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube Traumeel kann man für einige Sachen einsetzen. Meine damalige griechische Pflegehündin - die schon lange keine mehr ist ;-) - kam mit einem gebrochenen Hüftknochen hier an. Sie hat auch Traumeel bekommen. In der Tierklinik sagte man damals, im Notfall könnten auch wir Zweibeiner es nehmen, es würde garantiert helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne es auch aus der Humanmedizin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich sollte auch mal Traumeel geben und habe nicht.

Eben fällt es mir ein warum. Ich hatte mir die Inhaltsstoffe angesehen. Da ist Quecksilber mit drin.

Ferner habe ich beim Informieren erfahren, dass Homöopathika vor dem Verkauf nur eine Registrierung beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte benötigen.

Es sind keine Wirksamkeits- oder Unbedenklichkeitsnachweis notwendig, sie werden überhaupt nicht klinisch geprüft.

Mein Vertrauen in gewinnorientierte Unternehmen hält sich in Grenzen. Daher habe ich mich gegen dieses Mittel entschieden.

Gruß

P.S. Deiner Nase die allerbesten Genesungswünsche!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich hatte mir die Inhaltsstoffe angesehen. Da ist Quecksilber mit drin.

Hast du dazu mal einen Link?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.