Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Cemarea

Sind Goldis so ruhig?

Empfohlene Beiträge

Cemarea   

nun, so langsam ist Madame ein wenig mehr aufgetaut, trotzdem hat sie ein unheimlich gelassenes Wesen. Beim Spielen dotzt sie wie ein Flummi rum, Apportieren ist etwas, was sie unheimlich gerne macht und jedes Tierchen wird geholt und brav gebracht :D neugierig ist sie auch, trotzdem hat sie eine gelassene Art - sie ist nicht hektisch oder überdreht, im Gegenteil sie ist aufgeweckt und ruht dabei in sich. KA wie man das beschreiben soll. Das kommt deutlich im Büro zum Tragen, da ist sie gechillt egal wieviel Leute da sind, weder ängstlich noch fordernd, sie ist einfach nur da und guckt sich ihr Umfeld an, wird sie angesprochen reagiert sie freundlich, wird sie nicht angesprochen bleibt sie einfach entspannt liegen.

Ihr wird nicht schnell langweilig, sie hat eine unheimliche Geduld und Ruhe.. das ist echt krass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
snoopy1997   

Ich finde das richtig interessant wie du über sie schreibst und ihr Verhalten, oft hört man nur von Hundebesitzern die als Ersthund einen Labbi oder Goldi hatten/haben und sich dann einen Hund einer anderen Rasse anschaffen.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cemarea   

Hallo snoopy1997,

danke. Ja ich habe zwar schon die ein oder andere Rasse als Pflegekinder gehabt aber meine eigenen Hunde waren immer Schlittenhunde und da sieht man doch deutlich einen Unterschied. Ich meine so richtig, wenn man es genau nimmt, ist sie bisher (noch) einfacher als meine erwachsenen und schon ruhigen Schlittenhunde.

Da merkt man erst wie strapziös die sind, wobei ich das nicht so empfunden habe, vielmehr als Herausforderung und wollte es einfach mal mit einer anderen Rasse probieren bzw. einen Mix aus Goldi haben wir ja schon.. ich denke in einem Rudel müssen/sollten die Hunde auch halbwegs vom Wesen her harmonieren. Wenn ich mir jetzt vorstelle, ich hätte vorher einen Goldi gehabt und hinterher den Husky oder den Samojeden, ich wäre verzweifelt und würde mich fragen, was ich bei meiner Erziehung alles falsch mache, denn "vorher" hat doch immer alles geklappt :D

Meine Großen fordern mich heute noch jeden Tag aufs Neue raus. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cemarea   

ich nehme alles zurück :D das Mausekind entpuppt sich gerade (typ. Welpe) auch als echte Herausforderung, sooo ruhig ist sie schon lange nicht mehr. Nach wie vor ist sie lernbereiter (oder ich bin besser geworden *g*) aber wenn sie ihre 5min hat, dann flieht alles Hund, Katze, Maus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anoukfloyd   

Also mein 7monatalter Goldi war als Welpe fast laaaangweilig und stubenrein von natur aus (gibt es sowas!!!?). Heute noch ist er ausgeglichen und pflegeleicht aber durchaus auch ein Flummi im Wald, Bach und unter Freunden. Er war von Geburt auf der Ruhigste vom Wurf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cemarea   

sie ist absolut ausgeglichen aber halt auch verspielt und dreht da auch mal auf, kommt aber meist schnell runter. Stubenrein ist sie nicht von natur aus aber wenn man auf kleine Signale achtet, muss man kaum putzen. Lernen tut sie absolut gerne und bereitwillig und im Büro ist sie eine Schnarchnase... sie ratzt immer bis wir gehen, dazwischen gehen wir mal kurz Gassi und dann ratzt sie weiter.. :(

Daheim ist sie aufgeweckter aber im Grunde ist sie gelassen. Egal ob ich in ein Zimmer gehe, die Türe vor ihr zu mache etc. das kratzt sie relativ wenig, dann geht sie ins Körbchen und gut ist es. Also im Vergleich zu meinen sturen Nordlichtern ist sie allemal langweilig aber immerhin sie taut schon ein wenig auf.

Am Freitag startet die erste Welpenstunde, bin ja mal gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anoukfloyd   

Ja!!!!Bei mir wars auch so. Dazu kam, dass Floyd nicht nach draussen wollte und lieber in der sicheren Höhle....Erst nach einem Monat taute er auf. Ich konnte ihn von Anfang an alleine lassen. Er hat 2 Freundinnen, mit denen spielt er jeden 2. Tag im Wald. Aber er mag es nicht wenn die Hunde ihn nie in Ruhe lassen. Die Damen mussten lernen, zu respektieren wenn er lieber alleine im wald schnüffelte oder so. Kontakte hat er gerne aber er ist durchaus gern allein. Menschen begrüsst er "nett" und zurückhaltend. Kinder mit Vorsicht. Mit Ihn gehe ich gelassen durchs Leben--- :) . Jetzt fängt die Pupertät allmählich an und Floyd stellt sich etwas bockig! Er guggt dann genau so wie meine 13 jährige komplett pupertäre Tochter! :motz: - Ich find ihn einfach süss. Ehrlich gesagt weiss ich nicht wie ich ohne Hund leben konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimichen   

Hallo,

Ich hab auch eine Golden Retriever Hündin 1 Jahr und 8 Monate. Sie war von Welpe an ziemlich ruhig und das ist sie bis heute auch so geblieben. Zuhause liegt sie meist auf ihren Hundebett und döst vor der Heizung hin oder liegt bei uns. Überwiegend bleibt sie liegen, wenn wir den Raum wechseln ab und an folgt sie uns mal. Ansonsten werden wir immer eifrig mit einem Spieli begrüßt, wenn wir nachhause kommen - Kennt das vielleicht noch jemand? Machen Eure Goldies das auch?

Draußen dann aber liebt sie Aktion und ist auch in Aktion dann wird erst mal voll aufgedreht und sie flitzt über die Wiese schmeißt sie hin und hat eine menge Spaß. Auch liebt sie es unheimlich mit anderen Hunden zu toben und spielen, aber sie ist auch diejenige die irgendwann genug hat und einfach nur noch schnüffeln will. Dazu muss ich sagen, dass sie eher der Goldie ist der mit der Nase beschäftigt ist - sie apportiert zwar auch gerne, aber dies muss ich ihr schon etwas mit Mühe versüßen. Alles in allem ist sie einfach eine super tolle Maus! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Krümelchen   

Krümel schleppt auch immer ihren rosa Hasen an, wenn irgendjemand die Wohnungstüre betritt. Selbst der Pizzabote wird so begrüsst :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimichen   

Ein paar Bilder von meiner Maus :)

post-30233-1406421836,85_thumb.jpg

post-30233-1406421836,9_thumb.jpg

post-30233-1406421836,93_thumb.jpg

post-30233-1406421836,94_thumb.jpg

post-30233-1406421836,97_thumb.jpg

post-30233-1406421837,05_thumb.jpg

post-30233-1406421837,12_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×